Eileiterdurchlässigkeitsprüfung selber bezahlen?

Guten Abend!

Frage steht ja schon oben. Der Arzt in der Kiwu-Praxis hat empfohlen, die Eileiter auf Durchlässigkeit mittels Ultraschall untersuchen zu lassen (Echovist).
Die Arzthelferin sagte mir dann, dass ich diese selbst bezahlen müsse, da sie keine Kassenleistung sei.

Wie war das bei Euch?

VG

1

Genauso ists bei uns auch. Und das, obwohl meine KK das bezahlt hätte!!! Ich hätte 350 € zahlen müssen (wir sind verheiratet).

Jetzt mache ich doch eine BS: mir ist das geld einfach zu schade (wenn was ist, muss es ja in durch eine BS gemacht werden), das gebe ich lieber mit meiner Familie anderster aus #hicks und ausserdem sagt man, dass der echo nicht immer soooo eindeutig ist und es öfter mal zu "fehldiagnosen" kommen kann.

Ich habe mich auch mehrere Tage damit rumgeschlagen. Ich bin auf die BS auch nicht scharf. Aber seit ich mich für die BS entscheiden habe, gehts mir "richtig gut". Mit dem Echo hätte ich nicht so gut leben können.

Wieviel musst du denn zahlen??
Wo seid ihr im Kiwu??

LG
Sternchen

4

Hallo Sternchen,

danke für deine Antwort!
Ich habe nach den Kosten noch gar nicht gefragt, war so perplex über die Aussage, weil ich damit nicht gerechnet hätte und auch nicht verstehe, warum es so ist. Im Internet finde ich auch keine Antwort.

Wie meinst du das, dass die KK die Untersuchung bezahlt hätte?

Ja, vielleicht macht eine BS mehr Sinn. Sowas wurde bei mir noch nie gemacht. Kann deine Entscheidung nachvollziehen.

LG!

6

Ja, war auch total überrascht, dass die Klinik das von vornerein als Privatleistung ansieht. Und dann dieser Preis. Heftig.

naja, hab mit der KK telefoniert und die meinten, wenn der doc sagt, es wäre besser, den echo machen zu lassen, dann hätte meine kk (techniker) das komplett bezahlt. aber das wurde von der Klinik abgelehnt. Die machen das generell nicht.

Ich habe aber von den meisten gehört, dass sie es bezahlt haben. Ist echt komisch, dass das so unterschiedlich gemacht wird.

naja, wie gesagt: jetzt die BS udn falls was ist (durch Kaiserschnitt und Ausscharbung wird evtl was vermutet), wirds grad gemacht.

Was musst du für eine Behandlgung machen? Wir starten dann zur IUI

LG

weitere Kommentare laden
2

Als bei mir letztes Jahr Echovist gemacht wurde, war ich noch nicht verheiratet. Ich musste aber trotzdem keinen Cent dafür zahlen!!!

3

Hatte bereits Echo & BS, musste nix davon zahlen, ist Kassenleistung..

5

Die Praxis sagte mir heute eindeutig, dass das Echovist keine Kassenleistung sei!
Woran kann das denn liegen?

Mann, meine Nerven liegen heute echt blank...... Erst negativer Test, dann dieses Hin und Her :-(

Habt Ihr für den Tag eigentlich eine Krank-Meldung bekommen?

8

Wieso Krankmeldung?
Ist doch gar nicht nötig bei echo..

Ruf doch einfach mal die Kasse an.. ?

weiteren Kommentar laden
9

War kostenfrei :-)
Bin auch verheiratet, wenn das eine Rolle spielt und bei der IKKclassic

Also da frag mal genau nach, kommt mir komisch vor!

10

Bei mir wurde sie gemacht als ich nciht verheiratet war und normale Kassenpatientin. Ich habe nichts bezahlt.

11

Hallo,

ich finde es irgendwie komisch, das Echovist in einigen Kiwus als Igelleistung verkauft wird, denn soweit ich weiß gehört Echovist zur Diagnostik und das wird von der gk bezahlt.

Inzwischen ist es aber wohl oft so, das fast nur noch der Goldstandart angeboten wird, also die Bauch und Gebärmutterspiegelung, was ja auch die sicherste Methode ist, denn Echovist ist leider nicht so sicher für eine genaue Diagnose.

LG

13

Ja, genauso war es bei mir auch!
Und gut, dass ich es hab so machen lassen. Meine Eileiter sind nämlich leider komplett zu und auch mit einer BS nicht reparabel.

15

Hallo, ich bin Selbstzahler und meine KIWU-Praxis hat 186€ berechnet..#winke

16

Hallo an alle Interessierten,

ich habe ein wenig recherchieren können.
Bis 2011 hat man bei der sogenannten Hysterokontrastsonographie als Kontrastmittel "Echovist" benutzt, das aber nicht mehr hergestellt wird. Eine Alternative dazu, die auch zugelassen ist, gibt es nicht. Viele Praxen verwenden seitdem als sogenanntes "off-label-use" Gelantine- oder Kochsalzlösungen. Diese sind aber nicht zugelassen als Kontrastmittel, daher keine Kassenleistung......

Das dazu ;-)

Viele Grüsse

Top Diskussionen anzeigen