Erfahrungen und Erfolgsgeschichten mit Insemi gesucht...

Guten Abend ihr Lieben,

wie ihr oben schon lesen könnt, geht es um Insemination.
Ich war in der Kiwu und nach dem bei der Bauchspiegelung alles gut verlaufen war, wurde mir jetzt gesagt, dass ich eine idiopathische Sterilität habe.
Und sie würden mir raten eine Insemination mit Hormonen zu machen.
Den Antrag hab ich am we weggeschickt. Wie lange hat das bei euch gedauert bsi der genehmigt war?
Und hat es bei euch geklappt? Ich mein eine 15% Wahrscheinlichkeit is doch sehr wenig...Und wenn es nciht geklappt hat, habt ihr dann nochmal eine Icsi oder ähnlcihes gemacht? und wurde dass dann von der Krankenkasse nochmal bezahlt?

Einerseits denke ich, ist es ne gute Sache diese Insemin. zu machen. Andererseits denke ich, viel. könnte man da noch mehr testen...ich hatte bisher nur eine bauchspiegelung...

Entschuldigt für die vielen Fragen...Aber ich bin etwas nervös und weiß nich recht, wie wo was...

Würde mich über Antworten sehr freuen.

Danke.
Alles Gute für euch...#klee

1

hey crose,

bin grad beim ersten versuch und kann erst am DO nä Woche berichten.

Genehmigung der KK dauerte bei mir nur einen Tag,... bin da hingefahren und konnte die Genehmigung am nächsten Morgen abholen - ne reine formalität. (Musste bei mir schnell gehen wg frühem ES)
Danke für deinen Beitrag, hoffe auch auf ein paar (vorzugsweise) postivie erfahrungsberichte, die mir das Warten erleichtern sollen.

LG lala

2

Hallo,

ich war im Oktober 2009 gleich bei unserer ersten Insemination schwanger.
Jetzt versuchen wir gerade unser Geschwisterchen zu machen. Ich bin gerade in der dritten IUI mit ES+7. Also muss ich noch ein bißchen hibbeln.

7

hi lala,

dann drücke ich doch mal ganz fest die Daumen, dass es beim ersten Versuch schon geklappt hat..

Ich werd wohl noch etwas warten müssen bis der Antrag wieder zu hause ist...
Wie habt ihr das gemacht zwecks Bezahlung? Weil ja nur drei bezahlt werden mit Hormonbehandlung?

Ich hoffe du meldest dich und sagst mir bescheid ob es geklappt hat.
Weiterhin alles Gute!
#liebdrueck

weiteren Kommentar laden
3

Huhu, also ich habe ehrlich gesagt auch nicht richtig daran geglaubt dass ich mit einer IUI bei gerade mal 10-15 % schwanger werden könnte.

Aber..... nach meiner 3. IUI im Juli hat es wirklich geklappt und ich bin jetzt in der 8. SSW.
Also nur Mut und kämpfen, es lohnt sich auf jeden Fall :-D

6

Oh das klingt doch super.
Das freut mich sehr dass es so geklappt hat...
Ich hoffe es verläuft alles gut und ich wünsche dir viel Glück weiterhin!!!

Ich hoffe, dass es bei uns auch so klappt..

Alles Gute...und danke für deine Antwort

#liebdrueck

4

Guten Morgen Crose,

wollte Dir auch noch schreiben :-) Haben die bei Dir den die Hormone gecheckt und bei Deinem Mann ein Spermiogramm gemacht? Idiophatische Sterilität bedeutet ja das es körperlich bei beiden Partnern keine erkennbaren Gründe gibt das es nicht klappt mit dem schwanger werden.

Bist Du GKV oder PKV versichert? Also die PKV stellt sich da total an mit dem übernehmen von Kosten weil die ja nach dem Verursacher Prinzip gehen. Bei der GKV ist das kein Problem dann müsstest Du den Antrag schnell zurück haben.

Ach so, bei uns ist es nämlich auch idiophatische Sterilität (ganz toll :-[ ) und wir haben jetzt die zweite IUI, eine mit und eine ohne Hormone hinter uns und sind nicht schwanger geworden. Aber hier sind einige Mädels unterwegs bei denen es doch recht schnell geklappt hat.

Also LG

5

Guten Morgen vielen Dank für deine Antwort.

Die Hormone haben sie bei mir gecheckt und auch das SG meines Mannes war sehr gut.
Haben die bei euch noch was anderes getestet was man viel. noch testen könnte?
Zwecks Zervix oder so?

Ich bin GKV. Hast du den Antrag auch die Krankenkasse von deinem Partner geschickt? Wenn er nicht zufällig auch bei der selben ist...

Und wie habt ihr das mit dem bezahlen gemacht? Ich mein ich höre immer das nur drei IUI bezahlt werden und dann keine weitere ICSI oder ähnliches bezahlt wird.

Dann einen schönen Tag wünsch ich...
LG

11

Ja den Postkoitaltest haben die auch gemacht, wobei der ja auch eher umstritten ist bei den Ärzten. Aber wenn man da was findet dann ist IUI natürlich genau richtig. Und nein ich hatte auch "nur" BS/GS und Blutwerte und Monitoring und SGs halt. Jetzt habe ich aber darum gebeten die anderen Test auch noch zu machen, also Blutgerinnung und Immunolgie. Das kommt jetzt nächste Woche weil halt immer noch nichts passiert ist nach 2,5 Jahren.

Wir haben noch keinen Antrag gestellt, haben sagen wir mal mit der Ärztin ausgemacht das wir für die Versicherung ganz normal GvnP machen und die IUI dann einfach selber bezahlen. Was im Endeffekt günstiger ist als die 50% selber zu tragen. Haben wir Glück das die Klinik das macht :-)

Also soweit ich weiß bekommt man von der GKV entweder 8 IUI im Spontanzyklus und 3 IUIs stimuliert. Und die IVF und ICSIs kommt ja erst danach und die sind dann auch glaube ich zunächst auf je 3 Versuche beschränkt. Bin mir aber nicht ganz sicher, Da gibt es hier im Forum sicherlich noch ein paar Expertinnem :-)

LG

weiteren Kommentar laden
9

Guten Morgn #winke
also wir haben im Mai unsere erste IUI gemacht, weil das SG meines Freundes nicht so toll war... allerdings ohne Medis im Spontanzyklus wir hatten gleich beim ersten Versuch 'nen positiven Test in der Hand :-) leider entwickelte sich das Krümmelchen nicht richtig :-( und ich musste in der 9.SSW zur AS...

die 2. IUI fand vor 8 Tagen statt... und es sieht momentan sehr vielversprechend aus... wobei es fast ein Wunder wäre wenn es wieder geklappt hätte ;-)

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/977153/667179?1345613410

alles Liebe euch
anna

13

Guten Morgen,

das tut mir leid, dass es dann gleich so früh wieder geendet hat.
Aber es hat auch wenns jetzt doof klingt, geklappt...
Dann wird es sicher nich mehr lange dauern bis es wieder klappt.
Aber es freut mich, dass es doch bei einigen so schnell klappt...

Dein ZK sieht gut aus...Meine Daumen sind gedrückt.
Und ich hoffe, dass der kleine Krümel sich diesmal auch richtig festsetzt und du eine ruhige Kugelzeit hast...

Alles Liebe! #liebdrueck

10

Hallo,
ich war auch schon sehr entmutigt nach vielen negativen Versuchen und mind 20 negativen Schwangerschaftstest. Nun bin ich nach der 3. IUI schwanger geworden. Noch ganz frisch ( 6ssw) , so dass ich antürlich noch nicht weiss ob alles auch gut weitergeht, aber vielleicht ermutigt es Dich etwas.

Ich rate dazu, sich einfach auf mehrere IUIs einzustellen und erstmal nicht davon auszugehen dass es gleich klappt. Mir hat es aber schon mal gut getan endlich in Bahandlung zu sein und wenigstens jeden Monat die Chance zu haben dass es klappen könnte.

Du kannst mit IUI starten und trotzdem währenddessen weitere Dinge untersuchen. Aber eine Kiwuklinik kennt sich da schon ganz gut aus.
Also keine Angst und ganz viel Glück!
mta0

14

Guten Morgen,

danke für deine Antwort.
Es freut mich sehr, dass es dann bei dir geklappt hat.
Ich drücke dir die Daumen, dass alles gut verläuft und du eine schöne Kugelzeit hast...

Wir hätten gar nich das Geld momentan für 6 IUI´s. Nur mit Hilfe der Krankenkasse würde es gehen...
Ich bin auch froh, wenn man dann ne reelle Chance hat, dass es klappen könnte.
Da man ja so nie weiß ob es überhaupt gehen könnte...So ist das alles noch etwas hoffnungsvoller. Aber je mehr Hoffnung man sich macht...

Ich werde jetzt erstmal abwarten bis meine Krankenkasse sich meldet und dann wage ich den ersten Versuch mit IUI und dann versuchen wir viel. noch nebenher ein Test durchzuführen. Viel. geht das auch bei meinem Frauenarzt, da meine Kiwu doch etwas weiter weg ist...

Ich drücke euch ganz fest die Daumen!!!
Alles Liebe!
#liebdrueck

15

Keine Angst, die Krankenkasse übernimmt ja 50 % und ich hätte mir die Kosten viel höher vorgestellt. Es kommt natürlich darauf an wieviel Medikamente Du dann nehmen musst und es scheint auch auf die jeweilige Klinik anzukommen.
Wir haben für die ersten beiden IUIs nur mit Clomifen gerade mal ca. 50 € Eigenanteil bezahlt und für die mit Clomifen UND Spritzen ca. 130€. Also im Gegensatz zu ner IVF sehr erträglich.

weiteren Kommentar laden
16

Die Genehmigung hab ich nach ein paar Tagen bekommen, ich glaube 3 oder 4. Bei uns hat es bei der 4. IUI geklappt, obwohl wir eigentlich ICSI-Kandidaten waren. #huepf
Kannst alles in meiner VK nachlesen.

LG Moonshine 20. SSW

18

Das freut mich sehr, dass es bei euch geklappt hat und ich hoffe, dass alles gut verläuft.

Wie wolltet ihr das damals machen zwecks Bezahlung bei der ICSI?
Die 4. IUI hattet ihr sicher selber bezahlt oder? Krankenkasse bezahlt ja nur drei mit Stimu.

Es freut mich sehr für euch und danke dass du mir geantwortet hast.
Eine schöne Kugelzeit wünsche ich dir.

#liebdrueck

19

Dankeschön! Bis jetzt läuft alles super:-)

Wir hatten die IUI´s im Spontanzyklus bei denen acht Versuche zur Hälfte übernommen werden, da ich aber keinen natürlichen ES bekommen kann, hat man mir das Clomifen und die Auslösespritzen auch zur Hälfte erstattet. Ich glaube wir haben pro Versuch ca. 60 Euro bezahlt.

Mit der ICSI hätten wir bis nächstes Jahr gewartet um zu sparen, wir hätten das Geld momentan auch nicht gehabt.

Top Diskussionen anzeigen