Puregon + Übelkeit - Muss ich mir Sorgen machen?

Hallo,

ich habe eben gerade meine 4. Puregon-Spritze gesetzt (jeden Tag bisher 125 UI - also niedrig dosiert, da ich nen hohen AMH habe und High-Responder sein müsste) und mir ist seit ner Stunde schon übel - nicht so, dass ich erbrechen muss aber eben irgendwie ein bisschen schlecht - schubweise. Hängt wohl mit der Stimu zusammen.

Ist das eine häufig beobachtete "normale" Nebenwirkung oder muss ich mir jetzt bereits Sorgen über eine Überstimulation machen?

Ansonsten geht's mir gut, hab manchmal Kopfschmerzen und die Eierstöcke drücken/ziepen öfter, aber sonst nix.

1

Hi!

"oder muss ich mir jetzt bereits Sorgen über eine Überstimulation machen?"
Nein, denn eine Überstimulation tritt erst nach der PU auf.
http://www.wunschkinder.net/infosammlung/Ueberstimulationssyndrom

Pregon hab ich nie genommen, da ich mit Gonal stimuliert hab (112,5 i.E. und zwischen 15 und über 20 Follikel). An Kopfschmerzen, Schlappheit, spätestens nach 4 Tagen schmerzende Eierstöcke kann ich mich gut als Nebenwirkungen erinnern. Übelkeit ist mir persönlich nicht bekannt, aber ich halte es durchaus für eine Nebenwirkung.

Wenn es schlimmer wird und du dir unsicher bist, ruf morgen mal in der KiWu an und frag nach.

Alles Gute!

2

Danke. :-)

Naja, ich hab am Mittwoch Morgen (ganz früh um 20 nach 7) eh einen Termin in der KiWu, ich denke, solange kann ich dann auch noch warten, es sei denn, es geht mir rapide schlechter.

Vielleicht liegts auch an der langen Autofahrt vorhin. Wir waren über ne Stunde mit dem Wagen unterwegs (Landstraße und kurvenreiche Strecke) und manchmal wird mir dabei auch schlecht...aber dann sollte es jetzt auch langsam mal aufhören...

Top Diskussionen anzeigen