Metformin trotz IUI (Insemination)?

Hallo ihr lieben! Ich brauche dringend Hilfe! Ich hatte am Samstag eine Insemination (wir versuchen seit 4 Jahren schwanger zu werden)! Die Kinderwunschklinik hat mich parallel zur Diabetes Ambulanz geschickt, um meinen Stoffwechsel zu optimieren! Meine Werte waren Super und trotzdem wurden mir Medformin Tabletten verschrieben! Die Kinderwunschklinik sagt, ich soll sie nehmen! Mein Hausarzt sagt, in der Schwangerschaft dürfen die nicht genommen werden! Jetzt weiß ich nicht was ich machen soll! Hat jemand Erfahrung oder hat eine ähnliche Situation?
Vielen lieben dank!!!!

1

Du bist sicher nicht die einzige hier, die Metformin nimmt ;-)

2

Ich hab grad etwas gestöbert! Und einige gelesen, die es auch nehmen! Hab mich nur erschrocken, weil ja auch in der Anleitung steht, das man dies nicht in der Schwangerschaft nehmen soll! Und ich hoffe ja ganz fest, das es dazu kommt bzw gekommen ist!

5

Ja das große Metformin Problem. Eigentlich ist es keins denn in anderen Ländern ist es gar kein Problem weil anerkannt, in D ist es nicht zugelassen da niemand die Studien darüber bezahlen will. Diese braucht ein Hersteller aber um ein Präparat z. B. für Insulinresistenz und erstrecht in der Schwangerschaft zugelassen zubekommen.

Ich bekam es von meinem HA der auch Diabetologe ist wegen Insulinresistenz und starken Hormonschwankungen. Er sagte mir gleich das FA´s es sofort absetzten lassen müssten wenn SS eintritt. Er hat viele Kolegen in den USA wo es zugelassen ist und ist mit einem Spezialisten alles durchgegangen. In meinem Fall gerade bei mehreren FG rät er mir es weiter zunehmen. Die KIWU sagt "unter uns sagen wir bis Herzschlag" FA sagt " unter uns rate ich bis zur 12. SSW". Als ich ihm sagte was der Diabetologe sagte und warum und das ich Angst habe das ich wieder ne FG habe sagte er er hat auch Frauen bei denen er es rät weiter zunehmen z.´B. bei stark Übergewichtigen. ER setzt sich viel mit dem Thema auseinander und sagt das es nicht schadet weil man das ja z.B. aus den Studien der USA weiß. Ich nehm es immer noch, bin jetzt 23. SSW. Meine Hebi hat viele Americaner als Patienten und sagt jede 2. nimmt es.
Kein Arzt hier übernimmt allerdings die Verantwortung aber verschrieben bekomm ich es als Privatrezept.

LG Betzy

weitere Kommentare laden
3

Hallo,

das mit dem Metformin kenne ich. Ich hatte mit der Diabetologin besprochen als diese meine sowieso Top Werte sah das ich sobald ich einen Eisprung auslöse mit den Tbl aufhören und ggf wieder anfange wenn es nicht klappen. Und so mache ich das auch und meine Werte sind super.

4

Ja aber die kwk hat mit clomifen nen Eisprung ausgelöst und ich hatte letzten Samstag die IUI und soll seit dem Tag metformin nehmen! Das wiederspricht sich einfach alles!

Top Diskussionen anzeigen