Katzen/ Toxoplasmose - vor/ nach Kryo

Hallo Ihr Lieben,

hab mal eine Frage die jetzt nicht so 100% hier her passt. Aber ich mache mir immer wieder Gedanken darüber...
Wir haben 2 Katzen. Ich bin mir nicht so sicher wie ich momentan mit ihnen "umgehen" soll. Ich habe zwar keinen aktuellen Toxoplasmosetest, aber das letzte mal war ich jedenfalls nicht immun dagegen.

Unser Kater ist eine richtige Schmusekatze. Es klingt vielleicht blöd, aber in der schwierigen Zeit geben sie mir auch viel Kraft und ein schnurrendes Kätzchen auf dem Bauch beruhigt mich immer :-D
Ich habe aber irgendwie Angst, dass ich Toxoplasmose bekomme und das dem Kind, das ja noch nichtmal da ist, schaden könnte.
(Stehe jetzt kurz vor dem 2. Kryo)

Hat jemand von euch auch Katzen und kann mir Tipps geben wie ich damit umgehen kann?

Danke
LG

1

Hallo Franzi,

gehen die Katzen denn raus? Ich bin auch toxoplasmose negativ und unsere sind Wohnungskatzen. Laut meiner FÄ darf ich mit meinen Katzen ganz normal kuscheln, denn hätten die was, dann hätte ich mich längst angesteckt... Katzenklo und fremde Katzen sind aber tabu ;-)!

Ich wurde 3x glaube ich, während der Schwangerschaft kontrolliert und es blieb bei dem negativen Befund!

Ich habe mein Leben lang mit Katzen, selbst mit wilden, Kontakt gehabt und hab mich nie angesteckt... Lebe aber auch in der Stadt - vielleicht hängts auch damit zusammen #kratz!?

Dir ganz viel Glück für die nächste Kryo #klee!

LG, Dolphin-hh (KS-3 nach 5. ICSI #freu)

2

Hallo,

ich habe auch eine Katze und der liegt auch immer am liebsten direkt auf meinem Bauch ;-)
Ich bin auch nicht immun und gehe mit meiner Katze so um wie immer. Wir haben aber auch kein Katzenklo und so muss ich mir darüber keine Sorgen machen!

Tipps? Kein Katzenklo sauber machen, die Katze vlt. besser nicht knutschen oder mit dem Gesicht knuddeln und öfters mal die Hände waschen.

LG Carlita #winke

3

hi

keine Angst, ich habe auch 2 stubetiger und in meiner KIWU deswegen nach gefragt.

so langen keine SS bestätigt ist, einfach alles machen wie sonst auch, da passiert nix.

und wenn du das glück hast machen sie denn test, und dann machen die das notwendige.

aber da du die katzen ja hast geht man davon aus das du Toxoplasmose schon hast und daher nix mehr passiert.

lg und viel glück

4

Hallo,

ich werde mich auf Taxoplasmose testen lassen, wenn ich den 1. Ultraschall erfolgreich hinter mich gebracht habe.

Wir haben 4 Katzen!

Da eine bekannte wg. Taxoplasmose eine Totgeburt in der 20 SSW über sich ergehen lassen musste, bin ich sehr vorsichtig.

Grüße

5

Danke schonmal für die Antworten!

Ja, die Katzen gehen raus und bringen mir zur Zeit sehr viele Mausegeschenke mit nach Hause! Das Katzenklo macht mein Mann schon seit 2 Jahren :-p

Dürfen die Katzen zu euch ins Bett?

LG

6

hi

also unsere düfen nicht mehr ins bett, weil wir dann schön schlecht geschlafen haben, die beiden sind nachst noch sehr aktiv und tobben gerne im Bett.

aber wegen der behandlung haben wir das nicht gemacht, ab und zu dürfen di das jetzt auch noch.

lg

14

Mein Mann muss auch seit 2 Jahren Katzenklo sauer machen :) Also, eigentlich keine wirkliche Gefahr für dich.
Stehen jetzt auch vor unserer 1. ICSI und ich hab mir bislang noch keine Gedanken darüber gemacht ob die Katzen weiterhin ins Bett dürfen oder nicht... und geknuddelt werden sie ebenfalls weiterhin!

Wünsch dir alles Gute.

LG Claudia

7

Bitte schmusen bis zum umfallen :)
Toxo kannst du dir nur durch direkten Kontakt mit Kot holen!Und ich gehe davon aus du benutzt ne Schippe ;)
Wenn es dich beruhigt zieh dir Handschuhe an zum Katzenklo sauber machen...
Du kannst auch deine Tiger beim Tierarzt auf Toxo testen lassen,dann weißt du ob sie überhaupt Träger sind.Bei Stubenkatzen ist die Wahrscheinlichkeit meist sehr gering...
Ich habe auch zwei Katzen und habe sie auch während meiner SS beschmust!!!!Nix passiert...wenn mein Mann mal nicht da war wurde das Klo mit Handschuhen sauber gemacht....

8

Juhu!!! Die 2 sind einfach so süß zu mir, ich glaube sie merken, dass es mir gerade nicht gut geht! Katzen sind einfach toll!
Eine blöde Frage noch. Du sagtest man kann sich Toxo nur durch direkten Kontakt mit Kot holen. Heißt das, dass es nicht durchs Fell übertragbar ist? Katzen putzen sich ja den Hintern und dann das Fell... :-) Klingt jetzt blöd, ich weiß :-)

9

Hallo sushi,

"Toxo kannst du dir nur durch direkten Kontakt mit Kot holen!" stimmt nicht. Die Erreger die durch den Kot ausgeschieden werden überleben auf nahezu jeder Oberfläche und können durch ganz einfachen Schmusekontakt aufgenommen werden.

Die sogenannten Toxoplasmen-Oozysten sind zudem resistent gegen jedwedes Desinfiktionsmittel.

Alles nachzulesen bei WIKI.

Unser Hund hat Toxo, durch eine Katze übertragen...

Freigänger sind natürlich gefährdeter als Stubentiger und auch nur 1 bis 2 % der Katzen sind "Ausscheider" der Erreger.

Lieber Katzen testen lassen...

LG
maddy

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen