Welche Pille vor Down-Regulierung bei ICSI

Hallo Zusammen!

In einigen Tagen wird meine Mens eintreffen und ich beginne dann mit der (Anti-Baby)Pillen-Einnahme für die Down-Regulierung.

Meine KIWU hat mir die "Valette" verschrieben. - Ich habe allerdings noch jede Menge von meiner Pille zu Verhütungszeiten, Desmin 30, über.

Frage: kann ich die auch nehmen?? Weil warum mir jetzt die Valette kaufen, wenn ich doch noch welche von meinen über habe!

Welche Pillen bekommt ihr denn so von euren KIWU´s verschrieben!

Danke für eure Antworten

Liebe Grüsse

1

Mein Arzt hat damals gesagt, dass es egal ist, welche Pille es ist. Ich nehme halt immer eine, die meine Pickel etwas reduziert.

Ruf doch zur Not am Montag nochmal in der Kiwu an.

Gruß

2

danke für deine antwort.
ja ich werde am montag direkt mal durchwählen in der kiwu

3

Hey...

bin gerade im Pillenvorzyklus zur 3. ICSI und hab die Femigyne verschrieben bekommen. Ich würde mal vorsichtig vermuten, dass es egal ist, welche Pille - würde die aber auch raten, vorsichtshalber nochmal bei der Kiwu nachzufragen.

Alles Liebe
Maja

4

Hi du,

ich bekam auch die Valette. Kann mir aber auch gut vorstellen, dass es egal ist, welche! Jedoch gibt es ja auch Minipillen usw....., vielleicht solls doch genau die Valette sein!

Ich selbst würde mit der KIWU-Praxis Rücksprache halten ;-)

Alles Gute #pro#klee

5

Huhu,

ich denke, solange es ein 1-Stufen Präparat ist, ist es doch bestimmt egal. Bei den Pillen, die verschiedene Hormondosen hat, bin ich mir nicht so sicher...

Aber bevor Du irgendwelche Experimente machst, würde ich kurz in der KIWU anrufen und nachfragen.

Ich hatte von der KIWU Praxis die Pille "Maxim" bekommen.

LG
Brummelliese

Top Diskussionen anzeigen