Hilfe! Ausschlag durch Progestan? Nesselsucht?

Guten Morgen.

hatte jemand von euch schon mal eine Überreaktion durch Progestan bzgl. einer Hautveränderung?

Ich werde hier irre!

Alles fing damit an, dass ich gestern Morgen gegen 6 Uhr erwachte, weil mir meine Füße juckten. Als ich es gegen 8 nicht mehr aushielt, stand ich auf und sah: beide Füße voll übersäht mit Mückenstichen.
Also Fenistil drauf.

im Laufe des Tage zählte ich immer mehr Stellen. gestern Abend war ich dann soweit, vorsichtshalber.die Bettwäsche zu wechseln. DENN in der Nacht hatten wir keine Mücke bei uns. lediglich fanden wir am Morgen eine Schnake.

ich untersuchte also gestern das Bett auf Wanzen und Flöhe.

Letztere hatten wir mal im Urlaub.

Ich konnte nichts finden!

Das fiese: es juckte den ganzen Tag und teilweise bildeten sich Quaddeln, wohl auch wegen dem Kratzen.

jetzt liege ich seit einer Stunde wach, weil meine Füße wie Feuer brennen ich hab wohl im Schlaf gescheuert...

ich habe nun gekühlt. aber ich hab auch mindestens 3-4 neue Stellen gefunden, 3 "Bisse" am rechten Innenoberschenkel.
ich hatte gestern bereits ein paar Stellen an beiden Beinen und gestern Abend kam eine Stelle in der linken Leiste dazu. ich bilde mir das doch nicht ein?!

Ich werde hier wahnsinnig!!!

Kennt das jemand? Habe in meiner Verzweiflung mal in den Beipackzettel vom Progestan geschaut und da steht, es könne Nesselsucht geben.

hab ich das oder bin ich auf dem Holzweg???

achja: wir haben gestern Abend alles, was irgendwie lebte aus der Wohnung geworfen (außer Katze (kein freigänger).
die neuen stellen können defintiv keine Mückenstiche sein.

falls irgendjemand einen Rat hat, bitte helft mir. Mein Mann glaubt schon, ich sei verrückt ... :-(

1

Morgen!

Hoffe Du bist gerade am Schlafen.

Falls es Nesselsucht ist kannst Du das Fenestil auch in Tropfenform schlucken, das hilft ein bisschen. Weiter gibt es in der Apotheke ein mittel das Kinder zum Auftragen bekommen wenn sie Windpocken oder Masern haben. Das ist weis, ähnlich wie talgpuder wenns trocken ist. Ich Schau gleich mal nach dem Namen. Das blockiert beim Auftragen die Nerven, die das "es juckt" zum Hirn leiten und Du hast für ne halbe Dreiviertel Stunde Ruhe! Dann wieder auftragen.

Ich wünsch Dir das es schnell weg geht!

Lg jajapositiv

2

Guten Morgen ebenfalls!

Ich hatte eine ähnliche Reaktion auf die Progesteron Depot-Spritze.allerdings lokal begrenzt um die Einstichstelle herum.
Die Rötung und Schwellung hatte einen Durchmesser von ca 30cm vom Gesäß bis zum Bauch herum,war ganz heiß und hat übelst gejuckt.
Beim ersten Mal hat meine HÄ den Verdacht auf einen beginnenden Spritzenabszeß,aber als ich beim nächsten mal wieder den Ausschlag bekam,diesmal wesentlich schneller,war klar,das es mit dem Wirkstoff an sich zu tun hatte.
Wirklich Linderung hat nur die Kühlung verschafft,und bis alles wieder weg war,hat es 2 Wochen gedauert.
LG
Selma

3

Hey.
Das klingt definitiv nach einer allergischen reaktion.

Welche Sorte nimmst du denn ?

Hatte es

lutinus = allergische reaktion ( haselnussöl enthalten )
danach :
crione = allergische reaktion ( Share ButterÖl )

Einige SInd noch mit Kamille etc. wogegen ich natürlich auch allergisch bin ..

Also wurde in der Deutschen Klinik Bad Münder – Hannover ( http://www.kinderwunsch.com/ ) das Rezept von dem KiWu Zentrum eingesendet , die haben am Haus eine Apotheke die diese Kapseln selber herstellen, ohne irgendwelche Zusätze.

viele Bestandteile werden im Beipackzettel gar nciht vermerkt da unter einem Bestandteil von unter 3% diese nciht aufgeführt werden müssen.

Daher wäre es einfach SInnvoll die genaue Beschriebung und marke zu wissen.

Würde auch sofort in der KiWu anrufen und mich da vorstellen , damit du ein anderes Medi bekommst.

Weil gut ist es nicht das auch nur 2 Wochen auszuhalten ( wie einige schreiben ).
Weil letzendlich ist es einen gegenwehr des Körpers , und ob das einem das positiv näherbringt sei mal dahingestellt.

lg nekoma

4

Bist du allergisch gegen Erdnuss?

Progestan ist ja das selbe wie Utro und da ist Erdnussöl drin...
Oder haben die Katzen Flöhe?!

5

In meinen Progestankugeln ist kein Erdnussöl, sondern Sonnenblumenöl und Soja (von Kade)

6

Hey du,
ich würd das mal eher auf die Medis, wie auf die Katzen schieben ... ich hatte meine ICSI im April und hab hier damals etwas ähnliches gepostet. Die Mückenstiche vertärken die ganze Sache denk ich, denn ich hab bemerkt, dass es schlimmer wurde, als ich kratzte.
das Zeug gegen Windpocken ist echt gut, kühlend kann auch Aloa Vera Gel (pur) sein... evtl. hilft es auch Kalziumbrausetabletten zu nehmen.
Der Spuk verschwindet aber auch wieder ;-)
alles Gute dir!

7

Ich glaube die Reaktion ist schon etwas hefiger.
Bei mir ist es so, das jedes mal unter einnahme von Utro einen fiesen Ausschlag auf der Stirn bekomme. Zum Glück juckt der nicht, aber diese Pickelchen sind unangenehm und bei der Temperatur erst recht. Werde beim nächsten Mal fragen ob es eine Alternative gibt.

Ich finde dies Schmiererei obendrein auch ganz schön ekelig.

LG

8

Hallo#winke

Ich habe durch das Progestan ganz schlimm Nesselsucht bekommen, genauso wie du es beschreibst, ich dachte zuerst auch es sind Mückenstiche.
Rufe in der Kinderwunschklinik an, du musst das Zeug absetzen, sie können dir was anderes verschreiben. Ich hatte es damals am ganzen Körper, außer Gesicht, mit eitrigen Ekzemen, meine Haut hat ca. 2 Monate gebraucht um sich zu erholen.

Ich nehme jetzt Crinone und habe keine Nebenwirkungen.:-D
Ich habe übrigens keine Nussallergie.

Liebe Grüße#herzlich

Marzena#winke

Top Diskussionen anzeigen