Cortison

Hi ihr,

fangen in ca. 3. Wochen mit unserer 5. und letzten ICSI an. Auf Anraten von Fr. Dr. Reichel-Fentz soll ich nun Cortison nehmen (habe Hashimoto und erhöhten Killerzellen).
Momentan nehme ich nach dem Aufstehen mein L-Thyroxin mit Thybon, ca. 40 - 60 Minuten später Selen und nach weiteren 15 Minuten frühstücke ich. Nun stellt sich mir die Frage, wann ich das Cortison nehmen soll. Dass man es zw. 6 und 8 Uhr nehmen muss, hab ich mir schon sagen lassen. Kann mir jemand sagen ob ich es einfach nach dem Frühstück nehmen kann?

Wäre schön, wenn mir jemand weiterhelfen könnte.

LG kikrsw1982

1

Hi! Ich hab prednisolon immer vor thyroxin genommen. Um 7 uhr. Und thyroxin ca. 30 min später. Predni hat mir auch reichel verordnet.

Viele Grüße und viel Glück!
Pljusha

2

Hallo,
ich habe auch Hashi und Immu-Probs und mache es wie folgt:
Ich nehme kurz nach dem Wachwerden mein L-Thyroxin, dann verbringe ich 30 Minuten im Bad usw. und dann frühstücke ich und nehme dabei das Prednisolon. Ich hoffe mal, dass ich das richtig mache (habe dummerweise vergessen den Doc zu fragen, dafür habe ich aber viel zu dem Thema gelesen), aber es klingt für mich logisch: L-Thyroxin soll man ja nüchtern nehmen, das Cortison ist schlecht für den Magen und soll daher nicht nüchtern, sondern mit einer Mahlzeit (diese aber in mind. 30-minütigen Abstand zu L-Thyroxin) eingenommen werden... Ach ja, das Selen, so sagte zumindest mein Endo, kann ich gemeinsam mit dem L-Thyroxin schlucken. Da spricht doch nichts dagegen, oder?

Also hier die Kurzzusammenfassung: Ja, du kannst m. E. die Cortison-Tab. auch nach/zum Frühstück nehmen, wegen der Uhrzeit weißt du ja Bescheid!

Übrigens: Meine Schilddrüse spinnt auch während der Stimmu immer herum...ich fange schon mit einem total suprimierten TSH an (unter 0,3), damit etwas Spielraum nach oben ist... Es kann aber trotzdem klappen. Bei unserem Glücksversuch wurde 2mal während der Stimu ein TSH von 3,6 gemessen - ich habe daraufhin immer jeweils sofort erhöht, und es hat geklappt. Ich hoffe, das macht dir etwas Mut.

Viel Glück, ich drück feste die Daumen!

#klee

3

Hallo bubimama!

Ich habe auch Hashimoto und erh. Killerzellen. Darf ich fragen in welcher Dosierung Du Kortison einnimmst?

#danke
LG
Vicky

4

Hallo Vicky,
ich nehme nur 5mg ein. Bin aber am Überlegen, ob ich bei einem positiven Test erhöhe. Möchte während der Stimu nicht zu viel Prednisolon einnehmen, da es wohl angeblich (kennt jemand eine Studie?) nicht so toll für die Eizell-Qualität sein soll und ich außerdem als Hashi ein statistisch erhöhtes Diabetes-Risiko habe - da möchte ich nicht mehr nehmen (zumindest nicht auf Dauer), als unbedingt nötig. In der Literatur bzw. einer Studie werden bei Hashi 7,5 mg empfohlen. Mehr als 10mg würde ich aufgrund des Fehlbildungsrisikos beim Embryo aber nur im Notfall nehmen (z. B. wenn es für die eigene Gesundheit unbedingt sein muss). Außerdem nehme ich persönlich noch andere schlimme Sachen, die den Embryo schützen sollen. Wieviel Cortison nimmst du denn?

VG

weitere Kommentare laden
6

Hallo,

ich nehme das eigentlich immer so zwischen halb sieben und sieben. Und esse vorher etwas. Muss noch diverse andere Medis nehmen. Mein Arzt sagte immer frühs. Am Wochenende wird es auch schon mal acht mit der Einnahme der Pillen. Ich denke, dass das Zeitfenster so ok ist. Leider kann ich nichts sagen zum Thybon und wie es sich verhält, Mein Arzt meinte zu mir jede Pille löst sich anders auf, der Magen muss es nur irgendwie verkraften.

Liebe Grüße

Top Diskussionen anzeigen