Mit Akupunktur den Spermien auf die Sprünge helfen?!

Hallo Mädels,

wir sind ja jetzt fast zwei Jahre am Üben, haben schon drei (erfolglose) IUIs hinter uns und ich mache mir natürlich so meine Gedanken, was man noch tun könnte.

Laut den Ärzten ist bei mir alles ok, bei meinem Männe sind die Spermien allerdings etwas unbeweglich und dadurch wohl auch ein bisschen langsam (die genauen Werte habe ich nicht, aber laut Doc reicht es eigentlich auf jeden Fall zum schwanger werden).

Hat von euch in so einer Situation schon mal jemand Erfahrung mit Akupunktur beim Mann gemacht? Und wenn, ja, welche?

Bin gespannt auf eure Antworten!

VIele Grüße #winke
missy

1

Hallo,
das SG meines Mannes ist aufgrund Hodenhochstand auch etwas eingeschränkt. Bei uns hat Orthomol fertil und Akupunktur geholfen. Welche Akupunktur muss der Akupunkteur wissen ;-)

Alles Gute!

2

Hi
Ich schätze das das Qi das für den Unteren Bereich des Mannes vermehrt in Fluss gebracht werden soll!
Also ich mache Akupunktur, bin zwar noch am Anfang, aber ich weiß das es Punkte gibt für den Genitalbereich und die Leitbahnen drum rum natürlich ....
Hoffe ich könnte dir weng helfen

Lg

3

Danke ihr zwei! Vitamine nimmt mein Mann auch schon lange, kann aber nicht sagen, ob das Spermiogramm davon schon besser geworden ist, da er damit schon vor der KiWu angefangen hat. Mal sehen, ob ich in nun zur Akupunktur überreden kann :-)

4

Hi,
natürlich möchten wir alles ausprobieren, aber ob es tatsächlich hilft, weißt leider keiner. Ob der positiv an der Akupunktur lag oder einafch an gutem Zyklus mit guten EZ? Weiß keiner. Ich habe auch daran geglaubt: hatte TCM, Akupunktur 3 Monate lang, Fruchtbarkeitsmassage, Osteopathie. Leider hat es nichts gebracht. Glaube nicht mehr. Würde keinem empfehlen.
Aber es ist natürlich deine Entscheidung.
LG
Leona

Top Diskussionen anzeigen