Kein Eisprung wegen Gelbkörperzyste?

Sagtmal ist es so, dass wenn man eine Gelbkörperzyste aus dem letzten Zyklus hat, dass man dann keinen ES haben wird?

1

Hi Cherie,

du plagst dich immer noch mit deinen Zysten rum, gelle?! Ja das Abwarten hats echt so in sich...

Gelbkörperzysten hat ja jede Frau in einem gesunden Zyklus in der 2. ZKH, weil die ja benötigt werden um Progesteron zu produzieren. Wenn es zu keiner SS kommt verschwinden diese - denn deine Monatsblutung kann nur durchkommen, sofern es zu einem Progesteronabfall kommt, also dem Verschwinden der Gelbkörperzyste. Hab jetzt noch nie davon gehört, dass die Gelbkörperzyste trotz Nichtschwangerschaft im nächsten Zyklus noch vorhanden ist. (Praktisch gibts natürlich alles! ;-)) Hab dir ja schonmal geschrieben, dass nach Stimu aufgetretene Zysten zu 85% Follikelzysten und Luteinzysten sind, 10 % dürften Endozysten sein. Eine Zyste die vom letzten Zyklus noch da ist, noch vor Stimu gesehen wurde, dürfte auch eine der 3 Sorten sein - außer bei PCO - die hier bekannte Zystenbildung am Eierstock ist eine Sonderform.

Wie viel Tage sinds noch bis zum NMT? Bald hast dus geschafft und weißt mehr! #liebdrueck

2

Achja - du hast mich erwischt :) Ich bin einfach so ungeduldig.. das bin ich schon von Natur aus.. dass es nun in der Kiwu-Zeit nicht besser wird hätt ich mir denken können ;)

Deine Antwort beruhigt mich.. also ist diese Monsterzyste (4,5 cm) wohl echt durch die Stimu entstanden.. die andere die ich schon vorher hatte ist halt gewachsen...

Also hatte ich wahrscheinlich eine Follizyste vorher (Endo hab ich ja nicht) und die neue Zyste ist dann durch die Stimu entstanden ja?

Vltl hab ich ja dann doch noch eine kleine Chance... nur wird der SST seit heut auch nur noch ganz minimal sichtbar positiv.. also wird das in den nächsten Tagen dann komplett blütenweiss sein und ich werde nächste Woche eine riesen Enttäuschung erleben :(

Ich bin am 31.10. beim BT.. ES war aber am 15./16.10. .... Aber durch das Brevactid ist es wahrscheinlich erst am 31.10.

5

Klar hast du noch ne Chance! Wenn du Endo auschließen kannst, scheint es ja entweder ne Follikelzyste oder ne Luteinzyste zu sein. In deinem Fall besteht da woh ne 50:50 Chance (wegen der Stimu) und bei der Luteinzyste hättest du nen ES gehabt und dann wiederrum besteht die üblichen 15-30 % Chancen auf nen SS-Eintritt.

Alles Gute für dein BT und immer schön cool bleiben! #cool#klee

weitere Kommentare laden
3

Hi,

genauso ist es! Ich habe selber ständig Gelbköperzysten. Ich bin deshalb dieses Jahr schon 2 Mal operiert worden und ich habe aktuell auch wieder eine (Durchmesser 5 cm). Die Wahrscheinlichkeit, dass du einen Eisprung hast mit Gelbkörperzyste ist sehr gering.
Ich habe meine bereits seit 2 Monaten und ich lasse sie immer nach der Periode überprüfen, ob sie mit abgegangen ist. Das kann sein, muss aber nicht.

LG

4

Der ES wurde aber ausgelöst und die Zyste ist ja (glaube ich) erst danach entstanden.. also kann es doch sein dass ich einen ES hatte oder nicht? :O Oh man jetzt machst du mir wieder angst...

10

Hey!
Ja, das ist so, ich hab leider auch eine und warte sehnlichst darauf, dass das Ding endlich weggeht. Momentan hab ich deswegen keinen ES und meine Tage sind aber auch nicht in Sicht und das schon seit über 6 Wochen! Echt super nervig!

Wie gehts bei dir weiter? ich hab einmal die Tabletten bekommen, um meine Periode auszulösen, da ging die Zyste aber nicht weg, im November muss ich noch einmal zum Fa kommen....

LG Michi

Top Diskussionen anzeigen