HCG im Blut nachweisbar an PU+9 ?

Hallo! #winke

Ich soll übermorgen wieder in die Kiwu-Klinik kommen, da ich ja gestern stärkere Blutungen bekam, die heute nicht mehr allzu schlimm sind. #schwitz (Bin jetzt PU+7 / TF+2) #zitter
Dort wird noch mal das Blut untersucht, Ultraschall gemacht und ich bekomme noch Prontogest gespritzt.

Könnten die da theoretischer Weise schon eine Schwangerschaft im Blut feststellen??? Wenn ja, wie sicher wäre das Ergebnis?

Danke für´s Antworten! #danke

LG Cleo #herzlich

1

hm, also da bist ja grad mal TF +4 und es hat womöglich noch nicht mal eine einnistung stattgefunden. bei mir war die einnistung so um tf+5, einnistungsblutung tf +7. ich glaub nicht, dass man bei dir schon was nachweisen kann. wenn dann >5 und unter 5 ists nix oder kann noch was werden... das ergebnis wäre somit SEHR UNSICHER!

#klee

2

Also die Einnistung war gestern oder ist heute, laut Ärztin! #kratz
Ich hatte einen Blasto Transfer an PU + 5!

3

ok, dann bist du 2 tage weiter als "normal" .;-)

aber wegen der hcg höhe einfach mal den arzt fragen, ob das sinn macht.

waren denn die blutungen so periodenstark? ich hatte nachm tf auch blutungen, 2 tage lang, aber leichte. das war für die kiwu normal...

viel glück

lg

weitere Kommentare laden
5

dann bist du bei PU + 11, das heißt theoretisch müsste hcg nachweisbar sein ,ist meine Meinung - ich hatte da bereits schon den ersten pso. Urintest. Könnte als sein, dass man was weiß, aber ob die da auch hcg abnehmen?

6

Hi julchen!

Nein, du hast da was falsch verstanden...ich bin übermorgen, wo ich in die Klinik muss, PU+9. ;-)
Egal...ich frag dann halt einfach mal nach!

#winke

Top Diskussionen anzeigen