Frage an die Hashimoto/SD-Unterfunktion Erfahrene

Liebe Mädels,

ich bitte um Hilfe.
Mein TSH- Wert springt hoch und runter. Die letzte Anpassung (Umstieg von L-Thyroxin 50 auf 75 bei TSH 5,1) war vor 2 Wochen. Wir hatten gestern die 4 IUI und mein TSH lag bei 5,7. Der Kiwu-Arzt meinte, ich soll mich an meinen Endokrinologen noch einmal wenden und fragen, ob ich die Dosis erhöhen kann. Da mein Endokrinologe sich gestern nicht zurück gemeldet hat, habe ich heute L-Thyroxin 100 genommen. Halbe Stunde später kam der Anruf vom Endokrinologen, er meinte, noch heute und morgen Thyroxin 75 nehmen und morgen noch mal zur Blutabnahme kommen, wenn der Wert nicht fällt, erst am Sa mit Thyroxin 100 anfangen.
Meine Frage ist, da ich heute schon Thyroxin 100 eingenommen habe, soll ich morgen früh Thyroxin 50 einnehmen, damit es für beide Tage jeweils 75 ist? Oder berechne ich falsch?

vielen lieben Dank
#winke

1

Hi liebe pljushenjka,

ich an deiner Stelle, würde ganz normal morgen 75 einnehmen. Ich melde mich später bei dir.

LG, Mamutsch

2

Hallo,

habe auch Hashimoto. ich würde morgen normal 75 nehmen, nicht mit der Dosis so hin und her springen.

Nimmst du denn auch Selen? Meine Kiwu hat mir bei Hashimoto immer Selen empfohlen.

Penny

3

Hallo Penny,
danke für die Antwort.
Ja, Selen nehme ich. Hat auch schon geholfen die Antikörper zu reduzieren.

liebe Grüße#winke

Top Diskussionen anzeigen