Hat jemand IVF gemacht? (In-vitro-Fertilisation - künstliche Befruchtung)

Guten Morgen,

ich bin 39 Jahre alt und habe einen 7jährigen Sohn. Wir versuchen seit 4 Jahren, ein zweites Kind zu bekommen und es klappt nicht.

Nun waren wir in der Kinderwunschklinik und versuchen es mit IVF. (In-vitro-Fertilisation - künstliche Befruchtung)

Der Arzt sagte, da ich in 6 Monaten 40 Jahre alt werde, müssten wir "uns beeilen", da die Krankenkasse nach dem 40. Geburtstag keine Kosten mehr übernimmt.

So, nun bekam ich gestern erst den Behandlungsplan mit der Post, den ich nun von der Krankenkasse absegnen lassen muss und danach vom Land Niedersachsen. Für mich ist das alle Neuland. Der Arzt sagte, bis die das alle genehmigt haben, wird es ein paar Wochen dauern und wahrscheinlich können wir erst im Februar mit der Behandlung beginnen. Also läuft mir die Zeit weg...

Nun wollte ich mal fragen: Habt ihr sowas schon gemacht? Könnt ihr mir ein paar Erfahrungen berichten? Und hat es bei Euch geklappt? Wie schnell hat es geklappt? Denn eine Garantie, dass es wirklich klappt, gibt es ja nicht. Deshalb möchte ich Euch mal fragen, wie es bei Euch war.

Liebe Grüße

1

Guten Morgen :),

ja, viele hier haben das gemacht (ob nun IVFoder ICSI).

Ruf mal bei der KK an, ich habe Druck gemacht und habe den genehmigten Plan ruckzuck gehabt, nichtmal eine Woche hats gedauert!

Ich hatte bisher eine negative ICSI, eine positive ICSI leider mit Fehlgeburt/Windei und bin nun im Kryozyklus (mit tiegefrorenen Embryonen) und hoffe auf unser Glück!

Alles Liebe für euch
jada

2

Hi,

wie gesagt, für mich ist das Neuland. Ich weiß gar nicht, was ICSI und Kryozyklus ist. ;-)

Ich muss den Plan heute erst bei der Krankenkasse abgeben. Bin gerade auf der Arbeit und werde wohl gleich im Anschluss dort mal klingeln. ;-)

Liebe Grüße

3

Wenn du ihn sogar abgeben kannst, geht es noch schneller, vllt. kannst du ihn sogar genehmigt wieder mitnehmen!

ICSI ist wie eine IVF nur dass das Spermium direkt in die Eizelle gespritzt wird, bei einer IVF kommen Eizelle und Spermien ins Reagenzglas und die Befruchtung findet alleine statt!

Und bei einer Kryo werden eingefrorene befruchtete Eizellen genutzt, die man aus einer IVF/ICSI übrig hat.

weitere Kommentare laden
5

Hallo,

ich habe im Mai 2012 mit der IVF angefangen. Und wurde sofort beim 1. Mal schwanger!
Die Kleine ist jetzt 10 Monate alt. Ich würde es immer wieder tun.
Die Spritzen waren am Anfang etwas komisch, aber nach der 10.Spritze war ich dann Vollprofi.

Ich würde dir auch raten, bei der KK anzurufen, und um Eile zu bitten.

Hoffentlich kannst du baldmöglichst anfangen.

Je nach Art der Behandlung muss man mehr oder weniger Medis nehmen. Ich musste erst auf die Periode warten, um anfangen zu können. Natürlich hat die gerade dann auf sich warten lassen. Konnte erst 1,5 Wochen später anfangen. Man braucht da schon etwas Geduld.

ich drücke dir die Daumen, dass dein Sohn bald ein Geschwisterchen bekommt

LG Sandra

6

Hallo!

Oh, beim ersten Mal? Das ist ja supertoll!! :-) Das lässt ja hoffen! Wie alt bist Du denn? Mir wurde gesagt, dass das Alter eine ganz erhebliche Rolle spielt.

Bei der Krankenkasse war ich heute. Die haben mir das abgestempelt, unterschrieben und wieder mitgegeben. Das hat keine 10 Minuten gedauert. :-)

Ich verstehe gerade nicht, was Du mit Spritzen meinst. Ich dachte, ich komme da hin, die machen ne kurze Vollnarkose und entnehmen mir die Eizelle. Muss man sich da vorher was spritzen?

Ich habe erst nächsten Donnerstag das zweite Gespräch beim Doc, bin noch gar nicht so richtig aufgeklärt, habe ich den Eindruck. :-(

Liebe Grüße

11

Hallo,

bei der IVF war ich kurz vor 37.

Die Spritzen sind dazu da, möglichst viele Eizellen zu produzieren. Dann gibt es noch eine Spritze , um den Eisprung auszulösen, danach ist dann die Punktion, bei der dir die Eizellen unter Vollnarkose entnommen werden. Richtige Tips kann man eigentlich nicht geben. Du musst dich einfach an das halten, was der Arzt dir sagt. Und ruhig bleiben . Und nicht jedes ziepen als Schwangerschaftsanzeichen deuten :)))

Wenn du noch fragen hast, kannst du ich gerne auch nochmal anschreiben.
Viel Glück..
LG
Sandra

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen