Partnerimmunisierung - wo wart ihr und wo hat es die Kasse übernommen?

Hallo,

für uns steht eine Partnerimmunisierung an.

Wer kann mir sagen, wo (außer bei Reichel-Fentz) die Immunisierung gemacht wird (Kiel, Göttlingen - wo noch??) Ich habe gehört, dass die Kassen die Immunisierung manchmal übernehmen, z.B. in Göttingen, in Heidelberg aber nicht.

Kann mich jemand aufklären?!

Liebe Grüße,

nanderle

1

Wir waren 2011 in Kiel zur Immu und mussten nichts für bezahlen. Letztes Jahr dann BT in Heidelberg wo noch "Schutz" bestand... wir aber trotzdem auffrischen sollten, Kosten in Heidelberg pro Sitzung 350€... sollten aber in Kiel nochmal nachfragen, wegen "auffrischen". Habe aber lebenslangen Schutz nach erneuter FG.

Viele liebe Grüsse

demelle#winke

2

Achso... vergessen nach zu fragen. In deiner VK steht, dass du schon ein Kind hast. Ist das vom selben Partner mit dem du die ICSI's gemacht hast? Wenn ja ist eine Immu nicht nötig. Dann gibt es andere Ursachen warum es bis jetzt nicht geklappt hat. Wurde mal Gebärmutter- Bauchspieglung gemacht? Was ist mit den anderen diagnostischen Möglichkeiten? Schilddrüse, Genetik, Gerinnung, Killerzellen (wobei dann dürfte es eigendlich Kind 1 auch nicht geben?!#kratz) wie ist der Vitaminhaushalt? Ja auch der ist wichtig. Ich hatte einen großen Vitamin B12, B6 und D Mangel. Vitamin B12 ist wichtig für die Zellentwicklung.

3

Hallo,

meine Kinder sind aus erster Ehe, mein jetziger Mann und ich haben keine gemeinsamen Kinder. Ich wurde in erster Ehe immer sehr schnell und problemos schwanger ohne jegliche Nachhilfe. Wir wurden schon auf den Kopf gestellt und mindesten 20 von innen nach außen gestülpt was Genetik und Blutwerte angeht,... Kam nie was raus. Jetzt hat Dr. Reichel Fentz festegestellt dasmein TSH >2,5 ist, das ist noch nie jemandem aufgefallen - oder war vielleicht seither nicht so?! Ich nehme jetzt L-Thyroxin,...

4

Was sagt den Reichel-Fentz zur Immu? Empfiehlt sie euch eine?

Ich bin in den letzten Jahren auch mehr als genug auf alle Seiten gedreht wurden... und trotzdem kamen die Diagnosen immer nur Häppchenweiße zu Tage.:-( Aber am schlimmsten für mich, dass ein Doc ein Septum in meiner Gebärmutter nicht nennenswert fand.:-[ Nennt sich Ermessenspielraum! Schönen Danke auch!#aerger
Hat Reichel-Fentz ausser den TSH Wert noch etwas "negatives" gefunden?

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen