Hormonspeicheltest

Guten morgen ihr Lieben,

ich habe diesen Thread bereits im Kiwu Forum gepostet, bitte seit nicht boese, wegen des 2x postens, aber vielleicht habt ihr hier mehr Erfahrung mit Hormonwerten etc.

Daher nun meine Frage auch noch mal hier: Ich habe an Zt 21 einen Hormonspeicheltest machen lassen und gestern kam das Ergebnis. Ich habe im Internet gesucht, finde aber nichts wirkliches.. Daher meine Frage an euch: hat eine von euch das auch schon mal lassen machen und kann das Ergebnis interpretieren?

Oestradiol: 3, 49 pg/ ml
Progesteron: 206, 24 pg / ml
Progesteron/ Oestradiolquotient: 51, 2

Oestradiol und Progesteron sind laut Labor im Normbereich, der errechnete Quotient aber erniedrigt.. Weiss einer was das nun bedeutet?

Wuerde mich sehr freuen, wenn ihr mir helfen koenntet.

Lg und dankeschoen.

Kavi*

1

Niedriger Progesteron wert deutet auf Gelbkörperschwäche die ganz leicht zu unterstützen ist z.B. Utrogest
Bei niedriger Oestradion wert ist oft die GMS nicht gut aufgebaut auch das kann man mit Medis unterstützen ich glaube Estradiol heißt das Präparat gibt sicher aber verschiedene.

LG Betzy

2

Hallo Kavi,

dies waren meine Werte:

Progesteron 287,6
Estradiol 9,44
Ratio 30:1 Sollbereich 200:1

Aussage dazu: Östrogendominanz.

Behandlung homöopathisch:

Von der Firma Homeda Endomeda PF C30 1x5 Globuli morgens,
Gravmeda C30 1x5 Globuli abends
Phyto-L 1x25 Tropfen täglich.

Das Ganze über drei Monate, sogar abgesegnet von unserer KiWu ;-).

Bei der nächsten Stimu würde medikamentös natürlich auch darauf eingegangen werden.
Zunächst jedoch auf diesem Wege Behandlung, zusätzlich Fruchtbarkeitsmassage.

Wer hatte denn den Test veranlasst? Bei mir die Heilpraktikerin, deshalb auch gleich
Behandlungsvorschläge.

DIr viel Glück#klee

LG

PS: Utrogest alleine reicht nicht übrigens, denn diese Werte bewirken bereits,
dass die Eizelle sich nicht optimal entwickeln kann. Entsprechend muss bereits im Voraus eingegriffen werden, zB bei der Stimu im Form eines langen Protokolls.
Frag bei deiner Kiwu nach!

3

hallo juella,

vielen dank fuer deine antwort.. ich habe nun termine bei meinem frauenarzt und endokr. dann werden wir weiter sehen.

ich hoffe das ein hormonbluttest mehr klarheit bringen wird.

lg und danke.

kavi*

Top Diskussionen anzeigen