Spindle View vs. Embryo Scope

Guten Morgen Mädels

Bin auf dem langen Weg in die Kiwu. Bekomme heute Rezepte und Stimuplan für unsere 3 ICSI. Hatte eine schlaflose Nacht, weil ich heute die Zusatzangebote besprechen will bezüglich den oben genannten Dingen.

Wer hat mit wecher Methode positive Erfahrungen machen können ?
Bin für jede Antwort sehr dankbar.

Wollen auch eventuell das EmbryoGen und Glue vewenden sowie Hatching und Akupunktur.

Ausserdem will ich mit Doc sprechen das ich zum Puregon noch zusätzlich Menogon HP bekomme. Lt. Dr. Garcia soll das enthaltene LH im Menogon zur besseren Qualität und Quantität der EZ beitragen. Weiß jemand darüber was. Hoffe mekn Kiwudoc kann die Aussage von bestätigen vkn Dr. Garcia

Danke für eure Antworten und viel Glück allen die PU / TF und BT haben

LG

1

Guten Morgen!

Also ich hatte auch das Menongon HP zum stimulieren, hatte immer so um die 9 Eizellen und meistens haben sich dann auch 7 befruchte lassen. Leere oder schadhafte hatte ich meistens nur 1 oder 2.

Zu den Zusatzangeboten: Bei den ersten beiden Versuchen haben wir auch aus den Vollen geschöpft. Spindel view, IMSI, Assistent hatching, Embryo glue, Partnerimmu... ach was weiß ich noch. Haben sehr viel Geld bezahlt. Ergebnis: 1. ICSI negativ, die Kryo auch. Bei der zweiten ICSI dann Elss, aber SS! Naja, dazu die Kryo auch negativ.

Haben dann die Klinik gewechselt, was aber nicht an den Ergebnissen lag. Dort meinte man, dass das alles nur Geldmacherei sei und statistisch und auch wissenschaftlich noch keine der Methoden belegt wären. Das einzige was sie mir rät, wären Blastos und wenn die Eihülle zu dick wäre Assistent hatching, was aber dann spontan im Labor beschlossen worden wäre.

Tja, von den dort leider nur 7 punktierten (Stimmu hat nicht so gut angeschlagen) haben sich 5 befruchten lassen, 2 haben es zu Blastos geschafft und sind eingezogen. Und einer der beiden war ein Windei, dass aber jetzt schon wieder weg ist, der andere tritt mir jetzt öfters mal am Tag auf die Blase. Bin jetzt in der 22. Woche.

Diese ganzen Zusatzleistungen sind sehr umstritten, aber ich glaub, wenn es mein dritter Versuch wäre würde ich auch alles versuchen was geht. Wie habt ihr euch jetzt im Endeffekt entschieden?

Gruß Sumsi

2

Hallo,

Zu den Zusatzleistungen kann ich nichts sagen, haben wir außer Hatching bei den Kryos noch nicht machen lassen.

Aber zu Menogon kann ich meinen Beitrag leisten. Habe 2009 nur mit Gonal F stimuliert und hatte 12 EZ. Dann 2012 wieder nur mit Gonal F und obwohl höher dosiert nur 7 EZ und nur 2 haben es zum TF geschafft, leider neg.
Danach Stimu mit Gonal und Menogon und siehe da, 13 EZ mit 11 Reifen und 7 Befruchtungen. Ich habe auf das LH sehr gut angesprochen. Aber auch der Versuch war neg.
Stehe vor der nächsten Stimu und werde wieder mit Gonal und Meneogon stimulieren.

Viel Erfolg

Penny

3

Hallo Sumsi

Sanke für deinen Beitrag. PICSI und IMSI wollen wir auch ansprechen. Partnerimu hab ich jetzt auch hinter mir kb es was bringt weeden wir sehen.

Blastos macht meine neue Klinik nicht so gern. Auf Wunsch der Patienten aber dennoch dann. Die Erfolgsquoten der Klinik liegen mit 8 Zeller .

Wir sjnd immer joch unentschlossen. Lassen uns ausreichend nachher berTen jnd weeeen dann vor Ort letztendlich uns entscheiden uu was wir tendieren. Wolen halt fuer den 3 Versuch letztendlich jur ds beste. Was ss am Ende sein wird wird genau sagen können aas zur ss beigetragen hat mit den Zuatzleistungenlg

5

Das versteh ich total. Wir waren auch immer hin und her gerissen, was wir machen sollen. Ist das Dein letzter Versuch? Da würd ich auch alles geben, was geht. Laßt euch gut beraten!

Viel, viel Glück!!!!

6

Hallo Sumsi :-)

Der letzte Versuch von der KK. Wenn der nicht fruchtet dann geht es weiter als SZ :-D !!!!!!!!

Dankeschön ? LG

4

Hallo Ronya,

ich habe in meiner 2. ICSI mit Puregon/Menogon HP stimuliert, da die EZ Quali bei der 1. ICSI unter Elonva nicht gut war. Waren zwar mehr EZ, aber qualitativ waren die nicht so doll. Details siehe VK.
Jedenfalls haben es in der 2. ICSI dann 2 EZ zu Blastos geschafft. Bei meiner KIWU Praxis ist es so, dass sobald man Blastos bekommt, die EZ automatisch mit Embryo Scope überwacht werden. Und lt. Biologin sahen meine 2 Blastos gut aus.

Ja, was soll ich sagen, und genau mit diesen 2 Blastos bin ich jetzt in der 26. SSW #verliebt

Alle anderen Zusatzangebote, die Du erwähnst, kenne ich nicht bzw habe ich keine Erfahrungen mit gemacht.

Wünsche Dir alles erdenklich Gute!! Das wird schon!!! Drück Dir die Daumen!

LG
Brummelliese

7

Hi,

wir hatten IMSI, Spindle View, Hatchen, Endo Cokultur und Glue. von 9 EZ haben sich 7 geteilt und wir hatten zum Schluss 3 Blastos. Bei einem habe ich letzte Woche schon das Herzchen gesehen. Meine Freundin ist Biologin. Sie leitetet eine Forschergruppe und hat mir zu allem geraten was mit Mikroskopen zu tun hatte ;-)

Viel Glück,

Lilli

Top Diskussionen anzeigen