Blutung ab ZT 19 durch Utrogest

Hallo zusammen,

ich hab ein Problem. Ich habe meinen FA gewechselt, da wir beim anderen FA mit unserem Kinderwunsch nicht weiter gekommen sind. Dieser sagte uns, dass ich vom

14. - 28. ZT Abends eine Utro vaginal einnehmen soll. Hab dann auch brav am

14.+15. ZT das Utro genommen. Da ich mir jedoch unsicher war ob dies tatsächlich die Einnistung unterstützen soll, habe ich im Netz recherchiert. Dort stand, dass man Utro erst NACH dem ES nehmen soll. Ich weiss aufgrund meines Zyklus und von den Ovus, dass mein ES immer so um den 17.-19. ZT stattfindet.

In der Hoffnung, dass der Zyklus nicht verloren ist, habe ich Utro nicht mehr weiter eingenommen. Ab ZT 19 haben dann Blutungen eingesetzt. Es war frisches rotes Blut. Von der Menge so, dass über den Tag verteilt ca. 1/4 - 1/2 Tampon voll war. Also nicht so arg viel aber halt frisches Blut mit Schleim.... Sorry, dass ich so detailliert schreibe, aber ich weiss nicht wie ich es sonst verständlich erklären soll. Die Blutung war dann zwei Tage später wieder weg.

War das nun meine Regel oder nur eine Zwischenblutung???
Aufgrund der Blutung weiss ich jetzt nämlich nicht mehr, welcher ZT heute ist???
Wie würdet ihr rechnen?

LG fasike

1

Hallo,

wenn der Arzt es so sagt würde ich es so machen oder eben nochmal nachfragen.

Wenn du das Utro wieder absetzt löst das Blutungen aus... Sowas sollte man also nicht einfach so machen...

2

Ja du hast schon recht. Ist mir auch irgendwie klar aber ich hab gelesen, dass es den ES unterdrückt.

Ich soll das Ganze jetzt ein halbes Jahr so machen....
Er wollte mir für 3 Monate die Pille verschreiben um den ES an ZT 14 zu bekommen.
Ich war nicht dafür, da ich jeden Zyklus die Möglichkeit haben wollte um schwanger werden zu können.
Nun hat er mir das mit dem Utro verordnet. Das hat doch genau den gleichen Effekt.

Genau das wollte ich aber doch nicht!

3

Naja, es kann den Eisprung verhindern, muss aber nicht.

Wofür hat er es denn einfach verordnet? Besteht eine gks? Oder ist deine zweite zh immer viel zu kurz?

Wie lange übt ihr? Ist ein sg gemacht worden?

weitere Kommentare laden
4

Hab mir deine vk angesehen, ich kann euch nur dringend ans Herz legen in eine Kiwu zu gehen. Dort sind sie Spezialisten...

5

Haben am Dienstag unser Erstgespräch dort.
Mein vorheriger FA wollte uns nicht überweisen, deswegen auch der Wechsel.
Der neue FA will jetzt auch erst wieder ein halbes Jahr rumdoktoren bis ich VIELLEICHT ne Überweisung bekomm.

Haben das in der KiWu nun erklärt und haben jetzt wenigstens einen Termin zum Erstgespräch erhalten. Wie es dann weiter geht, sehen wir dann.

Nach 5 Jahren KiWu will man vom FA einfach nicht mehr hören "Sie sind noch jung und haben noch Zeit mit Nachwuchs"

8

Dann ist es ja gut!!!

Diesen Zyklus kannst du wahrscheinlich eh vergessen, aber wenn ihr jetzt in einer Kiwu seid wird euch sicher geholfen.

Alles gute!

weiteren Kommentar laden
11

Guten Morgen,
Utrogest soll man erst nach dem Eisprung einnehmen! Ich habe es wegen einer Gelbkörperhormon Schwäche eingenommen. Vorher kann es sogar den Eisprung verhindern (kann nicht muss). Wenn man die Einnahme abbricht kommt es zu einen Blutung.

Lg

Top Diskussionen anzeigen