Warum brevactid 1500 nach Transfer

Habe nicht nur Progesteron nach dem Transfer verordnet bekommen sondern auch Brevactid. Musste das am Tag des Transfers spritzen und eine Woche später. Aber warum ich das nehme weiß ich nicht...

1

Das ist ja HCG, also der Stoff, den der Embryo dann auch macht.
Dem Körper wird dadurch schon mal eine SS vorgegaukelt, insbesondere dem Gelbkörper, der sich dann besser entwickelt.
Nachteil: Die SS-Tests können künstliches und echtes HCG nicht unterscheiden. Werden also erstmal positiv sein. Und hoffentlich bleiben...

2

Ist denn das hcg des Brevactids eine Woche noch nachzuweisen? Denn da soll ich zum BT.

3

Kommt drauf an... Manchmal bis zu 10 Tage...

Hier gibt es einen Abbaurechner: http://www.seedsandneeds.de/hcg-rechner.php

Im BT wird man dann das künstliche HCG herausrechnen.

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen