IVF nach Sterilisation

Hallo Ihr ,
Ich war noch nie hier im Forum und möchte mich erst einmal vorstellen.Ich bin im mai 40 geworden und Stolze mama von 7 kids.Habe mich beim der letzten geburt (Kaiserschnitt )Sterilisieren lassen.Dachte es wäre genau die richtige Entscheidung aber als ich wieder im Zimmer war meine kleine zuckermaus im Arm hielt war mir klar das es so verkehrt war und bereute es da schon zu tiefst.Nach langen gesprächen mit meinen Partner haben wir dann entschlossen eine refi zu machen.Leider haben sie mir bei der Steri auch die Fimbrienenden entfernt(obwohl es so nicht besprochen war)sodas eine refi nicht oder nur mit schwersten bedingungen möglich ist.Jetzt haben wir gesagt gut wir machen eine IVF Aber ich habe gar keine Ahnung wie ich das angehen soll.Habe null erfahrung auf dem gebiet.Weiss halt nur das ich es nicht von der kasse gezahlt bekomme wegen der steri.Dann bin ich ja auch schon 40 und mein partner 44.Bis zu welchem alter ist es den möglich oder zähle ich schon zum alten eisen.Gibt es hier jemanden der auch in meinem alter ist oder sogar Älter wo man sich austauschen kann ?Ich würde mich freuen.Und noch eins muss man verheiratet sein?Alle 7 sind von einem mann aber wir sind nicht verheiratet.
Würde mich sehr über antworten freuen.
GLG maren

1

hi

7 kinder oh man, hoffe das du hier nicht böse blicke bekommst.

also von der Kasse bekommst du nichts.

wegen der steri musst du schon alles selber zahlen.

lg

3

Hi,
Ich danke dir aber das muss ich riskieren.
Hoffe nicht das ich gesteinigt werde.
Habe doch keine bösen Absichten#schmoll.
LG

5

das glaube ich dir.
viele kämpfen hier um 1 kind zu bekommen
da kann sowas schon mal schnell unruhe bringen

aber machts dir nichts drauß.

kinderwunsch ist kinderwunsch #liebdrueck

2

Mit 40 kann man das durchaus noch machen. Auch länger.
Deine Erfolgschancen sind ja recht hoch.
Verheiratet sein muss man nicht.
Mach einfach ein Beratungsgespräch in einer Praxis.

LG

4

Danke dir für deine Antwort.Wie so denkst du das die Chancen hoch sind ich dachte mir um so Älter um so geringer.
LG

6

Na weil Du 7 Kinder hast. ;-)

Kosten für eine Ivf so 3500-4000 Euro.

LG

weitere Kommentare laden
8

Hallo murmeltier,ach mensch das tut mir sehr leid das du diese Entscheidung nun bereust...und vor allem das man es nicht rückgängig machen kann...sieben Kinder,das ist heutzutage ja echt was besonderes,ich habe mir auch immer eine Großfamilie gewünscht...nunja, wir arbeiten dran :-) alsooo aufgrund deines Alters wird dieser Eingriff nicht von der Kasse gezahlt,ich meine auch,daß es nicht mehr Pflicht ist verheiratet sein zu müssen,das setzten nämlich eher die Kassen voraus um die Kosten zu übernehmen...ich würde da an deiner stelle mal mit deiner Gyn das Gespräch suchen und schauen welche Möglichkeiten es für euch gibt...ich wünsche dir alles Gute...lg

10

Hi, so ganz ungewöhnlich ist 40 ja nicht. Schätze Deine Chancen auch trotz Alter ganz gut ein, da Du schon 7 Kinder hast. Bezahlt bekommst Du nichts wegen der Steri. Deswegen ist der Rest mit Verheiratet und Alter auch egal.

Ich würde mir mal nen Termin in der KiWu geben lassen. Da kann man Dich über die Möglichkeiten informieren.

Alles Gute #winke

11

Warum sollte sie böse Blicke bekommen? Es gibt doch keine Obergrenze, wie viele Kinder man sich wünschen darf. ;-)

Also ich denke auch, da du schon 7 Kinder hast, könntest du noch gute Chancen haben, dass es bei einer künstlichen befruchtung klappt. Bei IVF sollte man sich immer die Option einer Not-ICSI offen halten, falls es bei der IVF zu keiner Befruchtugn kommt, damit der Aufwand und das Geld nicht umsonst waren.

Mit 40 werden ICSIs noch gemacht, ich glaube, bei mir in Luxemburg liegt die Obergenze bei 45 Jahren.

Bezahlen müsst ihr es natürlich selbst. Bei einer IVF muss man als Selbstzahler mit ca 3000 - 5000 Euro Kosten rechnen - inklusive Medikamente (Tipp: Medikamente in Frankreich, Belgien oder Luxemburg kaufen, da sind sie sehr viel billiger).

Bei einer Selbstzahler-ICSI ist mit 3500 - 7000 Euro Kosten zu rechnen.

Es kommt immer auf die Klinik an und auf die Dauer der Behandlung, sowie die Medikamentendosierung.

12

Hallo ,
Ich danke euch für eure informativen Antworten.Leider habe ich keine Ahnung was der Unterschied zwischen IVF und ICSI ist muss ich mich wohl noch belessen.

GLG Maren

13

Hallo du
ich habe das gleiche Problem wie du. Hab drei gesunde jungs aus erster Ehe und nach der letzten Geburt auf Wunsch meines Exmannes eine steri machen lassen und ich wusste so wie du das es falsch war.
ich bin nun seit August mit meinen jetzigen ehemann verheiratet und wünschen uns ein eigens Kind da er noch keines hat.

Eine re Operation wurde mir abgeraten da die Chance das alles wieder funktioniert zu gering ist. Deswegen sind wir so wie du selbstzahler und wir machen eine icsi.
Warte auf die mens und dann starten wir.

Ich drück dir die Daumen

14

Hallo murmeltier 5.
Mir gehts genauso wie dir...Ich hab mich vor einem jahr nach meinem 5. Kaiserschnitt sterilisieren lassen. Mein Sohn ist gestern vor einem jahr gestorben, 2 tage nach seiner geburt.
Da der kinderwunsch nicht einfach so weggeht habe ich auch eine ivf vor. Ich habe heute mein erstgespräch.
Ich wünsche dir alles gute und viel glück....Wie auch immer du /ihr euch endscheidet.
Lieben Gruß

Top Diskussionen anzeigen