Utrogest wird vom Markt genommen? Habt Ihr Erfahrungen mit Progestan im Vergleich?

Ihr Lieben,

nach unserer negativen ICIS im April war ich lange nicht mehr hier...ich brauchte etwas Abstand von diesem ganzen KiWu-Thema um neue Kraft für den nächsten Versuch zu starten...daher war ich auch nur sporadisch im Forum hier und es kann sein, dass einiges an "News" an mir vorbei ging. Falls ich also "dumm" frage, schon mal sorry#schein!

Unser 2. Versuch kann zwar aufgrund erheblicher Zyklusstörungen nach der vergangenen Stimulation (Folgezyklus war 53 Tage #schock und wir warten daher lieber noch einen Zyklus ab ummeinem Körper Zeit zu geben) erst im August starten..trotzdem haben wir heute die Unterlagen / Stimulationsplan und Rezepte für unseren 2. Versuch bekommen und nachdem da mit Progestan ein Medikamt drauf stand, das ich bislang nicht kannte obwohl es hieß, die erste Stimulation wäre bilderbuchmäßig gewesen = keine Änderungen.

In der KuWu sagte man mir dann, Progestan wäre der Ersatz für das Utrogest...da dieses vom Markt genommen wird.#gruebel

Ich bin ganz baff...da ja viele KiWu-Mädels diese Kapseln nehmen (wenn nicht nahezu alle) und ich mich frage, warum der Hersteller dieses "Erfolgsprodukt" (Goldesel) dann einfach so vom Markt nimmt?

Zudem habe ich das Utrogest eigentlich während der IUI / ICIS ganz gut vertragen und frage mich nun, wie das mit dem Progestan ist...hat jemand beides bereits genommen und kann über die Unterschiede / Gemeinsamkeiten berichten?

Danke Euch
LG
Martina

Vergleich Utrogest und Progestan

Anmelden und Abstimmen
1

Ist das nicht etwa das gleiche...?!
Also ist ja vom gleichen Hersteller und hat die gleiche Dosierung an Progesteron.

Ich habe keinen Unterschied bemerkt.

2

Ach so?
Gut, das wäre natürlich eine Erklärung, warum eines davon vom Markt genommen wird wenn Hersteller / Dosierung identisch sind.

Aber warum kamen dann ursprünglich zwei identische Medikamente auf den Markt...versteh einer die Pharmaindustrie #klatsch

Danke Dir #herzlich
LG
Martina

3

Hey Martina,

der Information bin ich auch aufgesessen :-)

Mir haben sie in der Praxis auch Progestan verschrieben, weil das der Ersatz für Utro wär und außerdem billiger. Es sei aber von dem selben Hersteller, nur einfach günstiger.

Allerdings war dies wohl ne Fehlinfo, auf weitere Nachfrage wurde mir in der Praxis gesagt, dass Utro NICHT vom Markt genommen wurde sondern es nur eine Alternative vom selben Hersteller mit den gleichen Wirkstoffen wäre, aber billiger. Irgendwer hatte hier mal geschrieben, dass wohl unterschiedliche Öle enthalten sind (ich vermute mal als Trägersubstanz?).

Ich vertrag Progestan deutlich schlechter, weil ich seit dem ich das nehm Pickel hab :-[ Werd mir beim nächsten Mal auf jeden Fall wieder Utro verschreiben lassen - die 7 Euro werd ich dann wohl auch noch schaffen :-)

liebe Grüße und alles Gute fürden nächsten Versuch

#winke

4

Im Ernst?! Das wäre es ja...!

Warum muss man sich als Patient eigentlich um alles einen Kopf machen...als ob man nicht genug um die Ohren hätte #schock irgendwie läuft man immer wieder Gefahr "für dumm verkauft" zu werden.... Wobei ich mich frage, was die KiWu davon hat das billigere Produkt zu verschreiben...mhm....vermutlich bessere "benefits" von den Pharmareferenten aus irgendeinem Grund - man hört da ja die tollsten Geschichten...

Da ich das Utrogest so weit gut vertragen habe, würde ich eigentlich gerne dabei bleiben - zumal wenn es keinen Grund gibt zu wechseln. Ich werde einfach in der Apotheke und bei meinem FA mal nebenbei nachfragen...

Danke Dir - auch für Deine Wünsche!

Dir alles Liebe #herzlich
Martina

6

Ach so, ich habe bei der letzten ICSI übrigens Lutinus bekommen. Kostet etwas mehr, sind aber extra Vaginal-Tabletten (mit Applikator, was das einführen soooo viel angenehmer macht). Hatte null Nebenwirkungen davon!

weiteren Kommentar laden
5

Hallo, also ich habe Progestan genommen und es ist höher dosiert, als Utro. In einer Kapsel sind bei mir 200mg Progesteron, bei Utro nur 100mg. Außerdem schmiert es meiner Meinung nach nicht so doll!!

LG Blume 13SSW

8

Danke Dir....das klingt wirklich nach Vorteil :-D

Alles Liebe
Martina

9

Hallo,

mir sagte mein Arzt nur, dass es billiger sei, er mir deswegen nicht Utro verschreibt (bin Selbstzahler). Ansonsten sei es das gleiche Produkt.
LG, wiwi25

10

Hallo!

Utrogest wird nicht vom Markt genommen, es ist nur das Patent dafür abgelaufen und deswegen gibt es jetzt Generika, die günstiger sind. Der Wirkstoff ist 100% gleich, nur Progestan ist günstiger. Wenn du lieber mehr Geld ausgibst, verschreibt dir die Kiwu auf Wunsch aber bestimmt auch Utro, wenn dir für den Namen der Mehrpreis egal ist. Die Psyche spielt da ja manchmal schon mit... Ich hab in diesem Zyklus erst noch mein Utro aufgebraucht und die Packung ist jetzt leer, deswegen hab ich jetzt Progestan, aber es ist echt Jacke wie Hose das Gleiche.

LG

11

Hallo kontrollmaus,

Danke für Deine Antwort! Wenn lediglich das Patent ausläuft / alles identisch ist, ist es letztlich egal, was man nimmt...da hast Du vollkommen recht.

Trotzdem ärgere ich mich über die Kiwu in so fern, dass falsche Infos herausgegeben werden bzw. man nicht einmal selbst wählen kann - das macht einfach einen seltsamen Eindruck. Hätten sie es so erklärt wie Du, wäre ja alles klar.

Danke nochmal und alles Liebe für Dich
Martina

Top Diskussionen anzeigen