Bitte helft mir - ich weiß nicht, was ich jetzt machen soll

Hallo Mädels,

ich bin ziemlich ratlos und die KiWu ist aktuell auch keine große Hilfe, weil die eh nur ihr Standardprotokoll befolgt.

Also,

ich hatte an ZT 15 einen Östradiowert von 344 (Bluttest 7 Uhr) und einen Folli von 18,5 mm Größe (Ultraschall 12 Uhr). LH war anscheinend noch nicht angestiegen (laut BT).

Abends um 18 Uhr war ein Ovu negativ.

Um 19 Uhr wurden mir 5000 Einheiten Pregnyl (Hcg) gespritzt, um den ES auszulösen.

Am Tag nach der Spritze (ZT 16) war um 18 uhr der Ovu fett positiv und mein Schleim flüssig und spinnbar (aber keine sehr langen Fäden und auch sehr instabil)

40 Stunden (ZT 17) nach der Spritze fand die IUI statt. Meine Schmerzen im Eierstock, die ich seit ZT 4 hatte (wohl vom Wachstum), waren weg und durch andere, brennend-drückende Schmerzen ersetzt (Follikelflüssigkeit?) - diese Schmerzen hielten etwa 6 Stunden an und klangen dann ab.

Mein Schleim war an dem Morgen der IUI kaum vorhanden, ich war quasi trocken.

Abends hatten wir GV aber ohne Orgasmus, jedoch mit Pre-Seed und ich hatte einige Stunden später spinnbaren, zähen Schleim - habe aber nicht überprüft, ob das nun ZS, Sperma, Gleitgel oder Erregungsschleim war. Der Ovu war an dem Abend fett positiv.

1 Tag nach der IUI (ZT 18) - keinerlei Schleim, Ovu negativ

2 Tage nach der IUI (heute, ZT 19) - Ovu negativ, Schleim nicht überprüfbar da gestern Abend GV - der Schleim, den ich fand, war zwar klar und spinnbar, löste sich aber in Wasser auch und dürfte daher kein ZS gewesen sein.

Meine Temperaturkurve ist dieses Mal eine Katastrophe...die Kurve ist bereits gereinigt...aber zur Erklärung:

Ich habe extreme Schlafstörungen diesen Zyklus. Wache alle paar Stunden auf. Nach 3 Stunden Schlaf + Messung zwischen 6 und 7 Uhr morgens lag die Temperatur immer bei 36,3 - 36,45 Grad. Schlief ich jedoch bis 10 oder 11 oder schlief ich nach dem Messen nochmal ein und schlief dann weitere 4 Stunden durch, lag die Messung stets bei 36,6 - 36,65 Grad.

Am Tag der IUI - 7 Uhr - 36,45 Grad.

Am Tag nach der IUI - 7 Uhr - 36,45 Grad, nochmal eingepennt, 12 Uhr gemessen (war das erste Mal, dass ich wieder gut schlafen konnte) - 37,77 Grad.

Heute (2 Tage nach IUI) - 8 Uhr - 36,62 Grad, nochmal gemessen - 36,57 Grad, verzweifelt, nochmal gemessen - 36,66 Grad.

Ja, ich weiß, dass man nicht mehrfach messen soll, ich weiß aber auch, dass ich zuverlässig um 7 Uhr morgens eine viel tiefere Temperatur habe als um 11 Uhr vormittags - aber was bedeutet das nun für meine Kurve?

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/1031507/756327?1393059781

Ich habe die korrigierten Temperaturen eingetragen - die von gestern könnte auch (frühste Messung) auf 36,45 liegen.

Ich soll Utrogest ab 2 Tage nach ES, also auch wenn die Messung 2 mal hoch war, nehmen. Und nun weiß ich nicht, was ich machen soll. War da denn ein Anstieg oder nicht? Hatte ich überhaupt einen Eisprung? Die KiWu ist da keine Hilfe, die sagt: 36 h nach Pregnyl = Eisprung - und mehr nicht. Sagt aber, ich soll Utrogest nehmen, wenn die Temperatur erhöht ist. Aber ist sie das denn?

Sorry, das ist alles etwas wirr, aber ich weiß gerade echt nicht, was ich jetzt machen soll.

#heul

1

Anmerkung: gestern lag sie natürlich bei 36,77 Grad, nicht bei 37,77 - hab mich vertippt.

2

Hallo! Versuch dich zu entspannen und hör auf zu messen! Die IUI ist rum und jetzt muss dein Körper ran! Also nehm bitte Utrogest!! Und dann heißt es warten und hoffen!! Ganz viel Glück!!

5

Danke! #blume

3

Liebe yulara,

du solltest dich von der Vorstellung dass alles natürlich abläuft in sofern lösen, als das die kiwu recht hat: das ei springt mit auslösen ziemlich sicher.

Mach dir nicht selber so einen zusätzlichen druck. Ich habe die kiwu als Erleichterung empfunden und aufgehört zu messen. Klar ich hatte deine Gedanken anfangs auch. Aber unbegründet.

Alles liebe und starte mit dem utro!

4

Danke... #blume

Ja, ich frage mich ja auch selbst, inwiefern ich nach dem Pregnyl meinem Schleim und der Tempi überhaupt trauen kann - und eben weil ich es nicht weiß, bin ich so verunsichert - zumal die Ärztin ja auch sagte: Wenn die Temperatur steigt - Utrogest.

Ich hatte ohne Auslösen meinen ES bei einer Follikelgröße von 17 - 18 mm immer erst 3-4 Tage nach dem Ultraschall. Nun durch die Auslösespritze schon ca. 2 Tage nach dem Ultraschall und der Größe von 18,5 mm.

Ich weiß daher nicht, ob mein Ei dann schon "reif" genug war (in den Augen meines Gelbkörpers) und ob, wenn es früher springt als sonst, überhaupt Progesteron so schnell ausgeschüttet wird...an sich sollte das Ei ja reif gewesen sein.

Aber du hast recht und ich werde heute Abend einfach das Utrogest nehmen. Dann messe ich sowieso nicht mehr.

7

Mach Dir keine Sorgen um das Progesteron. Das Auslösen stützt den Gelbkörper. Ich löse zum Beispiel nur deswegen den Eisprung aus und spritze Bevactid nach, um einen besseren Progesteron-Wert zu erzielen.

Mache das diesen Zyklus zum ersten Mal und hab mein Fieberthermometer jetzt eingemottet :)

6

Ich kann mich den anderen nur anschließen: leg das Thermometer weg, nimm deine Medikamente und warte "einfach" die 2 Wochen ab.

Egal was deine Temperatur jetzt macht, du kannst es nicht ändern und schlauer wirst du dadurch auch nicht. Außerdem ist durch die Medikamente die ganze Kurve eh hinfällig. Du machst dich also durch die Messerei nur verrückt.

Du hast den ES ausgelöst, deshalb kannst du auch davon ausgehen, dass er stattgefunden hat. Alles andere musst du jetzt abwarten!

8

Liebe yulara,

ich unterschreibe jetzt einfach mal die Aussagen meiner Vorrednerinnen, denn es ist alles schon gesagt.

Toi, toi, toi!

Lg
imix

9

Erstmal ist messen unter Medis sinnfrei was Deine Messergebnisse bestätigen hätte Deine KIWU Dir aber sagen müssen. Du machst Dich nur verrückt aber die Ergebnisse sind nicht zu bewerten.

Ich könnte nicht sagen das mein ZS deutlich anders an ES war hab aber auch stetig Ausfluss daher kann ich dazu wenig sagen.

Würde denn Dein ZS mal getestet und ein PKT gemacht?

Ansonsten heißt es jetzt abwarten, selbst wenn kein ES war was ich nicht glaube, in diesem Zyklus ist nix mehr dran zu rütteln.

Wünsch Dir viel Erfolg#pro und etwas Gelassenheit ;-)

LG Betzy

Top Diskussionen anzeigen