Extrem starke Blutung. Hilfe!

Guten Morgen ihr Lieben! :-)

Ich bin grad am verzweifeln. Sorry, das wird ein wenig eklig.
Ich habe gestern meine Blutung bekommen. Und die ist diesmal so extrem stark, so doll hatte ich sie noch nie. Kurz zu meiner Vorgeschichte: Ich habe 3 Zyklen Clomifen genommen und die letzten 2 Zyklen Gonal mit anschließend Progestan.
Diese Nacht und auch jetzt heute morgen war es so, dass das o.b. schon nach einer knappen Stunde vollgesogen war und alles vorbei lief - und das, obwohl ich die größte Stärke nehme. Ich bin völlig fertig, konnte die Nacht ja immer nur eine Stunde schlafen und musste dann aufstehen. Ich fühle mich auch total unwohl, mag gar nicht das Haus verlassen. :-(
Kennt ihr sowas? Gibt es irgendeine Möglichkeit (z.B. Medizin), die Blutungsstärke zu verringern?

Liebe Grüße,
die Lilie

1

guten morgen,

das hört sich echt schlimm an..sooo stark?!

wahrscheinlich blutet es mehr als sonst weil du progestan genommen hast und die schleimhaut sich besser aufgebaut hat und "mehr" vorhanden ist zum abbluten...

aber wenn du es für "nicht normal" hältst und vill sogar kreislaufprobleme bekommst dann geh lieber ins Kh...

alles gute!

2

Guten Morgen, habe das am ersten Mens Tag auch immer. Bin das schon gewohnt. Ist wirklich nur der erste Tag und dann wirds wieder besser. Ist bei mir ganz normal. Das ist die gut aufgebaute GMSH. Beobachte mal obs besser wird. Wenns nicht besser wird würd ich ins KH fahren. Könnte dann auch von einer Zyste kommen oder etwas anderes. Aber warte mal ab. Wie gesagt normal ist es so das es am nächsten Tag besser wird.

3

Der Körper wird durch Clomifen aufgefordert, mehr zu produzieren.

Das hat er offensichtlich auch gemacht;-)
Ich habe bei den Clomi-Einsätzen auch manches Mal so heftig abgeblutet,
dass ich das Haus nicht verlassen mochte. Das ist aber nicht
unüblich. Wichtig ist nur, bei langfristiger Behandlung seinen Eisenwert im Blick zu behalten.

Meistens ist nur der erste Tag so heftig.

Alles Gute!

S.

4

Ja ich hab in solche Fällenhochdosiert "alchemilla vulgaris Urtinktur Tropfen" genommen.
Bis die Blutungen besser wurden.
Und dann noch ne Teemischung :
Scharfgarbe+
Frauenmantel+
Hirtentäschel+
Mittel

Das stellt dir jede Apotheke zusammen.

Bei Kämpfen hilft noch Magnesium

5

Das hinter Hirtentächel soll nicht Mittel sondern Mistel heißen.

Wenn du was genaueres dazu wissen möchtest schreib mir gern.

6

Und was genau bewirken diese Mittel?

Kann man damit die Blutung reduzieren?

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen