Kurze Einnistung

Weis er warum?
Und was man machen kann?

1

Meist ein Gendefekt des Embryos, alternativ eine Gerinnungsstörung der Mutter.

Im ersten Fall: hoffen dass der nächste Embryo gesund wird.

Im zweiten Fall: beim Hämatologen testen lassen (übernimmt die KK nach 3 Fehlgeburten) und dann Heparin spritzen, oft auch noch Aspirin einnehmen.

3

Gerinnungsstörung hab ich 2011 testen lassen alles ok. Lass ich aber nochmal machen. Der gendefekt ist das nur manchmal so?
Mein Problem ist das das schwanger werden bei mir so schwierig ist darum finde ich es blöd wen es schon mal geht das es Dan wieder weg geht. Bin in 17 Jahren 4 mal schwanger geworden und hab 1 Kind bekommen

4

Sowas entwickelt sich meist nicht erst, aber besprich das nochmal mit einem Profi.

Gendefekte treten nur manchmal auf, allerdings mit steigendem Alter der Mutter umso häufiger, da ja die Eizellen im Laufe der Jahre schlechter werden.

Es heißt bis zu 2/3 aller Empfängnisse enden in einer (meist frühen) Fehlgeburt, daher kann das natürlich auch noch öfter vorkommen.

Das Problem mit dem schwer schwanger werden ist in diesem Forum bei den meisten der Fall... eine Fehlgeburt / nicht intakte SS / nur kurze Einnistung ist ja an sich schon schlimm genug. Wenn man dann aber wieder Monate und jede Menge Hormone, Geld und Nerven braucht bis es das nächste Mal klappt ist es noch ärgerlicher.
Aber was will man machen...

Viel Glück für das nächste Mal!

2

Bei einmal würde ich mir noch nicht viele Gedanken machen. Meistens ist es wirklich einfach nicht ok gewesen. #liebdrueck

Grund für Fehlgeburten/ keine Einnistung:

http://www.wunschkinder.net/infosammlung/HabituelleAbortneigung
http://www.wunschkinder.net/infosammlung/ImmunologischeUndAndereUrsachenFuerFehlgeburten
http://www.wunschkinder.net/infosammlung/ImmuntherapienBeiEinnistungsstoerungen/
http://www.wunschkinder.net/infosammlung/Einnistungsstoerungen

Top Diskussionen anzeigen