PU+15 TF+13 BT9,5

Hab gerade die Ergebnisse des Bluttests bekommen und bin nur noch fertig. Mein Blut-Hcg-Wert liegt bei 9,5. Der Vertretungsarzt (Kiwu macht Urlaub) fragte, ob ich nachgespritzt habe. Nein! Ich hab Ovitrelle am 16.12. gespritzt. Eigentlich dürfte da nichts mehr sein. 9.5 ist natürlich viel zu niedrig für diese Zeit.

Hatte das schon mal jemand von euch? Wie ist es ausgegangen??? Ich drehe durch!

P.S. Gestern sagte Clearblue "schwanger 1-2", muss ich das verstehen?!?!?

1

Hallo#winke

Es tut mir Leid für dich aber ich glaube es schaut nicht sehr gut aus. Der HCG Wert ist viel zu niedrig.
Ich denke bei dir hat sich dein Krümelchen nicht richtig eingenistet, war nur kurz bei dir uns ist dabei sich gerade zu verabschieden.
Der Clearblue zeigte dir gestern vielleicht noch positiv an weil der Wert im Urin 2 Tage hinterher ist, d.h. er baut sich im Urin auch später wieder ab.
Es tut mir sehr sehr Leid.#liebdrueck#heul

Lg Marzena#winke

2

So gerne ich auch Mut zuspreche...
Das sieht leider leider nach einer nicht intakten SS aus... Vermutlich hat sich kurz was eingenistet und der HCG ist schon wieder am sinken... Das würde erklären, warum der Urintest noch positiv ist, der Wert im Urin hinkt ja hinterher.

Ich hatte im Oktober an PU +14 einen Wert von 20 und habe überall recherchiert, ob ich Fälle finde in denen ein so niedriger Wert noch zu einem Erfolg geführt hat - habe leider nichts positives gefunden.

Auch wenn das im Moment noch wenig hilft: gleich bei der ersten ICSI hattet ihr einen ganz kleinen Erfolg, das ist doch vielversprechend für den zweiten Versuch... #liebdrueck

3

Hallo,

dass schaut leider nicht gut aus, bzw. nach einer biochem. SS!

Alles Gute!

#liebdrueck

4

Hey, mir ging es bei der ersten IVF genauso. Hatte PU+14 bis PU+17 positive Clearblues. Er hat jeden Tag schwanger 1-2 angezigt. An PU+17 hatte ich gleichzeitig BT und es kam das böse erwachen, HCG nur bei 8. Er war leider schon im Sturzflug nach unten. 2 Tage später war alles wieder bei 0.

Ich denke nicht, dass es gut ausgeht. Klar, Ausnahmen gibt es immer aber lieber drauf einstellen, dass es nicht geklappt hat, dann ist die Überraschung größer.

Ich wünsch dir alles Gute!

5

Klingt für mich auch nach einer Biochem. Ss :-(
Hoffe natürlich,dass wir und irren

Glg

6

Hey du!
Das tut mir leid, der Wert ist wirklich sehr niedrig, aber haben ja schon die Vorgängerinnen geschrieben...
Ich hatte letzten Sommer ne ähnliche Situation, an PU+16 lag mein HCG bei 20,9... Letztendlich blieb nix als abwarten, die beschissenste Zeit meines Lebens. Bei nem HCG von knapp 1700 irgendwann Anfang 8. Woche und weiterhin leerer Gebärmutter musste ich ins Krankenhaus. Per BS wurde der Embryo entfernt, hatte sich an den Eierstock gedockt :( Sehr selten, so was. ELSS sind da schon wesentlich häufiger. Unterm Strich alles gleich doof.
Ich hoffe, dir ergehts besser. Drück dich,
Luci321

8

Oh je, liebe luci... Das klingt ja nach nem ähnlichen hcg-krimi wie bei mir. Nur dass sich mein krümel dann doch noch viel eher entschieden hat zu gehen (PU+17 hcg bei 95, PU+21 hcg bei 205, 3 tage später frühe FG mit hcg bei 173).
Es war auch die schlimmste Zeit meines bisherigen Lebens. Dieses Warten und nichts-tun-können war so furchtbar. Wünscht man niemandem. Lg

7

Hallo sandri!

Ich kann dich grad so gut verstehen, am 23. fühlte ich mich genauso hilflos wie du. Da war ich PU+17, TF+14. Hcg lag nur bei 95. Kiwu sagte, ich muss noch etwas Geduld haben. Aber das war natürlich auch viel zu niedrig für den Zeitpunkt. Ist zwar nochmal gestiegen auf 205, womit ich nicht mal mehr gerechnet hatte, aber in 4 Tagen... Zu wenig. Am 30. hatte ich dann eine frühe FG. Es war eine nicht intakte SS.
Ich denke dein Wert war vor zwei Tagen vielleicht auch noch etwas höher und ist schon gesunken. Kann mich den anderen Meinungen hier nur anschließen. Es tut mir sehr leid für dich.
Mach nicht den Fehler und google dich verrückt nach irgendwelchen Werten und Statistiken, das macht es nur noch schlimmer.
Alles Liebe für dich und lass den kopf nicht hängen #klee

9

Ich muss mich leider meinen Vorrednerinnen anschließen...

Was mich aber glaub ich an deiner Stelle wenigstens ein bisschen beruhigen würde, ist, dass ihr nun wieder drei Versuche habt. Bei einem "ganzen" Negativ blieben ja nur noch 2 von der Kasse.

Ich drücke dich

10

Nee, bei uns läuft eh alles bisschen anders, da ich privat versichert bin und mein Mann (noch) als Verursacher gilt.

Top Diskussionen anzeigen