In Kinderwunschklinik auch wenn man nicht arbeitet?H

Hallo ihr Lieben,
Ich hab mal ne etwas komische frage.Und zwar habee ich ende der woche meinen ersten termin in der Kiwu Klinik.Jetzt hatte mir eine freundin die auch schon in behandlung da war gesagt das sie da auch nach beruf ect fragen.
Da ich und mein Mann zurzeit leider nicht berufstätig sind aber der Kinderwunsch ja nicht nur da ist wenn man arbeit hat oder nicht.
Frage ich mich ob es für die egal ist in der Kiwu.klinik?

Entschuldigt für die komische frage aber interessiert mich.

danke schonmal und lg
#winke

3

Oh je... beide keine Arbeit. Das finde ich persönlich wirklich schlimm. :-(

An was liegt es denn? Du bist ja noch so jung. Habt ihr denn eine Berufsausbildung und ist die Arbeitslosigkeit nur momentan?

Wenn ich Du wäre, würde ich schon abwarten, bis dass wenigstens Dein Mann wieder eine feste Arbeitsstelle hat.

Du willst Dein Kind ja bestimmt nicht mit dem Geld vom Staat gross ziehen, oder?

6

Ich habe meine ausbildung fertig aber habe bis jetzt keine arbeitsstelle gefunden.
Hm ich bin da geteilter meinung natürlich ist es wichtig das man arbeit hat ein geregeltes einkommen ect um dem Kind was bieten zu können.auf der anderen seite wenn man einen sehr starken kinderwunsch hat wie ja denke ich alle hier dann nochmal extra paar jahre zu warten "nur"wegen der arbeit ist denke ich auch nicht so ganz einfach.Es heißt ja nun nicht das wir immer vom staat leben werden

8

Ich respektiere Deinen Wunsch total, aber passenderweise habe ich genau heute meine Steuererklärung gemacht. :-)

Versteh mich nicht falsch, ich bin so froh, in einem Sozialstaat zu leben und ich finanziere die Menschen, die unverschuldet in Not geraten sind, gerne mit, aber so etwas zu planen, das finde ich wirklich ganz schlimm.

Du bist wirklich noch so jung, Dein Freund/Mann ist es bestimmt auch. Also versuch lieber erst mal einen Job zu finden, vielleicht müsst ihr dazu in eine andere Stadt ziehen, und finanziere Dich und Deine Familie selbst. Wenn ihr dann unverschuldet arbeitslos werdet, dann zahle ich gerne für Euch mit. :-)

1

Mhh, ich denke dass es der Kiwu egal ist solange man deren Rechnungen bezahlt.

Allerdings kann ich mir schon vorstellen, dass sie evtl. genauer nachfragen wieso man dann gerade jetzt ein Kind möchte, wo die Bedingungen so unstabil sind.

2

Bei uns wurde in der KiWu nicht nach dem Beruf gefragt. Und selbst wenn wird eine Behandlung ja trotzdem nicht abgelehnt.
Die Frage ist eher ob ihr euch die Behandlung dort denn auch leisten könnt ohne Einkommen denn ganz billig ist es ja je nach Diagnose nicht

4

danke für die antwort.
Ja also erstmal möchte ich ja auch nur die diagnose machen warum es nicht klappt ect.Künstliche befruchtung oder so steht zum jetzigen zeitpunkt noch nicht im raum.Und ich bin mir natürlich dessen bewusst was für kosten im fall der fälle auf uns zukommen würden

7

Die Diagnostik sollte kein Problem sein das ist ja Kassenleistung ;-)

5

Hallo,

gewisse Behandlungen und Untersuchungen bezahlt ja auch die Gesetzliche Krankenversicherung.

Erst wenn ihr eine IUI oder IVF oder ICSI machen lassen müsst/wollt.......dann kann es teuer werden. Vor allem Du bist ja erst 21 und in dem Fall müsstet ihr alle Kosten zu 100% selber bezahlen.....da das mindestalter bei beiden 25 Jahre sein muss und man verheiratet sein muss um zumindest 50% der Kosten erstattet zu bekommen.

LG Nicole

9

Hey,

also ich denke auch, dass der Beruf total egal ist. Wo wären wir denn, wenn das ein Kriterium für eine Kinderwunschbehandlung ist.

Aber ich muss mich da an die Meinung einer anderen Urbianerin anschließen. Ein Kind braucht ein stabiles Umfeld und einiges an finanziellen Mitteln. Es ist bestimmt sinnvoll, wenn dein Partner - gerade hinsichtlich des Kinderwunsches - noch mal mehr bestrebt ist, bald eine Arbeit zu finden.

Wegen der Arbeit würde ich jetzt auch nicht den Kinderwunsch zurückstellen. Aber wegen dem Kinderwunsch würde ich auch nicht die Arbeitssuche einstellen. Denn du weißt nicht, wie lange du auf den Nachwuchs warten wirst.

Hätte ich damals meine Beförderung wegen dem Kinderwunsch nicht angenommen (und ich habe ernsthaft darüber nachgedacht), dann hätte ich mir in den Ar... getreten. Denn wir versuchen schon seit fast 17 Monaten ein Kind zu bekommen und wann oder ob es noch mal soweit kommt, steht ja in den Sternen.

Ich wünsch dir alles Gute!

10

Hallo.

also wir mussten in der Klinik im Fragebogen auch was zur beruflichen Situation ausfüllen.

persönlich kann ich deinen Wunsch verstehen, aber ich finde es auch nicht toll.

findet erstmal Arbeit, stabilisiert euer eigenes Leben und denkt dann nochmal über ein Kind nach.
wir waren auch beide schon arbeitslos,abhängig vom Staat und hätten uns nie nie nie vorstellen können, in dieser Zeit eine Familie zu gründen, Geldmäßig.

inzwischen haben wir beide wieder Arbeit und nun gehts ans Familie gründen.

da ich eine Hormonschwäche habe, muss ich Medikamente nehmen wo ich mit rund 50 Euro eigenanteil dabei bin pro Monat.
hätte ich während der Arbeitslosigkeit nicht übrig gehabt..

Bitte bedenke dass die KK nicht ALLES übernehmen, falls Medikamente oä nötig sind!

LG

11

An deiner Stelle würde ich mich mit 21 Jahren erstmal weiterhin um Arbeit bemühen und im Beruf Fuß fassen. Du willst deinem Kind später ja auch was bieten können. Ich glaube, es ist insgesamt schwierig, jemals im Beruf Fuß zu fassen, wenn du jetzt eigentlich schon damit "abgeschlossen" hast. Wenn dann erstmal das erste Kind da ist, kommt auch bald das zweite. Und glaubst du, es wird später, wenn das Kind oder die Kinder etwas größer sind, einfacher wieder in den Beruf einzusteigen, wenn du noch nie längere Zeit als deine Ausbildungszeit gearbeitet hast?

12

Bin zwar nicht sehr viel älter aber hab mittlerweile doch schon 3 Jahre berufserfahrung und zuvor 3 Jahre gelernt. Ich finde es gut das du eine Lehre hast aber wenn du jetzt 2 Jahre oder länger pausierst ohne berufserfahrung wird es für dich schwer werden wieder einsteigen zu können und eine stelle zu finden.

Auch wenn der kiwu groß ist wart lieber noch ein Jahr!

13

ist nur lieb gemeint: natürlich kannst du die normalen Untersuchungen in der Kiwu machen lassen, gar kein problem, zahlt die Kasse. Doch wenn ich lese dass ihr beide wohl keine Arbeit habt momentan ist so eine Behandlung sicher schwierig zu finanzieren. Mein Beispiel: ich hatte 3 Inseminationen, 1 Icsi und 1 Kryo und hab min. schon 5.000 Euro ausgegeben als Kassenpatient (viele Medikamente)! Unter 25 jahren muss man eh alles selbst zahlen! Ich habe nicht das recht zu urteilen, aber wenn ihr viell. erst die finanzielle und arbeitstechnischen Angelegenheiten erledigt wäre Euch sicher geholfen! Denkt an das Leben, dass daraus entsteht! Viel Glück und alles Gute

Top Diskussionen anzeigen