Kryo - Wie rechnet man eigentlich?

Hallo ihr lieben!

Mich hat die WS voll erwischt. Wir befinden uns in der 1. Kryo furs Geschwisterchen und ich bin nur noch am Rechnen und Grübeln #klatsch

Am Freitag war TF, d.h. heute bin ich bei TF+4. Soweit so gut. Aber wie wird das mit PU usw. gerechnet?

Die Kryo ist im stimulierten Zyklus, ich habe mit Estradiol begonnen und nehme seit Donnerstag Progesteron und Estradiol. Vom ES kann ich also nicht ausgehen.

Aufgetaut wurden die Frosties am Donnerstag, also am 2. Januar.

Wird der 2. dann als PU oder sogar als PU+1 gerechnet? Oder rechnet man einfach ab TF?

Ich weiß, dass mir das ganze Rechnen und Tage zählen rein gar nichts bringt... aber ihr kennt das sicher. Plötzlich hält man es für wichtig und muss es einfach wissen #hicks

BT ist am 17., also nächsten Freitag. Bis dahin werde ich noch wahnsinnig... ich weiß gar nicht mehr, wie ich die WS in den ersten beiden ICSIs überstanden habe...

LG und danke!

1

Hallo,

auftauen ist in der Regel PU+1 (es seie denn es wurde später eingefroren.)

Also kannst du den 01.01 als PU Tag ansehen - und von da an dann rechnen.

2

Lieben Dank für deine Antwort! #klee

3

Außerdem ist für die Berechnung noch wichtig, ob die EZ direkt am Tag nach der Punktion eingefroren wurden (wovon ich ausgehe) oder als Blastozysten. Und zu guter Letzt an welchem Auftautag der Tf war.

4

Die ICSI ist jetzt 2 Jahre her. Soweit ich mich erinnere, wurden die Eizellen am PU-Tag eingefroren.

Die Frosties sind am 2. Januar aufgetaut und am 3. Januar eingesetzt worden.

Wie würdest du das nun rechnen? PU+6/TF+4?

5

Ganz genau :-)

Viel Glück!!

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen