stimulation und jetzt abbruch

hallo ich brauche mal einen rat von euch !

es geht darum das ich diesen monat mit gonal f stimuliert habe und am do waren 2 schöne eier da gewesen musste dann weiter stimulieren und heute wieder hin ! so jetzt das problem aus 2 sind jetzt 5 geworden 4 rechst und 1 links wir haben gestern noch sollen herzln und heute sagte mir die FA in in der klinik wir sollen jetzt besser keinen ungeschützten verkehr haben! das risiko wäre zu gross bei so vielen Follikeln. nun meine frage hattet ihr das auch schon und was habt ihr gemacht ? zur info heute wurde auch noch ausgelöst ! ich würde das risiko in kauf nehmen bei zwillingen aber mehr da hätte ich schon etwas angst!

1

Wie ist denn das Spermiogramm?

Bei Super-Sperma hätte ich wohl auch Angst und würde es dann vielleicht eher sein lassen.

Bei nem miesen SG würde ich es definitiv versuchen.

2

also das sg ist so ganz gut nur die überlebenschancen sind auf 24 std in der petrieschale begrenzt!

3

Hm, schwierig... :(

Die Entscheidung könnte ich dir echt nicht abnehmen, sorry. :(

weitere Kommentare laden
8

Liebe Mydin,

scheint ja, als hättest Du Dich schon entschieden. Ich geb trotzdem mal meinen Senf dazu: Ich wär vorsichtig. Vor allem, wenn schwanger werden gar nicht so Dein Problem ist.

Meine Entscheidung hinge aber wohl auch davon ab, wielange ich mir insgesamt noch geben würde. Also: Wie alt seid Ihr? Welchen AMH-Wert hast Du? Wieviele Kinder wollt Ihr am Ende des Tages mal haben?

Und dann: Hast Du Familie in der Nähe, die Dich bei 2-5lingen unterstützen könnte? Wie eingespannt ist Dein Partner beruflich? Wie wohnt Ihr? Wie sind Eure finanziellen Verhältnisse? Habt Ihr genug Platz? - Nicht dass Du mich falsch verstehst. Ich will Dich hier nicht ausquetschen, sondern nur schreiben, welche Fragen ich mir selbst stellen würde.

Viel Glück mit der Entscheidung,

Lisa

9

Ich würde und habe es NIE riskiert!!
Eine Zwillingsschwangerschaft ist auch ein Risiko!

Ich hab jetzt hier bei urbia zwischenzeitlich leider einige stille Geburten und oder Frühchenzwillis, wo letztlich doch eines gestorben ist, "miterlebt" - das muss nicht sein.

Warte lieber auf den nächsten Zyklus und dann kann ja niedriger stimuliert werden.
Höre auf den Arzt!

10

Ach und außerdem ist ja das schwanger werden für dich anscheinend eher nicht das Problem. Es tut mir leid für deine Sternenkinder, aber ich würde dir raten, vernünftig zu sein. Natürlich seid ihr schon lange dabei und wollt nun endlich euer baby haben, aber das kann echt in sie Hose gehen.
Yulara hat recht, man weiß nicht, ob in allen ein Ei steckt und diese alle befruchet werden... Aber genau DAS kann passieren!

Alles Gute für euch und die Entscheidung.

11

Schau mal hier, Die Situation ist ähnlich. Habe ich damals auch drauf geantwortet. Und einige andere Mädels auch.

Ich kann nur sagen, wäge die Risiken gut ab! Ich hab es nicht gewagt..

http://www.urbia.de/forum/50-fortgeschrittener-kinderwunsch/4380251-wie-viele-follis-bei-gvnp-angestrebt-wann-abbruch/28403301

12

hallo ihr lieben ,danke für eure ehrliche Meinungen ! wir haben auch noch mal darüber gesprochen und uns über vieles wie z.b die finanzielle Situation nachgedacht . naja über kurz oder lang sind wir zu dem Entschluss gekommen es doch sein zu lassen auch wenn wir gerne einen stall voll Kinder haben wollen. wir sind der Meinung dass der stall voller Kinder ja nicht mit einer Geburt unbedingt angestrebt werden muss ! also ab gestern nur noch mit Verhütung und warten auf den nächsten Zyklus ! aber danke für eure ehrlichen aussagen !:-)

Top Diskussionen anzeigen