Wofür ist eigentlich Progestan

Hallo Ihr Lieben,

ich habe morgen meine erste IUI und soll dann ab Montag vaginal Progestan nehmen.

Wofür ist das eigentlich gut? Hab's irgendwie nicht richtig verstanden.

Wer mag, kann mich ja mal aufklären und Erfahrungen schildern. :-)

Viele Grüße,

Steffi

1

Das enthält wie Utrogest Gelbkörperhormon und ist für den Aufbau der Gebärmutterschleimhaut gut. So kann sich der Embryo ggf gut einnisten. Außerdem sorgt es dafür, dass die Schleimhaut nicht so schnell abgebaut wird wie normalerweise, was auch die Einnistung und damit eine Schwangerschaft begünstigt. Du wirst feststellen, dass deine Periode damit später einsetzt bzw. erst, wenn du das Zeug absetzt. Alles Gute!

2

Also, dass Progesteron für den Aufbau der Gebärmutterschleimhaut Gut sein soll wäre mir neu. Dann müsste man es ja in der ersten Hälfte nehmen und nicht nach dem Eisprung .Die Erhaltung der Gebärmutterschleimhaut soll damit unterstützt werden.
Man kann allerdings auch mit Einnahme eines Progesteron Präparats seine Tage bekommen.

3

Hallo und #danke für eure Antworten.

Da ich gleich zu meiner IUI gehe werde ich einfach mal fragen und euch sagen, was meine FÄ dazu meint. :-)
Aber wahrscheinlich ist beides richtig. Je nachdem wer, wie darauf reagiert.

Ich hatte es so verstanden, dass man damit den anderen Follikeln das Zeichen gibt, dass sie nicht mehr zur Sprungreife kommen, weil man nicht gleichzeitig Eier "auf dem Sprung" haben und schwanger werden kann. Aber das kann auch völliger Blödsinn sein. ;-)

Top Diskussionen anzeigen