Puregon und Brevactid bringt nichts :(

Hallo Zusammen,

ich bin nun im 3. ÜZ mit Puregon und Brevactid und heute mal wieder die Ohrfeige: Nicht schwanger... was auch sonst?! Ich versuche seit März 2011 schwanger zu werden, (seit März 2012 in KiWu Behandlung) aber es will einfach nicht klappen.

Meine Schilddrüsenwerte sind bei 1 und auch alle anderen Werte sind völlig ok. Spermiogramm von meinem Mann könnte laut Arzt gar nicht besser sein.

Im ersten ÜZ haben wir abgebrochen, da ich drei Follikel hatte und der Arzt mir vom Auslösen abgeraten hat. Im 2. und 3. ÜZ habe ich jeweils nur einen Follikel gehabt, weil er mich mit der Dosis auf 25 i.E und 25 und 1 Klick i.E runter gestuft hat. Zusätzlich habe ich Progestan genommen in diesem Zyklus. Mittlerweile bin ich an dem Punkt alles aufzugeben :(

Ich soll jetzt für den nächsten Zyklus wieder mit 41,6 i.E spritzen, da es ja mit einem Follikel zwei mal nicht geklappt hat. Meine Hoffnung ist, wenn ich einfach wieder 50 i.E spritze, dass sich dann wieder drei Follikel bilden und meine Chancen höher sind? Diesmal würde ich sogar auslösen!

Ich habe nun noch diesen Versuch und den nächsten ÜZ, wenn es dann nicht klappt wäre eine IUI sinnvoll sagte er mir.

Hat hier jemand ähnliche Erfahrungen ? Kann mir jemand Hoffnung machen? Und würdet ihr auch auf 50 i.E erhöhen um die Chancen zu steigern?

Bitte hol mich jemand aus meinen Tief raus :-(

LG Zadi

1

Die Chancen sind nun mal leider nicht so hoch...

Durchhalten ;-)

2

#liebdrueck
das tut mir so leid

war bei der BS/GS auch alles ok?

3

ich verstehe nicht warum dein FA bei drei Follikeln und GvNP abbricht ??

gut ich bin älter und habe nicht mehr soviel Zeit, aber meine Fä meinte je mehr Follikel desto besser.. denke mal besser die als nichts ..

aber sie meinte die Chancen wären dann höher , gut auch auf Zwillinge #baby#baby aber die Wahrscheinlichkeit das alle hüpsen , sich befruchten lassen und auch einnisten wäre viel geringer ..

ich hatte 4 Follis .. leider heute trotzdem eine negativ Klatsche erhalten #heul

ich würde bei 2-3 Follis auf jeden Fall den Zyklus nicht abbrechen ...

#winke

4

Danke euch für die Antworten.

Meine BS im Februar war völlig umsonst, da alles einwandfrei war. Angeblich ist alles super funktionsfähig bei mir -.-

Der Doc aus der KiWu Praxis hatte mir abgeraten auszulösen, da es der erste Versuch überhuapt war und er nicht wusste, wie mein Körper reagiert. Ich hatte vorher keine Eisprünge und auch nicht mit Clomifen oder so stimuliert. Er sagte, er wolle es erst mit einem Follikel Versuchen um die Reaktion meines Körpers zu testen.

Danach haben wir dann die Dosis erhöht um einen Klick, aber trotzdem kam nur ein Ei.

Nun will er ja nochmal erhöhen, aber ich denke mir dann kommen höchstens zwei. Ich möchte schon gerne nochmal drei Eier haben, damit die Chancen drei mal so hoch sind.

Nun bin ich ja erfahrener als beim ersten ÜZ und weiß, dass mit einem Ei eh nichts passiert. Wollte nur mal die Meinung anderer hören, ob ich wirklich einfach selbst die Dosis erhöhen soll, obwohl er mir eine andere aufgeschrieben hat.

Bleibt nur noch die Frage, ob da überhaupt wieder drei Eier kommen :(
Und wenn ich jetzt noch höre, dass du sogar vier hattest und auch nichts kam...

#schmoll

7

sei nicht traurig .. im Jan hatte ich mit Clomi zwei und ich war kurz #schwanger leider FG in der 8SSW ..

nur liegt das hauptsächliche Problem bei meinem Mann .. da haben sich in den letzten Wochen gewisse Krankheitsbilder aufgetan #aerger da bringen auch 4 Foll nichts #heul wenn mann nicht kann :-[

Deswegen sind wir nachher beim Urologen #zitter

viel #klee

5

Danke euch für die Antworten.

Meine BS im Februar war völlig umsonst, da alles einwandfrei war. Angeblich ist alles super funktionsfähig bei mir -.-

Der Doc aus der KiWu Praxis hatte mir abgeraten auszulösen, da es der erste Versuch überhuapt war und er nicht wusste, wie mein Körper reagiert. Ich hatte vorher keine Eisprünge und auch nicht mit Clomifen oder so stimuliert. Er sagte, er wolle es erst mit einem Follikel Versuchen um die Reaktion meines Körpers zu testen.

Danach haben wir dann die Dosis erhöht um einen Klick, aber trotzdem kam nur ein Ei.

Nun will er ja nochmal erhöhen, aber ich denke mir dann kommen höchstens zwei. Ich möchte schon gerne nochmal drei Eier haben, damit die Chancen drei mal so hoch sind.

Nun bin ich ja erfahrener als beim ersten ÜZ und weiß, dass mit einem Ei eh nichts passiert. Wollte nur mal die Meinung anderer hören, ob ich wirklich einfach selbst die Dosis erhöhen soll, obwohl er mir eine andere aufgeschrieben hat.

Bleibt nur noch die Frage, ob da überhaupt wieder drei Eier kommen :(
Und wenn ich jetzt noch höre, dass du sogar vier hattest und auch nichts kam...

6

Bei GVnP sind 1-2 Follis das Ziel. 3 Follis bedeuten nicht gleich 3x höhere Chancen. Sehe es mal so. Wenn man einer Frau bei einer künstlichen Befruchtung 2 Embryos einsetzt, dann sind die Chancen etwa 30%, dass man schwanger wird (da weiß man ja auch schon, dass die Befruchtung geklappt hat). 3 Embryos überträgt man nur in Ausnahmefällen bei einer künstlichen Befruchtung. Ich würde sagen, wenn sonst alles ok ist, dann sind die Chancen pro Zyklus bei etwa 20-25%.

Top Diskussionen anzeigen