Estrifam / Dekristol - Probleme

Guten Morgen Mädels,

ich habe eine Frage:

Ich weiss, dass die Einnahme Vitamin D sich auf den Calcium Spiegel auswirkt, und dass sich das auf die Verdauung auswirken kann (negativ). Ich nehme Dekristol seit 9 Wochen 1xwtl.

Seit 1,5 Wochen nehme ich für die Kryo Estrifam (inzwischen 3x1) und im Zyklus davor habe ich Cyclo Progynova genommen.

Seit gut 1,5 Monaten gehts mir echt nicht gut - ich habe große Probleme mit der Verdauung und Sodbrennen, zum verrückt werden!! Von dem zugelegten Gewicht jetzt mal ganz zu schweigen.

Lange Rede kurzer Sinn:
Hat irgend jemand das im Zusammenhang mit einem dieser Medis auch (gehabt)?

Danke und liebe Grüße
jada

1

Huhu,

wieviele I.E. Dekristol nimmst du denn? Mein Mann musste das auch mal nehmen, aber nur über 2 Wochen täglich und danach 1x pro Woche. Laut Ärztin muss man damit unbedingt aufpassen und darf es nicht übertreiben. Hast du das Dekristol verschrieben bekommen? Wenn ja, würde ich einfach mal beim Arzt nachfragen, die können auch einfach mal deinen Blutspiegel messen.....

Ich hoffe es geht dir bald besser #klee

lg

2

Huhu,

ja, ich habe es verschrieben bekommen und nehme 1x 20.000 IE in der Woche. Zu Beginn waren es 2 Tage lang je 5 Kapseln, danach wurden (3 Wochen später) nochmal alle Werte kontrolliert. Seitdem nicht mehr, aber nehme,wie gesagt, auch nur eine pro Woche.

Vllt. liegt es eher an den Östrogenen?

Hm, ich werde nächste Woche einfach mal zum Arzt pilgern und das prüfen lassen.

Danke!

jada

3

Mmmmhhhhh......dann würde ich auf jeden Fall mal kontrollieren lassen. Mein Mann hat es maximal 3-4 Wochen eingenommen.

Ich nehme gerade selber Estrifam und habe keine Probleme, habe aber noch nicht auf den Beipackzettel geschaut......ich würde sagen du solltest einfach mal nen Arzttermin machen. So geht es dir ja auch nicht gut...

Ich drück die Daumen!

4

Hallo,

leider können Medikamente wie Hormone und auch Vitamin D sich negativ auf den Darm auswirken, das kenne ich leider nur zu gut.

Ich kann dir nur wärmstens raten, mal zu deinem Hausarzt zu gehen und den mal zu fragen ob er dir Vitamin D verabreichen.

Ich bekomme auch Vitamine als Spritze, weil ich auch Probleme mit der Verdauung und dem Magen habe und mein Körper die Vitamine so als Kapsel nicht richtig aufnehmen kann und ich muß sagen, das es mir damit viel besser geht.

LG Pia

5

Hallo Pia,

danke für den Tipp!

Muss sowieso zum HA weil mein L-Thyroxin leer ist, dann spreche ich ihn gleich nochmal drauf an. Habe noch nie Probleme gehabt, werde in der KiWu mal fragen ob ich von Estrifam auf Pflaster umsteigen kann, dass muss dann nicht durch den darm.

Liebe Grüße & Danke
jada

6

huhu

hab die medis nicht nehmen müssen,.aber drücke dir die Daumen, dass dein Verdauungstrakt bald aufhört rumzuzicken.

#klee

7

Danke Stalki :*

8

gerne. ich leide seit Monaten an verstopfung und seit Wochen an Sodbrennen. beides ist nun auf der Liste der blödesten Körperunarten weit nach oben gerutscht! :-(

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen