Nach 1. Kind (ICSI, '07) und 2. Kind (Kryo, '09) wieder schwanger (ICSI, 5.SSW - evtl. Zwillis)

Hallo Ihr Lieben,

es ist so unglaublich. Ich bin wieder schwanger mithilfe von ICSI und darf zum dritten Mal dieses Glück erleben! #verliebt#schwanger#verliebt

2007: 1. ICSI :-D

Im Nov. 06 erhielt mein Mann eine Krebsdiagnose (Follikuläres Non-Hodgkin-Lymphom, Stadium 4). Wir hatten bereits über ein Jahr unerfüllten Kinderwunsch aufgrund von OAT III. Vor Chemobeginn ließen wir noch Spermien einfrieren. Drei Monate später im Februar 07 legten wir dann mit der Behandlung los. 13 EZ wurden entnommen, 7 konnten befruchtet werden, nur 4 haben sich weiterentwickelt: 2 für Transfer, 2 für Kryo. Ich bekam bei PU+5 eine Blastozyste und eine Morula zurück und wurde mit einem Kind schwanger. Meine Tochter ist im November 2007 geboren und wird in wenigen Wochen schon 5 Jahre alt.
Wir waren so überglücklich - vor allem nach der so schweren Zeit dieses Glück und Hoffnung erleben zu dürfen - es war unglaublich!

2009: 1. Kryo von 1. ICSI :-D
Meinem Mann ging es inzwischen wieder richtig gut. Wir wünschten uns ein zweites Kind. Von der ICSI 2007 hatten wir noch zwei Kryos. Nur ein Eisbär hat das Auftauen überlebt. Ich bekam den kleinen Vierzeller im Spontanzyklus zurück (das war ein großes Geschenk an uns: komplett ohne Medis vorher, musste nur nach Transfer Utrogest nehmen, sonst aber nichts - es war so "einfach"). Trotz geringer Chancen (bereits aus kryokonservierten Spermien, dann nochmal zwei Jahre kryokonserviert, nur eine Eizelle) hat sie sich eingenistet! Ich war wieder schwanger! Ein rießen Glück und wir waren uns bewusst dass dies selten ist. Unsere Tochter kam als Neujahrswunder am 01. Januar zur Welt und wird in zwei Monaten schon drei Jahre alt.

2012: 2. ICSI :-D
wir haben uns entschieden es nochmal zu "wagen". Ich wollte schon immer 3-4 Kinder. Habe selbst drei Geschwister und das als sehr schön erlebt. Auch trotz unserer Kinderwunschsituation wünschte ich mir ein weiteres Kind. Mein Mann brauchte etwas Bedenkzeit. Er war sich unsicher, v.a. auch wegen seiner Krankheit. Auch wenn es ihm schon einige Jahre wieder richtig gut ging, so war die Angst da dass der Krebs zurückkommt und ich dann mit drei Kindern alleine dastehen würde. Doch man weiß nie was im Leben kommt... Nach einiger Zeit hat er sich dann fürs 3. Kind entschieden und wollte es ein weiteres Mal mit mir wagen. Also alles nochmal von vorne. Kryos hatten wir nicht mehr. Ich habe also Ende September mit der Kiwubehandlung begonnen. Mir wurden 9 EZ entnommen, nur 3 konnten befruchtet werden. Alle drei entwickelten sich superschön weiter. Zwei Achtzeller bekam ich bei PU+3 zurück, der dritte Achtzellter wurde kryokonserviert (weil er auch gut entwickelt war und es sich deswegen trotz nur einer EZ lohnte). Zwei Tage nach TF ging dann eine heftige Überstimu bei mir los und ich war deswegen 2,5 Tage stationär im KH. Am Montag dann der positive Bluttest: bei PU+16 ein HCG von 878! Wir sind so glücklich - es ist wie ein Wunder!!!

Dreimal beim ersten Mal geklappt. Vielleicht werden es dieses Mal sogar Zwillinge, weil der Wert laut HCG-Vergleichsliste bei PU+16 doppelt hoch ist und ich selbst hab seit Anbeginn der Behandlung sowieso das Gefühl es werden zwei (war aber auch überzeugt dass es dieses Mal wieder gleich klappt, vielleicht "naiv", vielleicht voller Hoffnung - ich glaub bei allem einfach immer an das Gute und gehe immer davon aus... wenn es dann anders kommt kann ich immer noch schauen wie ich damit umgehe..., bei meinem Mann damals hatte ich z.B. in den zwei Wochen Wartezeit ob er Krebs hat oder nicht, im Gefühl dass er Krebs hat... es war so ein "inneres Wissen" und es war dann auch so...). Nächste Woche habe ich bei 5+4 Ultraschall. Da werden wir dann mehr erfahren. Dann melde ich mich nochmal und verteile Viren!

Sicher ist es für manche auch "hart" zu lesen welch großes Glück wir haben... ich hoffe dass es auf der anderen Seite aber auch Mut macht... Ich war mir erst unsicher ob ich mein "Glück" posten soll, habe mich aber dafür entschieden. Denn das ist es ja eigentlich was man sich als Kinderwunsch-Frau wünscht: dass es klappt und ich fände es schade wenn sich Frauen, die dieses Glück erleben durften - sogar mehrmals -, dann verstecken müssen. Wir haben viel durchgemacht... der Krebs meines Mannes kam zum Glück bisher nicht zurück, obwohl die Schulmedizin sagt seine KRebsart sei unheilbar weil chronisch... man weiß nie was im Leben kommt... kurz vor der Krebsdiagnose meines Mannes kam ich bei einem Unfall dazu, bei dem der Mann sofort tot war... es kann schnell kommen und unvorhergesehen... deswegen leben wir im Jetzt - im Hier und Jetzt und was morgen ist, das wird sich zeigen... ich gehe nach wie vor vom Guten aus und dass es so kommen wird wie es sein soll...

Ich wünsche euch alles Liebe und Gute und dass Ihr genausoviel Glück haben werdet wie wir!

Herzlichst
Strawunzel

1

Hab noch was vergessen.
bei der 2. ICSI konnten wir frische Spermien hernehmen. 5 Jahre nach der Chemo waren nun wieder ein paar lebende dabei. :-)
LG Strawunzel

2

Ich wünsch dir eine wunderschöne Kugelzeit, ich finde, das macht schon Mut, dass es auch bei der ersten ICSI klappen kann.

Und gute Besserung für deinen Mann, genießt euer Leben, ich finde, ihr macht das genau richtig.

lg kruemel #winke

3

Liebe Krümel,

danke für deine lieben Worte! Das ist so schön!#herzlich

Ich wünsche dir auch alles Liebe
Strawunzel

4

Hallo,

ich habe deine Geschichte mitverfolgt und ich freue mich für Jede hier, die es schafft ss zu werden, ob nun nach dem 1. oder 5. Versuch.

Ich glaube du weißt, dass ihr unglaubliches Glück hattet, jedes mal gleich beim ersten Mal ss geworden zu sein und für so viel Glück braucht man sich nicht verstecken.

Ich wünsche dir eine wunderschöne Kugelzeit

Penny

6

Liebe Penny,

ich danke dir so sehr für das, was du geschrieben hast!

Ich wünsche dir alles Liebe
Strawunzel

13

ein bißchen ähnlich geht es mir auch.

wir haben 2009 durch die 1.Kryo unseren Sohn bekommen und üben jetzt am Geschwisterchen (bisher 1.neg.Kryo und 1 neg.Icsi).

Manchmal mag man das gar nicht erwähnen, dass man schon ein Kind hat.
Aber unser Sohn gibt mir bei den jetzigen neg.Ergebnissen die meiste Kraft.

Ich weiß, dass ich ss werden kann und wir haben bereist ein Kind, die psych.Belastung ist nicht mehr so groß.

weitere Kommentare laden
5

Herzlichen Glückwunsch und alles Gute! #klee
Ihr habt tatsächlich großes Glück, dass jeder Versuch ein "Treffer" war! Das hätte ich mir natürlich auch für mich bzw. uns gewünscht... Aber leider ist es eben nicht selbstverständlich. :-(
Trotzdem gönne ich dir dein Glück! #herzlich
Vielleicht kannst du mir ja ein bisschen davon für unsere anstehende Kryo abgeben? ;-)

LG

8

Liebe Silki,

ich danke dir! Für deine Kryo schicke ich dir ganz viel Glück #klee#klee#klee#klee#klee rüber!

Alles Liebe
Strawunzel

9

Danke! :-)
Dann muss es ja dieses Mal klappen! ;-)

Dir auch alles Liebe! #herzlich

7

Hi,
auch wir stecken ja im zweiten Versuch - der erste endete 2009 mit Madame. Mal sehen, am Dienstag ist Krümmel bei uns eingezogen, ob es ihm auch bei uns gefällt.

Ich hatte am Anfang dieser IVF ein bisschen Schiss, mich hier wieder zu Wort zu melden. Wir haben ja schon ein Kind. Und damals, bei der ersten IVF, da erinnere ich mich noch, sind einige Frauen angegangen worden, weil sie noch ein 2. wollten und die Sehnsucht danach so groß war - sie hätten ja schon eins und daher wäre ja alles nicht so schlimm...
Du warst ja gut zwei Wochen vor mir dran mit PU und TF - und ohne Witz, dein Vorhaben hat mir Mut gegeben, hier auch wieder zu schreiben. Und ich wünsche euch alles Gute, deinem Mann vor allem viel Gesundheit... Hoffe, wir sehen uns bald im Babyforum wieder...
Lg, carana

10

Liebe Carana,

erstmal herzlichen Glückwunsch zu deiner kleinen Madame! :-)
Was du schreibst tut so gut! Ich danke dir!

Es ist natürlich wirklich was anderes wenn man die Behandlung für ein weiteres Kind macht. Es geht nicht mehr so sehr ums "Existenzielle" - nicht mehr um ein Leben "mit" oder "ohne" Kind. Denn man hat ja schon ein Kind und durfte dieses Glück bereits einmal erleben - somit ein Leben "mit" Kind. Dennoch muss man genauso durch die Höhen und Tiefen der Behandlung.

Bei der Behandlung fürs dritte Kind lief es dieses Mal allerdings sehr locker. Ich bin voll im Familien- und Arbeitsalltag drin. Arbeite 19,5 STd. Teilzeit (mein Mann 30 Std. - wir teilen uns Haushalt, Familie und Beruf auf). Bin also voll beschäftigt mit meinen Kindern und Beruf. Ich musste mich dieses Mal eher daran erinnern zu spritzen etc. - hatte immer wieder Sorge was zu vergessen. Es lief sehr "nebenher". Bei einer 1. ICSI wäre das nicht so. Ich war sehr locker. Allerdings war ich bei der 1. ICSI auch relativ locker und die BEhandlung lief nebenher, weil die Krebsbehandlung meines Mannes im Vordergrund stand. Bei jeder Blutabnahme dachte ich mir dass sei ja nicht so schlimm schließlich müsse mein Mann bei der Chemo stundenlang an der Infusionsnadel hängen. Im Vergleich zur Chemo war die Kiwubehandlung somit ein "Klacks" (wenn du verstehst was ich meine). Die härtesten zwei Wochen Wartezeit in meinem Leben waren die zwei Wochen "Warten aufs Ergebnis ob mein Mann Krebs hat". Entsprechend leichter war da das Warten auf den BT.

Ich finde es wichtig dass hier auch Frauen schreiben, die bereits das Glück eines Kindes erleben durften. Sie mussten ja genauso durch die Kiwubehandlung durch und wissen wie es sich anfühlt.

Ich wünsche dir für deinen BT alles alles Gute und hoffe auch sehr dass wir uns im Babyforum bald wiedersehen!

Alles Liebe
Strawunzel

11

hammer! alles gute!!!! :-)

12

Liebe Mardani,

danke!

Alles Liebe
Strawunzel

14

Herzlichen Glückwunsch und eine schöne Kugelzeit :-)

16

Liebe Sternchen,

ich danke dir!

Alles Liebe
Strawunzel

17

gerne :-)

Vielen lieben Dank :-)

#winke

18

Ich gönne dir deine Kinder von Herzen ;-)
Ihr habt es mehr als verdient, ob nun beim 1. Mal oder beim 2. Mal.
Hauptsache es klappt und deswegen sind wir ja alle hier im Forum.

Bei mir hat es bei der 1. ICSI auch geklappt, mein Wunder wird bald 3 und jetzt wieder bei der 1. IVF und wir bekommen auch Twins #winke

Weiterhin Alles Alles Gute

Und ich finde es wunderschön so etwas zu lesen #verliebt, lieber als ich bin im 2. ÜZ und noch nicht schwanger #winke

22

Liebe 260304,

danke für deine lieben Worte! Das ist sehr schön von dir!

Ich freue mich so sehr für dich dass du auch so ein großes Glück erleben durftest! Zweimal beim 1. Mal und dieses Mal mit Zwillingen! So super!

ich wünsche dir weiterhin eine wunderschöne Schwangerschaft!
Wann war bei euch klar dass es Zwillis sind?

Alles Liebe
Starwunzel

36

Ja, wir fühlen uns auch sehr glücklich und wissen es zu schätzen ;-)
Ich hatte dieses Jahr 2 erfolglose Kryos, die habe ich total vergessen #zitter
Aber die Twins machen es wieder weg :-D

Bei mir sah man es erst sehr spät, da ich eine Überstimulation hatte und viel Wasser im Bauch und man schlecht etwas erkennen konnte.
Meine Eierstöcke waren auch riesig ...

Letzte Woche bei 6+1 sagte die Ärztin da sind 2 Fruchthöhlen ;-)
Morgen ist wieder US und dann sehe ich hoffentlich die Herzchen #schwitz

Dann ist die Kinderplanung abgeschlossen ;-)

Dir auch weiterhin eine tolle Schwangerschaft und das du alles super hinbekommst mit 2 Kids und Zwillingen #winke

weiteren Kommentar laden
21

Also, ich finde deine persönliche Lebensgeschichte

-GRANDIOS SCHÖN-

#blume

Ich bin nämlich Krankenschwester in u.a. in der Onkologie und kann erahnen wieviel Glück dein Mann und du empfinden müssen...#huepf
Und dann auch noch " fast " das 3. Kind durch ICSI und Kryo, dass ist extrem schöner wahnsinn!

Ich habe auch ein Kind, entstanden durch ICSI ( 1. Versuch) und bin bolle Stolz darauf#verliebt
Habe aber auch schon eine 2. ICSI erfolglos hinter mir.
Jetzt bin ich gerade in einer Kryo. Bin TF+7 und muss mich noch gedulden#schwitz
Hast du eigentlich bei deiner Kryo was gemerkt, dass dich positiv gestimmt hat ??

Ich wünsche dir von Herzen alles Gute,
Schnuffi*

23

Liebe Schnuffi,

herzlichen Glückwunsch zu deinem ersten Kind! Beim ersten Mal - ein Traum! :-) Ich freue mich für dich! #klee

Ich drücke dir so sehr die Daumen für deine Kryo! #pro

Beim zweiten Kind (Kryo) habe ich vor allem ein Ziehen im Unterleib bis zu den Beinen gemerkt. Das unterschied sich sehr von Mensschmerzen.

Alles Liebe und hoffentlich bis bald
Strawunzel

Top Diskussionen anzeigen