Geht ruhig zum Zahnarzt...

...und laßt eure Zähne kontrollieren. Es heißt ja das problematische Zähne ein Problem mit dem #schwanger werden sein kann (wißt ihr zwar sicher selbst).

Ich bin heut zum neuen ZA und der war super kompettent :-).

Hab gleich das Thema KiWuBehandlung angesprochen und er hat mich super beraten #huepf und nun lass ich vor dem Start der ersten ICSI erstmal ne professionelle Zahnreihnigung machen,muss man zwar selbst zahlen aber das ist es mir wert,natürlich auch der Zähne wegen.
Diese wird empfohlen zwecks möglicher Paradontose,damit event. Bakterien nicht in den Blutkreislauf gelangen.

Also ab zum ZA und einfach mal nachschauen lassen ;-).

Ich finds wichtig,auch wenns keine Garantie für ist das es gleich klappt mit der SS.
Wie denkt ihr darüber?

LG und alles Gute

1

Hab ich schon vor zwei Monaten gemacht die Zahnreinigung. Hab aber auch vorher gefragt, wie es ist eine machen zu lassen, wenn man ss ist, die meinten aber in der Praxis, das es kein Problem wäre. Leider bin und war ich es nicht. Aber nächstes Jahr starten wir richtig durch.

Hatte im Mai auch ne Zahnop, dabei ist einiges schief gelaufen, ich hatte richtig Angst vor Entzündungen, denn es gibt auch unerkannte Entzündungen im Mund die zu FG´s führen können. Aber auch für die Herzgesundheit ist es wichtig regelmäßig zur Kontrolle zu gehen, wie du schon sagst, die Entzündung könnte in die Blutreislauf gelangen und auch zum Herzen führen.

2

Ich gehe sowieso alle 6 Monate zum ZA und habe dann auch neben der Kontrolle immer eine PZR (Professionelle Zahnreinigung) :-)#winke

3

und von der AOK kriegt man sogar für die professionelle Zahnreinigung ein Mal im Jahr 40 Euro von der Rechnung zurück.

liebe Grüße#winke

5

Kann man die professionelle Zahnreinigung auch noch währen der Schwangerschaft machen, oder wird davon abgeraten?

6

Natürlich kannst Du die dann noch machen. Solltest Du sogar. Es wird dann nur nicht die Zahntaschentiefe gemessen weil man ja schneller Zahnfleischbluten bekommt. Sonst werden ja nur die Zähne sauber gemacht. Das schadet nicht :-)

weiteren Kommentar laden
8

Ich lasse auch 1 mal im Jahr eine PZR machen ;-)

9

Interessant.. :)
Wie viel kossten so eine PZR überhaupt ?

Lg Yade88

10

Hallo,

eine PZR kostet so um die 70,- €.

Aber das mit der Rückerstattung von 40,- € der AOK habe ich gar nicht gewusst.
Da muss ich mich beim nächsten Mal gleich drum kümmern, rufe ich da einfach meinen zuständigen Sachbearbeiter an?

LG, bibiline#winke

11

Kommt auf den Zahnarzt an. Man muss die Praxisgebühr dazu rechnen weil das eine Private Sache ist und nicht zur Kontrolle gehört. Ich zahle 60€ alle 6 Monate. Aber das ist mir auch egal. Ich sehe es als Sache für mich und gesunde Zähne sind mir viel Wert :-) seit ich vor ca. 10 Jahren mit der PZR angefangen habe hätte ich kein einziges Loch mehr und mein Zahnfleisch ist Top gesund. Auch in der ss mit meinem Sohn hatte ich überhaupt keine Probleme.

weitere Kommentare laden
14

Hmmmmmm.
Interessant, aber mal ehrlich ??

Guck`Dir diverse Frauen an - keine Zähne im Mund - aber 3 Kinder #schein

Ne Ne.

Es gibt sooooooooooo viele negativ-Beispiele. Dann dürften sehr viele Frauen gar keine Schwangerschaft erleben (Drogen, Alkoholkonsum, schlechte Zähne ;-) , zu dünn, zu dick etc....)

Ich würde sowas nicht überbewerten.

Top Diskussionen anzeigen