Erfahrungen mit Endokrenologen????

Hallo zusammen,
Ich hätte mal eine Frage? Wer von euch war wegen erhöhter Schilddrüsenwert beim Endokrenologen??? Bei mir kam heut raus das auf einmal sie Werte an der obersten Grenze sind u ich Solls einstellen lassen. Können nur die des??? Der Termin ist so spät das ich nur noch zwei Wochen bis zur geplanten Kryo im Dezember hätte. Reicht des?????
Bin aus der Nähe von München evtl hat jemand an Tip?

Danke schon mal

#winke

1

Hi,
ich habe Basedow ( Schilddrüsenüberfunktion), habe gerade meine Werte in Griff bekommen. Wie hoch sind deine Werte? Stelle die mal hier rein. Du kannst entweder bei Endo oder bei Nuklearmediziner sich behandeln lassen. Aus Erfahrung weiß ich, man wartet auf den Termin3- 4Monaten. Blutabnahme können die machen, aber man wartet auf Bericht 3-4 Wochen. das ist totale Katastrophe! Ich hatte zwei Endo gehabt, beide haben mich mit meiner Krankheit mitten im Versuch im Stich gelassen.Haben mich auf meinem Handy nie erreicht. So ein Blödsinn. Zuerst waren die nett, aber ich habe sofort gesagt, eine OP oder RJT kommt für mich nicht in Frage , das wars dann, an mir werden die kein Geld verdienen. Ich mache Blutabnahme bei meinem Hausarzt und stelle meine Wertte in einem sprziellen Forum für Hashi/Basedow rein. Dort habe ich Hilfe bekommen, weil die Leute dort Profis sind und mehr über Krankheit wissen, als die Ärzte. Klar, ist Risiko, aber nur Dank Forum habe ich meine Krankheit in Griff bekommen.

Z. Zeit nehme ich LT 25 mg, weil die Werte bisschen niedrig sind ( nach Hemmerterapie)
LG
Leona

2

Ich hab zu hohe Antikörper und das möchte die Kiwu auch abgeklärt haben.
Hab dann bestimmt 10 Endokrinologen angerufen, Termine hätte ich für Mai/Juni nächstes Jahr haben können. Na Prima!
War dann bei meiner Hausärztin, die hat mir ne Überweisung gegeben und hat selbst beim Endo angerufen, jetzt habe ich am Mittwoch einen Termin bekommen.

Übrigens der Kiwu Gyn meinte, sieht ach Überfunktion aus, Hausarzt meint Schilddrüsenentzündung in der letzten Zeit, aber definitiv keine Überfunktion, wenn dann eher Unterfunktion...jetzt bin ich mal gespannt, was der Endo sagt;-)

3

Hallo,

ja, da wartet man leider lange auf einen Termin, kann dein KiWu Dok vielleicht da anrufen, manchmal geht es dann schneller, wenn da ein Kollege anruft. Sonst kannst du auch zu einem Nuklearmediziner gehen. Der HA kann auch Blut abnehmen, aber ist halt idR kein Spezialist, manche wissen nicht mal die aktuellen Normwerte usw. mein alter HA war da total der "Held", ich musste immer sagen, was er abnehmen soll #augen bin dann irgendwann zum Endokrinologen gewechselt, weil mir das zu doof war. Dort fühle ich mich gut aufgehoben. Meiner schreibt den Bericht auch super fix, wenn ich ihn ganz dringend brauche, mailt er mit den 3 Tage nach der Blutkontrolle. Nur auf den 1. Termin musste ich lange warten, wenn man mal "drin" ist, geht es gut, so bekomme ich, wenn es dringend ist meist am anderen Tag einen Termin, halt mit Wartezeit.

Dummerweise wird das echt knapp mit der Kryo, denn u.U. solltest du dann Tabletten nehmen, die Einstellung mit den Tabletten dauert eine Weile, vielleicht nur 2-4 Wochen, vielleicht aber auch 3-4 Monate ... weiß ja deine aktuellen Werte nicht, aber wenn sie sehr schlecht sind, würde ich sogar überlegen die Kryo abzusagen, man will ja schon die richtigen Voraussetzungen habe, weiß, dass das total doof ist und bestimmt das allerletzte was du willst ...

LG

4

Vielen dank für eure Antworten.
Ich erfahr meine Werte erst noch. Wir waren beim Humangenetiker für die Partnerimmunisierung u der meinte das die Werte im obersten normbereich sind. Wir haben eh schon viele kleine Baustellen u sollten des noch machen lassen. Ich bin so am verzweifeln warum haben die Werte sonst immer gepasst????

Ich hab ja dann quasi schon die Werte oder??? Ich bräucht nur a Medikament oder ist des alles so kompliziert???

5

Hallo,

bei mir wurde 2012 ein zu hoher TSH Wert festgestellt und auch ich musste 4 Monate auf den Termin beim Endo warten. In der Zwischenzeit hat mein Hausarzt (Internist) die Medikamente verschrieben und ich habe sie ab da schon genommen.

Als ich dann zum ersten Mal beim Endo war wurde festgestellt, dass ich Hashimoto habe. Fortan musste ich alle vier Wochen zur Blutkontrolle. Der Wert ging damals recht schnell runter, dann aber auch wieder rauf usw. war ein ganz schönes Durcheinander. Bis die Werte sich stabilisiert hatten, hat es ein knappes Jahr gedauert.

Vielleicht meldest du dich nochmal, wenn du deine Werte hast? Wenn es sich nur um eine leichte Erhöhung handelt, kann dir sicherlich auch erst mal der FA oder Hausarzt Medikamente verschreiben, bis zu den Termin beim Facharzt hast!

LG

6

Ja wenn ich die Werte hab dann schreib ich nochmal!!! Ich ruf morgen gleich mal beim Hausarzt an. Was ist Hasimoto eigentl genau hab des schon öfter gelesen. Hast du in der Zeit krinen Versuch mehr gemacht in der Kiwu praxis. Bist du danach schwanger geworden???
#sorryfür die viele Fragen.

7

Hey Eisblume,

Hashimoto ist eine Autoimunerkrankung der Schilddrüse. Die Schilddrüse zerstört sich quasi selbst... Das ganze bringt halt leider mit sich, dass die Werte ziemlich durcheinander sind und wie das dann leider so ist, hängt halt auch viel zusammen. Heißt, wenn dieser Wert schlecht ist, kann er auch jener Wert schlecht sein. Mit Schiddrüsenhormonen ist das aber in den Griff zu kriegen.

Schwanger bin ich bisher nicht geworden :(

Wir versuchen es seit drei Jahren, sind aber erst seit diesem Jahr August in der Kinderwunschklinik. Habe dann direkt einen Clomifen Zyklus, anschließend einen Pausenzyklus und jetzt gerade stecke ich im ersten Gonal f - Zyklus für GVnP...

Dass es bisher nicht geklappt hat, liegt aber sicherlich nicht allein an der Schilddrüse, also mach dir da jetzt bloß nicht zu viele Gedanken!

LG

weitere Kommentare laden
10

Falls du in München im BBN in Behandlung bist da hat Frau W mir innerhalb einer Woche einen Termin besorgt. Ich denke aber auch ein anderer Kiwu Arzt kann evt dafür sorgen dass du schneller einen Endokrinologie Termin bekommst.. Ich war im HormomZentrum Residenzstraße.

11

Guten Morgen,
Ich hab jetzt nen Teil Werte nur der letzte fehlt der wohl am höchsten war. Die anderen waren zwischen 1,38-1,96. meine Hausärztin hat mir jetzt 1 Tablette vor dem Frühstück L-Thyroxin Aristo 50ug verschrieben!
Was meint ihr dazu???

Glg

12

Hi, Eisblume,
schreibe bitte die Werte und dazugehörigen Referenzbereich. Es gibt verschieden Labors und die haben unterschiedliche Messungen. So pauschal kann man nicht sagen.
Du brauchst unbedingt: TSH; FT3, FT4. Mit 50 mg anfangen ? #schock. Sowohl bei Hashi, als auch bei Basedow wird mit niedriger Dosis angefangen, nach 4 Wochen- Blutkontrolle, erst dann bisschen erhöhen. Vielleicht brauchst du gar keine 50 mg, sondern 37,5.
Mit so einer Einstellung fährst du nur auf und ab. Dein Arzt ist nix, es tut mir Leid.
LG
Leona

13

Hallo,
Ich hab die Werte aber nicht. Steht nicht in der laborliste die ich bekommen hab. Deine Antwort verunsichert mich bisschen ich hab ja auch keine Ahnung u dachte die wissen was sie machen.
Lg

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen