Welche Erfahrungen macht ihr mit Clomifen?

Hallo Mädels,

nach fast zwei Jahren unerfülltem Kinderwunsch versuche ich jetzt mein Glück mit Clomifen. Nehme es vom 5. bis 9. Zyklustag mit Absprache meiner Frauenärztin ein. Habe heute die zweite Tablette eingenommen. Gestern hatte ich sehr starke Unterleibsschmerzen und bis jetzt stärkere Blutungen, allerdings sind die Schmerzen nicht mehr so schlimm. War oder ist das bei euch auch so ählich?

Ich wünsche mir so sehr dass es bald endlich klappt!

Welche Erfahrungen habt ihr mit Clomifen gemacht? Immer her damit ich bin sehr neugierig auf eure Antworten! :-)

1

Hi!!

Also bei mir hat Clomi garnichts gebracht... Meine Follikel waren von dem Tablettchen überhaupt nicht überzeugt!!*lach*
Musste dann aufs spritzen umsteigen!

Lg alicja

2

Hallo naranja87,
Bei mir ist es ziemlich ähnlich. Üben auch seit fast zwei Jahren, ohne Erfolg. Jetzt habe ich meinen ersten zyklus mit clomifen. Soll die auch vom 5.-9. Zyustag nehmen. Die letzte hab ich am Sonntag genommen. Eigentlich ging es mir echt gut. Hatte bissl Kopfweh und wahnsinnige Müdigkeit, was aber auch am Wetter gelegen haben könnte.

Hast du deinen Gyn mal gefragt wegen den unterleibsschmerzen und Blutungen?. Ich denke nicht das du schmerzen haben solltest bei clomifen. Hab mal was von uberstimmulation gelesen, kenne mich da aber zu wenig aus.

Am Donnerstag (ZT 13) muss ich zum Ultraschall und evtl wird dann der ES ausgelöst. Bin mal gespannt was bei rauskommt.

Drück alle Daumen das es bei euch bald klappt! #liebdrueck

Kruemel

3

Hallo,

danke für deine liebe Antwort! Ich habe meine FA noch nicht gefragt wegen den Schmerzen, ich warte mal ab wie es mir morgen geht.

Ich gehe am Montag zu ihr wegen Ultraschall. (ZT12)

Dann sind wir ja fast in der gleichen Situation :-)

Ich drück euch auch die Daumen dass es klappt #klee

4

Hallo,
Du musst auf jeden fall anrufen wenn es nicht besser wird. #nanana
Wäre schön wenn du mich auf dem laufenden hältst wie es dir weiterhin geht. Tut doch gut sich auszutauschen.
Ich wünsch mir auch sooooo sehr das es bald klappt#zitter
War dein hormoncheck in Ordnung?

weitere Kommentare laden
9

Hallo#winke
Bin auch im ersten Zyklus. Clomi ab Zyklus Tag 3 , am 4 Tag und 5 Tag war meine Regel sehr sehr stark. Ständige Unterleibsschmerzen aber sonst ok.
Heute Zyklustag 10 war Us leider erst 10 mm gross. Hoffen wir mal auf Freitag .

Lg Hexe

12

Hallo! Na dann hast du ja die gleichen Beschwerden wie ich gehabt ;-) ich Drücke dir die Daumen für Freitag!

10

Hallo#winke

Also ich bin im zweiten stimulierten Zyklus. Mein erster Clomizyklus war leider erfolglos. Kein Folikel gewachsen :-( so dass der Zyklus abgebrochen werden musste (als an ZT 23 kein Folikel über 10 mm war)

Diesen Zyklus habe ich mich Clomifen 3-7 und Gonal f 7-12 stimuliert. An ZT 10 hatte ich dann endlich einen schönen Folikel mit 18mm und durfte einen Tag später auslösen. Und nun befinde ich mich in der Warteschleife. In 9 Tagen darf ich testen.

Ich habe keinerlei Nebenwirkungen gehabt. Bisher habe ich alle Medis super vertragen. Keine Unterleibsschmerzen, keine starken Blutungen (die habe ich eh nicht, da ich PCO habe - also keine Eisprünge, kein GMS-Aufbau, höchstens eine schwache Blutung)

Nur in diesem Zyklus habe ich das Gefühl, dass ich meine Kontaktlinsen nicht mehr richtig vertrage. Vielleicht kommt das ja von den Medis.

Für eine Überstimulation wäre es -glaub ich - zu früh. Ruf aber morgen einfach mal beim FA an und erkundige dich vorsichtshalber mal.

Alles Gute und LG

13

Da hast du ja Glück dass du keine Nebenwirkungen hast! Hört sich doch gut an, das klappt bestimmt bald ;-) Daumen drücken!!

14

Hallo,

ich bin im 2. Clomi-Zyklus schwanger geworden.

Wir haben's vorher auch gute 2 Jahre versucht und dann hab ich den FA gewechselt. Und mit Clomi und Duphaston hat's dann geklappt.

Ich hab Clomi auch so wie du genommen v. 5.-9. Zt, aber immer abends und hatte bis auf Brustspannen keine Nebenwirkungen.

Ich wünsch dir viel Glück.

Und frag mal deine FA nach Duphaston, es hilft der befruchteten Eizelle sich besser einzunisten.

LG

15

Hallo =) ,

kann meiner Vorschreiberin nur beipflichten...hätte fast das gleiche schreiben können :)
Haben es aber vorher nicht so versucht, weil ich weder ein ES, noch eine Mens oder eine richtige Follikelreifung hatte...

Also erst Duphaston zum Auslösen der Mens, dann Clomi von ZT 5.- ZT 9., danach war auch die GMS ganz toll aufgebaut (sonst immer eine Katastrophe).

Hat sofort geklappt.

Alles Gute, drücke Dir die Daumen!
#klee

16

Hallo,

habe clomifen bekommen, da ich keinen ES habe, um der Follikelreifung auf die Sprünge zu helfen! im ersten zyklus passierte nichts, dann wurde dosis verdoppelt und trotzdem wieder nichts! nebenwirkungen hatte ich keinerlei!

lg

Top Diskussionen anzeigen