Vitamin D -Mangel und Eizellenqualität

Hi, Mädels,
habe in anerem Forum interesantes Artikel zu Vit. D mangel gefunden. Wie es aussieht legen unsere KIWU-Ärzte nicht so großen Wert darauf. ich hatte vor einem Jahr Vit.D testen lassen, er lag bei 30, im Iternet habe ich gelesen, dass Wert von 30 als unzueichende Versorgung gilt. Mein Arzt hat mich beruhigt, es wäre alles OK. dieses jahr liegt min Vit.D-Wert bei 13. ich hab sofort darauf bestanden, dass mir hochdosirter Vit.D verschrieben wird. Habe Rezept für Dekristol bekommen. Der Arzt meinte, ein Mal wöchentlch eine kapsel wäre ausreichend. Im Internet fndet man wieder andere berichte, dass nur mit einem Mal pro Woche kann man den mangel nicht beseiigen. Na ja, was dieses Tema angeht, habe ich kein Vertrauen zu meinen KIWU-Ärzten.
http://www.amedes-experts-hamburg.de/neues-aus-der-wissenschaft/detail/article/neue-erkenntnisse-zum-zusammenhang-zwischen-vitamin-d-und-der-messung-des-anti-mueller-hormons-amh.html
LG
leona

1

Hallo,
Ich hatte einen Wert von 10 ca einen Monat vor icsi Start. Ich hab über einige Tage 200000ie eingenommen und danach 2-3/Woche 20000 IE. Ab Transfer dann 2000 IE. Und es war erfolgreich. Wichtig ist halt die hochdosierten kapseln nicht mehr in der ss zu nehmen und davor so hochdosiert nur wenn Niere passt.

Lg

2

Hallo,
Ich hatte einen Wert von 10 ca einen Monat vor icsi Start. Ich hab über einige Tage 200000ie eingenommen ( nicht pro Tag Sondern insgesamt) und danach 2-3/Woche 20000 IE. Ab Transfer dann 2000 IE. Und es war erfolgreich. Wichtig ist halt die hochdosierten kapseln nicht mehr in der ss zu nehmen und davor so hochdosiert nur wenn Niere passt.

Lg

3

Also wir waren in 4 verschiedenen Kinderwunschkliniken und alle haben sich sehr für meinen Vit. D-Spiegel interessiert und die Wichtigkeit dessen, dass der Spiegel im Normbereich ist immer wieder betont.
Mir scheint, dass Dein Arzt da nicht up to Date ist wenn er Deinem Vit.-Spiegel keine Aufmerksamkeit schenkt.

Deine Werte sind auf jeden Fall viel zu niedrig.

Mein AMH-Wert hat sich übrigens unter Einnahme von Vit.D deutlich verbessert, ebenso hatte ich bei der 2 ICSI eine super Eizellqualität mit einer Befr.-Rate von 100% und schwanger geworden bin ich auch #verliebt.
Ich nehme seit ca. 1 Jahr 2000IE V. D am Tag. Mein Spiegel ist damit super.

#winke

4

Hallo, wie war denn dein AMH und wie ist er jetzt durch die Vitamin D Einnahme?

5

Vitamin d wurde bei uns in kiwu nicht getestet, da kam ich durchs inet selbst drauf mich testen zu lassen und ich hatte recht, mangel wurde bestätigt und lag bei 9.9 unter 10 heisst schwerer mangel ich nehme seit ca 10. Juni rum 2000ie vigantoletten am tag und hoffe es reicht schon...
mein kiwu doc meinte als ich ihm das mit vit d mangel schrieb, ich es weiter nehmen soll und es net 100% bewiesen ist, wie es sich auf kiwu auswirkt.
mein amh liegt bei 6 rum, laut meinem doc bei meinem alter ganz gut(35)

6

Hallo...Dein Wert ist tatsächlich viel zu niedrig. Ich nehme Dekristol 2 x die Woche + Vit. K + Magnesiumchlorid als Fussbad. Damit geht es mir viel besser, bin nicht mehr müde usw. Wenn Du bei Facebook bist, geh auf die Gruppe Vit. D das Sonnenvitamin. Da gibt es ganz viele Infos dazu. Lg

7

Hi,

ich kann Dir nur ratn in bisschen auf das zu vertrauen, was Dein Arzt dir sagt.
FETTLÖSLICHE VITAMINE in Form von Nahrungsergänzungsmitteln etc.reichern sich in der Leber an. Das sollte man keinesfalls über einen längeren Zeitraum machen, da das zu Leberkrebs führen kann.

Ich kann Dir nur nahe legen, Dich zu informieren.

Lg
imix

9

Danke imix,
leider habe ich schlechte Erfahrungen mit den Ärzten gesammelt: mein Endo hat mich mitten in einer ICSI im Stich gelassen ( ein Bericht von BE vom 29.11.2013 liegt mir immer noch nicht vor), mein KIWU -arzt hat mir ein Standart-Behandlungsplan erarbeitet, welcher für eine 25 jährige passen würde und nicht für eine 40 jährige ( war ich damals)- nur Zeitverschwendung und Geldverschwendung. Deswegen ist mein Vertrauen weg. Ich informiere mich in Foren und besprechen dann mirt den Ärzten, was Sie davon halten und bestehe dann auf Therapie.Ich bereite mich vor für unsere letzet ICSI im Septmember. Ich werde Vit. D nur paar Monate einnehemen, bis ich ausreichend versorgt bin, nach ICSI werde ich die Einnahme auch abstellen - danke für deinen Tipp.
LG
Leona

10

Liebe leonam,

deine Erfahrung mit Ärzten kann ich leider teilen. Ich hab ja nicht geschrieben , das Du dich bei Ärzten informieren sollst;-), sodern das Du dich informieren sollst. Ich mach das meistens auch erst über die Suchmaschiene und hier im Forum und bespreche das mit meinem Arzt, obwohlich JETZT AKTUELL einen wirklich guten Arzt habe. Und leichtfertig haue ich solche Komplimente auch nicht raus;-).
Ein paar Monate wird das schon gehen! Ich nehme seit einign Monaten 1000i.E. Vitamin D . Die Dosis kann ich vertreten;-) und meinen Eizellen hat das auch gut getan.

Ich wünsche Dir ganz viel Erfolg und eine gute Portion Glück!!!#klee#klee
imix

8

hallo,

ich wurde auf Grund meiner TSH-Wert zum Schilddrüsenarzt überwiesen. da wurde mir Blut abgenommen und alles überprüft. auch Vitamin D. Bei mir stand 17 und normal wäre ab 30. Mein Vitamin D wäre bestimmt schlechter, wenn ich nicht die Kapseln "Vitalstoffe fuer Schwangere + Mütter (ist so ähnlich wie femibion - da sind Vitamine u.a. auch Vitamin D und Folsäure enthalten) eingenommen hätte.

Danach hab ich auch gegooglt und auch eine Verbindung zwischen Vitamin D und Eizellqualität bzw. Furchtbarkeit gelesen.

ich hab mir aus der Apo Vitamin D Tabletten gekauft und bis vor kurzem regelmäßig eingenommen. wenn man ss ist, soll man die Einnahme einstellen.

LG

Top Diskussionen anzeigen