Erfahrung Heiminsemination

Hallo ihr lieben,

Ich möchte gerne von euch wissen wer durch eine Heiminsemination schwanger geworden ist und wie lange es bei euch gedauert hat. Mich würde es auch interessieren wie ihr das so angestellt habt.

Freue mich auf eure Antworten.

Lg xxtina90xx

1

Heiminseminationen würde ich nie machen. Warum macht ihr das nicht in einer Klinik? Da wird das Sperma gewaschen und aufbereitet. Warum überhaut eine Heiminsemination? Ich denke, dass so gut wie alle hier keine Erfahrungen damit haben, da einfach zu große Probleme vorhanden sind und man damit bei Spezialisten in Behandlung ist.

2

Habt ihr denn eine Diagnose?

5

Eine ärztliche Diagnose gibt noch nicht. Mein Freund hatte einen Autounfall und ist seitdem querschnittsgelähmt. Meine Frauenärztin meinte wir sollten es erstmal mit einer Heiminsemination ausprobieren, da es so beim Sex nicht klappt. Es aber durchaus klappt wenn wir Hand anlegen.

Lg

8

Das tut mir sehr leid.

Das ist natürlich eine völlig andere Ausgangssituation. Eine Heiminsemination ergibt nämlich keine höheren Chancen, als beim Sex. Wenn Sex bei euch nicht möglich ist, dann geht die Heiminsemination natürlich schon. Allerdings sind auch da (wenn sonst alles ok ist) die Chancen pro Zyklus nur 20-25%. Es kann dadurch auch etwa 1 Jahr dauern. Dauert es länger, dann würde ich mich an deiner Stelle untersuchen lassen. Viel Glück

weiteren Kommentar laden
3

Hallo,
ich gehöre nicht in dieses Forum, habe eben falsches Forum

angeklickt.

Kann aber berichten, dass unser Kind durch Heiminseminstion entstanden ist.

Mein Frauenarzt hat mir den Tipp gegeben das Sperma mit einer Spritze einzuführen.

Warum wir das gemacht haben ist ja mal egal.

Sperma wurde im Becher aufgefangen und dann in einer Spritze, ohne Nadel, aufgezogen und eingeführt.

Nach 3 Versuchen hat es geklappt.

Grüße
M.

4

Das ist aber dann nichts anderes, als GV und bringt auch keine anderen Chancen. Wenns in die GM gespritzt wird, dann sollte es gereinigt sein, denn es kommt sonst beim GV auch nicht da hin.

6

Danke schön für deine Antwort. Dann werde ich wohl mal in die Apotheke gehen und Spritzen besorgen;-)

Lg

7

Also, 2 Bekannte von mir sind mit Heiminsemination schwanger geworden. Ich glaube, bei ihnen ging es relativ schnell. Aber das ist ja von Paar zu Paar verschieden. Die Chancen liegen dann wie bei GV (solange bei beiden alles in Ordnung ist).

Bei den beiden war es ein bisschen anders, als bei euch, da sie ein lesbisches Paar sind und somit das Sperma schon im "Spritzbehälter" ;-) bekommen haben.

Ich glaube, es gibt auch die Variante, das Sperma in einer Art Diaphragma einzuführen, damit die Spermis länger vorm Muttermund schwimmen.

Vielleicht kann ja dein FA weiterhelfen.

Alles Gute

10

Hallo

Ich kenne eine Frau , bei der hat es im 6 Zyklus geklappt . Viel Erfolg #klee

Lg Eve

11

Hey! Leider kann ich nix dazu beitragen, da die Situation bei uns ganz anders ist. Aber ich will euch hiermit gaaaanz feste die Daumen drücken! Viel Erfolg!

12

Danke schön, das ist sehr lieb von dir:-)

Lg

13

Google mal "Bechermethode " , da findest Du Tipps, am besten bestimmst Du Deinen Eisprung mit dem Clearblue Monitor, damit ihr die fruchtbaren Tage nicht verpasst. Nimmst Du schon Folsäure ?
Ich wünsche euch viel Erfolg !

14

Danke schön, ja nehme ich und ich bestimmt den Eisprung mit ovus und Tempi messen;-)

Lg

15

Hallo, wollte mal nachfragen ob es denn inzwischen bei euch geklappt hat? Wir haben es mit Hilfe von einer Menskappe gemacht, da durch das aufziehen in einer Spritze ganz schön viele Spermien kaputt gehen.

Top Diskussionen anzeigen