Schlechte Spermienkonzentration

Hallo ihr lieben,

ich hoffe uns kann vielleicht jemand eine Antwort geben.

Mein Mann hatte gestern Gespräch bezüglich das Ergebnisses des spermiogramms. Leider haben wir das Ergebnis noch nicht schriftlich (wird an meine FÄ geschickt) Leider sind es zu wenig spermien, die die da sind, sind gesund und beweglich. Der Arzt hat ihm aber gesagt das seine spermien nur 1/5 von "normalen wert" ist. Kann man trotzdem auf natürliche Weise schwanger werden? Mein Mann war ein bisschen geschockt und hat nicht so viel gefragt. Blut wg. Hormonen abgenommen, in 2-3 Monaten erneut spermiogramm... Ich habe erst nächste Woche Termin beim FÄ, um alles weitere zu besprechen. Welche Maßnahmen habt ihr ergriffen? Auf was müssen wir uns Menthol vorbereiten?

Es wäre lieb, wenn wir ein Paar Antworten bekommen! Danke schonmal! Ich wünsche allen viel Glück!

1

Hallo sovo,

mein Mann hat auch ein schlechtes Spermiogramm. Uns sagte der Androloge damals, dass ein "normaler" Mann 40 -600 Millionen Spermien produziert. Mein Mann hat gerade einmal zwei Millionen. Ich habe aber auch mal gelesen, dass man ab 20 Millionen ein Kind zeugen könnte...

Also mein Mann kann es nicht, da von den 2 Millionen nur 5 % vorwärts kommen (das kommt ja noch dazu, wie beweglich die Jungs sind, etc...)

Daher kam bei uns nur eine ICSI in Frage. Wie das bei euch genau aussieht, weiß ich natürlich nicht, aber 1/5 sind ja "nur" 20 %...Es ist nun die Frage von welchem Mittelwert euer Arzt ausgeht?

Bei uns wurde sofort gesagt, dass Kinder kriegen auf dem normalen Wege nicht möglich ist. Aber das kann dir der Fachmann sicher einfacher beantworten.
Es ist allerdings schwieriger, wenn die "Probleme" beim Mann liegen. Bei uns Frauen könnte man es mit Hormonen etc versuchen, beim Mann geht das nicht - jedenfalls sagte das unser Arzt...

Trotzdem ganz viel Glück!

2

Hallo Karma26, danke für deine Antwort. Ich befürchte das es bei uns auf natürlichen Weg nicht klappen wird. Am Donnerstag haben wir ein Gespräch mit meiner Frauenärztin, dann werden alle Ergebnisse besprochen. Ich hänge jetzt total durch.., meinem Mann geht es auch nicht gut. Wir sind echt fertig.

Wünsch euch viel Glück!

3

Huhu guten Abend,

es ist ja völlig normal, dass ihr traurig seid... Aber ihr müsst versuchen, auch diese Situation positiv zu meistern.

Ihr wisst nun woran es liegt und auch, dass ihr rein gar nichts dafür könnt. Niemand sucht sich dieses Schicksal aus.

Eine künstliche Befruchtung habe ich mir auch nie gewünscht, aber immerhin haben auch wir so die Chance auf ein Baby. Das wäre früher nicht gegangen.

Es bringt einfach nichts, sich zu fragen warum gerade wir etc... Es gibt auf so etwas nur selten eine Antwort.

Daher tröste deinen Mann. Ihr könnt Kinder bekommen, wenn ihr euch an Fachleute wendet. Es ist nichts verloren, es wird nur ein wenig teurer als gedacht...

Alles Gute!

Top Diskussionen anzeigen