Eisbärchen verwerfen

Hallo Ihr Lieben,
Wir haben 2010 eine IVF gemacht und sind beim ersten Versuch gleich schwanger geworden.
2 EZ haben wir transferiert und 5 EZ 2+3 eingefroren. Unsere Zwillinge sind im März 2 geworden und die frage ob noch eins dazu soll ungeklärt. Wir arbeiten beide und zeitweise ist es echt anstrengend. Wir haben gesagt, entweder klappt
Es noch mal natürlich oder eben nicht. Keine Verhütung und auch keine SS seit der Geburt der Kinder. Ich glaube alle würden uns für bekloppt erklären noch mal eine IVF zu machen. Nun Hält mein Mann alle 4 Wochen den Zettel mit der Kyro Einlagerungsrechnung unter die Nase und fragt willst du noch Kinder oder nicht. Meine Antwort? Muss ich das heute entscheiden? Er bezieht auch keine Stellung.

Wenn wir eh nicht wollen, dann ist es reine Geldverschwendung.
Warum tun wir uns so schwer?
Hat jemand dazu ne Meinung oder war in einer aehnlichen
Situation?
Gruß und Danke
eisrose

1

meine meinung...so lange von euch beiden kein klares nein kommt würde ich die eisbären nicht verwerfen.
wenn ihr denkt, es kann auf natürlichem weg ruhig klappen....warum dann nicht irgendwann die eisbären abholen?

2

Hallo!

Hier meine Geschichte und meine Gedanken dazu:

Ich bin das zweite mal durch ICSI schwanger#verliebt. Wenn alles gut läuft werden wir im Dez. unser zweites Kind bekommen. Eingefroren haben wir noch 2x2 Embryonen.

-Wir werden 2 gesunde Kinder haben, was wollen wir mehr#huepf.
-Bei einer "normalen" Familienplanung wären für uns 3-4 Kinder denkbar gewesen.
-Eine erneute ICSI kommt für mich nicht in Frage. Wir haben das Schicksal oft genug herausgefordert( Nebenwirkungen, Psyche, Überstimmulation...)
-Verhüten werden wir in unserem Leben sicher nicht mehr
-den Eisbärchen werden wir auf jeden Fall eine Chance geben, sie zu verwerfen kommt im Moment nicht in Frage

ABER:
Was, wenn ich mit den ersten beiden Eisbärchen schwanger werden sollte.....
Dann würde ich glaube ich schon darüber nachdenken, die anderen zu verwerfen.

Also ich denke es muß jeder für sich entscheiden. Wenn du sagst deine Zwillinge "reichen" dir, dann ist das so. Wenn du dir aber noch unsicher bist, dann setzt euch doch ein Datum, bis zu dem ihr euch entschieden haben müsst. Z.B. bis nächstes Jahr Juli...Und dann fällt ihr eine Entscheidung.
Denn über Jahre die Kosten fürs Konservieren bezahlen macht ja auch keinen Sinn.

Keine leichte Entscheidung!

Ganz liebe Grüße, Benneta

3

Hallo, wir sind auch 2010 durch 1. IVF SS geworden haben allerdings nix auf Eis sonst wäre es einfacher. Unser Gedanke, wie Eurer wenns ohne Hilfe klappt super IVF nochmal, nein. Bzw mein Mann sagte das immer ich hätte es getan. Nun hab ich 17 Monate gestillt und keinen geregelten Zyklus und dann gesundheitliche Probleme also nahm ich erstmal die Pille. Im Okt 12 abgesetzt und......im Dez SS. Auf die Überraschung kam der Schock biochemische SS Abblutung 6. SSW das hat alles geändert jetzt wollte auch mein Mann unbedingt ein 2. Sind jetzt in der KIWU durch spontan SS erstmal GvnP. Mitlerweile war ich wieder 2x SS, keiner weißt warum es nicht hällt hoffe auf den Gentest. Wir sind mitlerweile wieder zu allem bereit. Sollte man endlich herausfinden wo das Problem ist (evtl genetisch auch zur IVF mit PKD). Was ich damit sagen will: Wenn Ihr es drauf ankommen lasst dann wollt Ihr doch noch ein, ich meine wenn man nicht will denkt man nicht so das ist mein Fazit heute. Für mich war es ja eh klar und mein Mann hatte einfach Angst das es nicht wieder gleich klappt und wir total am Boden sind. Das bin ich jetzt auch ohne IVF und wenn sie mir hilft endlich SS zu bleiben dann besser gestern als heute.
Vielleicht braucht Ihr noch etwas Zeit aber wollen tut Ihr denke ich mal nur ist evtl noch nicht der richtige Zeitpunkt oder Ihr müßt erst Abschied nehmen vom Traum auf die spontan SS. Mann hofft auf dieses Wunder aber nicht immer stellt es sich ein.
Wünsch Euch viel Erfolg wenn Ihr startet ;-)

LG Betzy

4

Hallo Eisrose,

wir bekamen im April unser Schreiben. Unser Jahresvertrag würde im Mai ablaufen und wir sollten uns entscheiden. Im Januar bin ich auf natürliche Weise schwanger geworden, wir wussten auch erst nicht so recht was wir machen sollen. Befand mich ja noch in der kritischen Zeit. Haben lange hin und her überlegt und uns dann aber dafür entschieden die 60,00 € pro Monat lieber in unseren Prinzen zu stecken als nochmal ein weiteres Jahr Lagerungskosten zu bezahlen.
Ein weiteres Kind kommt für uns nicht in Frage - Eins ist mehr Glück als wir erwarten konnten und lieber darum richtig gekümmert als das dann Eines auf der Strecke bleibt.

Es ist eine schwere Entscheidung da man nie weiß was noch kommt aber besprecht dies zu Zweit und entscheidet dann auch einstimmig sonst gibts irgendwann Vorwürfe.

LG
Biene

5

Hallo Eisrose
Wir haben auch Zwillinge durch IVF bekommen und noch 5 Eisbärchen! Bei uns arbeite ich Vollzeit und mein Mann und die Kita kümmern sich tagsüber um die Kids. Das ist natürlich anstrengend! Ab dem Moment wo ich zuhause bin, bin ich sofort voll für die Kinder zuständig da diese das so einfordern! Und es ist wunderschön!

Mittlerweile war ich auch natürlich schwanger, wieder Zwillinge aber dann doch ELSS...das ist mittlerweile ein Jahr her. Klar wären wir damals mit weiteren Zwillis total überfordert gewesen, aber jetzt sind wir schon so ein bisschen wehmütig...

Das dritte Kind (also eines!!) ist mittlerweile sehr erwünscht und ich denke auch, dass ein drittes Kind dann einfach mitläuft! Es hat Geschwister die dann groß genug sind mit Ihm zu spielen, und es wäre eben nur ein Kind. Nach dem Zwillingsstress denke ich dass sowohl die SS als auch alles danach so viel einfacher ist...

Am 8. August haben wir den ersten Termin in der KIWU und was soll lich sagen? Als ich vor 2 Wochen den Termin ausgemacht habe war ich noch total cool und dachte: klar, nach dem Urlaub der Ärtzin, wir haben es ja nicht eilig und noch Zeit... und jetzt zähle ich die Tage weil ich doch wirklich will das es los geht.

Was ich dazu sagen möchte: solange Ihr nicht mit dem KIWU abgeschlossen habt wäre eine Verwerfung der EZ doch Unsinn. Wir werden es allerdings langsam angehen und nur jeweils eine EZ zurück setzten lassen. Ich bin froh und dankbar über meine Zwillinge, aber nochmal schaffe ich das nicht, ganz klar. Und natürlich hoffe ich dass es sofort klappt und mir der Ritt durch eine erneute IVF erspart bleibt.

Liebe Grüße

Top Diskussionen anzeigen