nur 1 mal im jahr periode ...übergewicht!

hallo ihr lieben :-)

ich schreibe hier mal für meine cousine , weil sie sich hier schämt zu schreiben !

also sie bekommt bekommt im jahr nur 1 bis 3 tage ihre periode ,aber nur sb für einen tag ...ich weiß nicht ob man das als periode nennen kann ...!

sie ist nicht schwanger und hormone sollen angeblich inordnung sein ( sie hat nicht viel ahnung und weiß auch nicht genau was die fä getestet hat ,sie weiß nur das es einen hormontest gab der gut ausgefallen ist)!

sie ist übergewichtig und auch schon fleißig am abnehmen , da die fä ihr immer wieder dazu rät und sag das es desswegen ist das sie ihre periode nicht bekommt !

sie bekam schon tapletten mit damit sie ihre blutung bekommt , was auch wunderbar geklappt hat , jetzt weiß sie allerdings auch nicht viel mehr !

sie wiegt jetzt ca. 90kg bei einer größe 161cm , ich kann aber nicht ganz glauben das sie nur wegen dem gewicht ihre periode nicht bekommt ...ich kenne so viele frauen die um einiges mehr wiegen und sie bekommen auch ihre periode und haben schon kinder !

das problem jetzt ist das sie mit ihrer ausbildung fertig ist und sie und ihr patner einen kinderwunsch haben ....sie verhüten nie und klar es will nicht klappen , wie auch ohne periode , ich weiß noch nicht einmal ob sie einen eisprung hat :-(

ich versuche ihr bei rat und tat zu helfen , habe ihr auch schon zu einem andenen fa geraten aber sie glaubt an ihr übergewicht ....hat all das was ihre fä ihr gesagt hat wegen dem übergewicht !

ich frage mich ob das nicht eher schlecht ist wenn sie ihre periode nicht bekommt , sammelt sich nicht der ganze (sorry für den ausdruck) schleim usw. in der gebärmutter?

wenn ja führt das nicht zur vernarbungen usw ?

ich habe echt keine ahnung weil ich meine periode immer regelmäßig bekomme !

ich sag ja sie nimmt mom weiter ab , aber bis jetzt hatte sie mit der periode noch keinen erfolg :-( ich würde ihr gerne mehr helfen , aber wie auch ?!
sie hat angst das sie nie kinderbekommen kann , sie ist zwar erst 21jahre aber dennoch macht sie sich total ihren kopf ! ich sage ihr zwar immer wieder das das schon wird , aber was ist wenn nicht ? meine bedenken lasse ich mir soweit es geht nicht anmerken , ausser das ich ihr sage ob sie sich nicht eine 2 meinung einholen möchte oder einfach mal die ärztin wechseln , aber davon mag sie nichts hören!

welche erfahrung hab ihr , kann es wirklich nur das übergewicht sein ?
wie kann ich ihr ambesten helfen ?

würde mich über eine antwort sehr freunen :-)

vlg jenny

1

hi

also als erstens können wir da nicht viel helfen, wenn der Arzt ihr nicht richtig helfen kann wäre eine 2 Meinung besser.

Die GMS sammelt sich nicht wenn man keine periode hat, ich denke die baut sich bei ihr erst garnicht auf.

Denke auch nicht das es am gewicht liegt.

viele bekommen die pille um einen zyklus zu bekommen.

lg und #liebdrueck

3

das mit der 2 meinung sage ich ihr immer und immer wieder , aber das will sie nicht hören ...! dachte vllt wenn sie mehrere meinungen hier liest , ändert sie ihre meinung noch ?!

sie bekommt ja ab und zu kleine blutungen aber meist echt nur 1-2tage !

die pille bekam sie schon für 6 monate , aber geholfen hat es nicht !

ich hoffe echt das es sich bei ihr noch einpendelt !

2

Hi!

Die Situation kommt mir so ziemlich bekannt vor. Ich bin damals von FA zu FA gerannt. Mit 19 sagte man mir und meinem Mann, dass ich ja noch jung wäre und es sich erst alles einpendeln müsste... immer wieder hieß es abwarten. Teils war ich wöchentlich beim US weil einfach keine Mens kam. Immer mal wieder gab es Pillenzyklen um die Mens auszulösen. Erst mein jetziger FA versuchte sein Glück mit Stimulation der Eiserstöcke. Zwar sind unter Clomifen Eierchen herangewachsen aber nicht von alleine gesprungen. Mein FA wollte nie auslösen, weil er der Meinung war das Eier die groß genug sind auch springen werden.#klatsch Nach etlichen Clomi-Versuchen wurden wir dann an eine Kinderwunschklinik überwiesen. Naja die 1. war leider sehr auf unser Geld aus. In der 2. wurde dann festgestellt, dass ich PCO und eine Schilddrüsenunterfunktion habe... In unser jetzigen und 3.KIWU wurden beide Diagnosen bestättigt und es kam nach und nach noch schlimmer. Vor der 2.ICSI wurde eine Gebärmutterspieglung gemacht mit dem Befund, dass ich unendlich viele Polypen in der Gebärmutter hatte. Der Doc erklärte mir, dass diese gewachsen sind weil ich nicht regelmäßig abblutet. Seitdem muss ich entweder Stimulieren oder die Pille nehmen.#augen Deine Cousine sollte sich auf alle Fälle (auch wenn sie noch jung ist) an Fachleute wenden. Eine Kinderwunschklink hat ganz andere Möglichkeiten und auch Erfahrungen. Außerdem rate ich ihr umbedingt zur Gebärmutter-Bauchspieglung. Von Gebärmutterspieglung alleine halte ich nichts mehr---> man hat bei mir nach 4 Gebärmutterspieglungen erst das Septum entdeckt welches nun mit einer Bauchspieglung entfernt werden muss. Deine Cousine soll sich auf keine Fälle abspeißen lassen, weil sie noch jung ist... und sie soll auch nicht glauben, dass es nur am Übergewicht liegt. Sollte sie PCO haben ist das Übergewicht leider eine" Begleiterkrankung"... es ist nämlich nicht so, dass Übergewicht PCO auslöst---> sondern PCO Übergewicht. PCO ist genetisch veranlagt und kann nicht geheilt werden. Man kann "nur" die Symthome lindern. Ich nehme z.B. 2000mg Metformin. Ist eigendlich für Diabetiker. Sie sollt zum abklären zum einen zu einem wirklich kompettenten FA der sich damit auskennt. Habe die Erfahrung gemacht, dass der ganz normale FA sich damit nicht auskennt. Laut meinem FA habe ich kein PCO... doch zwei KIWU's, die Osteopathin und der Diabetologe sagen etwas anders.#cool
Von der Größe und Gewicht sind deine Cousine und ich uns ziemlich ähnlich.#hicks Bei einem Diabetologen sollte sie dann noch schauen lassen ob sie ggf. eine Insulinresistenz hat.

Hoffe ich habe an alles gedacht. Falls du oder deine Cousine noch Fragen haben sollte kannst du mir auch eine PN schreiben.

Viele liebe Grüsse

demelle#winke

4

wow das nene ich mal eine antwort :-)
ich rufe sie später an und dann kann sie sich alles mal in ruhe durchlesen :-)

danke für deine tolle antwort :-)

5

Ich hoffe, dass ich dir bzw. deiner Cousine etwas helfen kann. Soll niemand so einen langen, steinigen und traurigen Weg wie wir haben. Sie soll sich wirklich mal meine Antwort in aller Ruhe durchlesen... sich ein paar Gedanken machen und dann ran an die Fachleute. Warum soll sie denn noch Jahre warten bis sie ggf. den selben Weg wie wir hat?! Mich ärgert es, dass wir wegen Unwissenheit etliche Zeit verloren haben.#schmoll

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen