FA verschreibt mir troz ES Clomifen-weiss nicht ws ich davon halten soll

Hätte da mal eine Frage...
Mein Arzt hat mir beim letzten Besuch Clomifen verschrieben obwohl ich regelmässige Eisprünge (halt erst so um 17.-19. Tag rum) habe, 2. ZH ist zwar nur 11 Tage aber er hat immer gesagt das sowohl Hormonwerte als auch Follikel super sind.

Was ich ganz komisch finde ist dass er mir ein Rezept für ein Jahr gegeben hat (soll die Dinger nur jeden zweiten Monat nehmen) und gesagt hat ich soll nächstes Mal kommen wenn ich nen positiven SST hab oder zur Jahreskontrolle wieder.

Jetzt lese ich überall, dass Clomifen für Frauen ohne ES gedacht ist und vor allem dass der FA das ganze per Ultraschall kontrollieren muss.
Was soll ich jetzt machen? Arzt wechseln? Trau mich nicht so recht das Zeug zu nehmen...

1

na das nenn ich mal Service - also grundsätzlich wäre das mit dem Clomi in Ordnung aber Du hast Recht mit dem US! Lass es bleiben, such dir einen vernünftigen Arzt ... ich fass es nicht, der macht sich wirklich leicht davon ab!

2

#augen#schock Du hast für ein Jahr Clomi bekommen?? Du sollst nicht ständig zum US sondern erst wenn der SSTest positiv ist??

Mach das bitte auf keinen Fall!!!!!!!

LG

3

Also so we Dein FA das machen will, würde ich dies definitiv nicht machen!
Es ist richtig, das man Clomi 6 Zyklen lang nehmen kann, aber es muss ein regelmäßiger US gemacht werden, um zu schauen, ob Follis da sind oder nicht oder viekleicht sogar zu viele, so dass der Zyklus abgebrochen wird!
Oder aber die Dosierung muss erhöht oder reduziert werden!

Clomi wird auch verschrieben, wenn man einen ES hat, vielleicht möchte DEin FA einfach das Deine Eizellqualität besser wird und somit auch der ES früher kommt!
Vieleicht verlngert sich dadurch auch DEine 2. ZH.!

Ich würde nochmal in Ruhe mit DEinem FA sprechen und wenn er nicht darauf eingeht, das ein regelmäßiger US gemacht wird, dann würde ich es nicht nehmen, oder aber den FA wechseln!

Noch was anderes, wurde von Deinem Mann mal ein SG gemacht?
Denn wenn das SG schlecht ist, dann brauchst Du auch kein Clomi nehmen!

10

Danke für deine Antwort. Kennst du dich aus mit Clomifen bei Eisprung? Was kann denn da verbessert werden? Was ist denn am Eisprung besser wenn er am 14. ZT ist und nicht am 17. wie jetzt gerade? Beim Zyklusmonitoring ist das Ei gesprungen als der Follikel 22mm gross war und Hormone waren wohl auch gut. Das einzige dass nicht ganz so super ist sind meiner Meinung nach die 11 Tage 2. ZH.
Mein Mann hat ein SG machen lassen. Menge und Beweglichkeit waren sehr gut, die Morphologie war nicht so toll (nur 2% normale statt 4).

4

Bin in einer ganz ähnlichen Situation. FÄ hat mir 3 Packungen Clomifen aufgeschrieben, von denen ich auch pro Zyklus 2 Stück vom 5.-9. ZT nehmen soll. Soll das 3 Monate machen und danach erst wieder hin kommen, wenn ich bis dahin nicht schwanger bin. Von Ultraschall oder Kontrolle war auch nie die Rede. Habe auch regelmäßig ES zw. 17. und 19. Tag und eine zu kurze 2. ZH (max. 11 Tage) mit SB. Bin mir auch sehr unsicher, was ich nun mache. Habe zwar einen Termin bei einer anderen FÄ gemacht. Der ist allerdings erst Ende Nov. und so lange will ich irgendwie auch nicht warten. Ach, ich weiß auch nicht!
Was willst du nun machen ?

8

Lieber warten als unkontroliert Hormone nehmen im Dümmstenfall ( wenn es Komplikationen gibt) musst Du dann noch länger warten.

11

krass, das ist ja wirklich fast wie bei mir! Außer, dass ich keine SB habe und die Tabletten vom 3. -7. ZT nehmen soll (warum auch immer). Ich hab sie diesen Zyklus jetzt mal nicht genommen, bin jetzt doch ziemlich misstrauisch, bisher dachte ich der Arzt sei gut aber ich bin mir echt nicht mehr so sicher. was machst du?

5

Also ich finde die Aussage deines FA echt hart.
Klar, die verdienen kaum was dran wenn sie mit Hormonen arbeiten (mein FA hat mich aufgeklärt warum es viele nicht machen) aber das finde ich echt der Hammer!
Ich würde mir nen anderen suchen um ehrlich zu sein.
Hab auch vorher gewechselt. Bin nun im 2.Clomi ZK aber MIT US Kontrolle ;-)

Überleg es Dir gut

#herzlich Grüße sophia.

6

Also ich persönlich würde es nicht nehmen und definitiv den Arzt wechseln!!!!!!
Du weißt ja nicht wie du auf Clomi reagierst,nachher hast du mehrere Folis die alle springen,na Halleluja!
Wozu Clomi wenn du ein Eisprung hast?Um den 17.ZT ist dich völlig okay...ich würde eher schauen ob man die 2.ZH unterstützen kann.
Clomi hat leider auch Nebenwirkungen die sich negativ auf den Kiwu auswirken könnten ( schlecht aufgebaute GMSH,zäher ZS...)....wozu Hormone nehmen wenn alles okay ist?
Der einzige Vorteil durch Clomi plus Auslösespritze wäre dass man den ES sehr genau bestimmen kann...aber sonst wüßte ich nicht wozu das gut sein sollte?
Mit 2-3 Folis wird man auch nicht zwingend schneller schwanger,hier steht Qualität vor Quantität...
Ich hatte in 5.Zyklen GVnP immer 2-3Folis...geklappt hat es im 6.Zyklus mit nur einem Foli!

12

meine Horrorvorstellung ist auch, dass entweder alles durcheinander gebracht wird und mein Zyklus gar nicht mehr funktioniert oder dass ich plötzlich mit Achtlingen schwanger bin ;)

Wie würdest du die 2. ZH unterstützen? Hab ne Weile lang diese Tees getrunken, hab aber keine Veränderung bemerkt...

7

Auch Clomi sind Hormone und jeder unterstützte Zyklus ( ich sag jetzt einfach mal) muß beobachtet werden denn jeder Körper reagiert unterschiedlich und auch das von Zyklus zu Zyklus. Das finde ich unverantwortlich. Clomi unterstützt die EZ reifung und ich gehe davon aus das er meint so reifen sie schneller dann also auch schneller ES ob dann die 2 ZH länger ist, keine Ahnung da wäre eher Utrogest das richtige aber bin eben auch kein Arzt. Du könntest ja auch überreagieren und mehr als 3 EZ bilden sich dann ist die Gefahr viel zu groß auf eine Mehrlings SS mein Arzt würde den Zyklus dann abbrechen da es zu gefährlich ist. Such Dir nen vernünftigen Arzt der etwas mehr Verantwortungsgefühl zeigt. Eigentlich müsste man sonen Arzt der Ärtztekammer melden. Unmöglich!!!!!!!!!!!!

9

Danke für eure Rückmeldungen! Ich denke ich werde das Zeugs nicht nehmen und mir eventuell einen anderen Arzt suchen... Da ich letzten Monat die Eileiterdurchspülung hatte und die Eileiter jetzt beide frei sind (einer war verstopft) habe ich die Hoffnung dass es jetzt auch so klappt... Das SG meines Mannes ist zwar leicht eingeschränkt, aber der Urologe meinte er sei "prinzipiell zeugungsfähig".
Drückt mir die Daumen!

Top Diskussionen anzeigen