FSH zu hoch, vorzeitige Wechseljahre?

Hallo zusammen!
ich bin total am Boden zestört und brauche Eure Hilfe.
Ich war gestern beim Fa und habe erfahren, dass ich vorzeitig in den Wechseljahren bin (34 j. Alt). mein FSH-Wert ist zu hoch - 22,5, LH 12,5. Gemessen am 6 ZT.
Heißt das wirklich, ich kann keine Kinder bekommen?

Ich Wünsche mir nichts mehr auf der Welt als ein Kind zu bekommen und jetzt bin ich psych. Total am Ende. ich mache mich total verrückt. Der Arzt hat gemeint, mir hilft nichts mehr.
Bitte um Eure Hilfe, vielleicht hat jemand ähnliche Probleme.

1

Bitte wende dich sofort an eine Kinderwunschklinik in deiner Nähe mit allen Werten die du hast.

Was genau man noch machen kann, können sie dir ganz genau erklären!!! Und Möglichkeiten gibt es immer. Die Zeiten haben sich geändert. Der Weg ist immer schwierig, doch nicht verloren!

Zum FSH-Wert kann ich dir jetzt leider nicht so viel sagen, aber sicherlich hast du ja alle deine Werte... probier es auf diesem Weg und gib nicht auf.

LG

3

Danke für Deine schnelle Antwort, lieb von Dir.
Ich habe am Donnerstag ein Termin in der Kiwu, der Arzt hat mir aber nicht viel Hoffnung gegeben. Er meinte, für mich kann man nicht viel machen. bin nur am Heulen. Ich hätte niemals gedacht, dass mir so was passieren kann. Ich dachte, ich setze die Pille ab und warte ab, es wird schon klappen. Meine Schwester hat schon ein Kind, mein Bruder auch, warum soll ich keine Kinder bekommen. Und jetzt so was.

Die Hormonwerte sind bei mir total schlecht: FSH zu hoch, LH zu hoch, zu wenig Östrogen. Als Interpretation steht drin: erneut klar erhöhter FSH-Spiegel im Sinne einer vermutlich bereits deutlich eingeschränkten ovariellen Funktionsreserve.
Ich habe nur noch wenig Hoffnung, es tut so weh.

2

Ohje.
Also was das genau heisst weiss ich nicht genau aber ich Denke es wird auf eine IVF hinaus laufen.

Denn zu hoher FSH /Follikel Stimulierendes Hormon) ist ein Anzeichen eine Reifestörung bzw. der vorzeiten Meno Pause.

Ich Denke in einer KIWU wirst du gut aufgehoben sein.
Viele Nehmen Progynova.

Ich wünsche dir da viel Erfolg.
Lasse den Kopf nicht hängen es gibt für alles einen Weg zum Wunsch Baby!

LG maria

4

Danke Dir, ich habe am Donnerstag schon ein Termin in der Kiwu. bin wahnsinnig deprimiert... Ich hätte nie gedacht, dass ich mit 34 schon in den Wechseljahren sein kann. Das kommt mir so Absurd vor, wie ein Albtraum!!!! Ich kann das nicht verstehen. Ich habe Angst..... Das es schon vorbei ist...

5

hi #liebdrueck

lass denn Kopf nicht hängen, denkt dran, noch weiß du nicht ob es schon vorbei ist.
Eine Freundin von mir ist mit 22 in die Wechseljahre gekommen.
nach 3 Versuchen ICSI und 2 Kyro hat sie jetzt zwei süße Mäuschen zu Hause. Zwillinge. 4 Jahre jetzt alt.

Ich bin selber bei meiner ersten ICSI, (aber wegen eileiter dicht) und ich denke das es zwar immer erst ein schock ist so was zu erfahren, das man aber immer warten soll, das die Experten sagen.

lg #liebdrueck

weitere Kommentare laden
10

Leider muss ich sagen:
Herzlich willkommen im club.:-[
Ich habe im März 2011 die Pille abgesetzt und bekam auch das Ergebnis Wechseljahre. Mein AMH-Wert ist nicht mehr messbar und ich habe auch meine Tage nicht mehr bekommen. Aber es hat sich nach fast 7 Monaten wieder eingespielt und ich habe meine Tage bekommen. Mein FSH war um die 90 und wurde langsam wieder besser. Östrogen war im Keller und ich hatte Hitzewallungen und Schlafstörungen. Im November waren meine Werte wieder normal. Hochzeit im Februar 2012 und seit dem zwei ICSI´s. Einmal kam ich zur PU - leider nur eine leere Hülle und beim zweiten mal musste die Stimmu abgebrochen werden und jetzt nehme ich Cycloprogynova.

Für mich ist eines klar: keine stimmulierte ICSI, denn da reagiert mein Körper nur negativ drauf. Jetzt gebe ich mir ein bisschen Zeit und dann hoffe ich auf eine ICSI im natürlichen Zyklus...wenn meine Werte es zulassen. Bei mir kommt noch das nicht so tolle Spermiogramm hinzu. Das würde ich auf jeden Fall auch testen.

Gebe die Hoffnung bloß nicht auf und es gibt so viele Mädels, die trotzdem schwanger wurden und Du siehst, bei mir hat sich auch eine Zeit alles wieder normalisiert.

Wenn Du weitere Fragen hast, kannst Du mir auch gerne eine pn schicken.

13

Hallo cassandra,
Vielen Dank für die Antwort, es freut mich, dass du dich gemeldet hast. Ich bin echt am verzveifeln, vielleicht kannst du mir deine tel.nr geben? Würde dich gerne anrufen und mich mit dir austauschen. Wenn das ok für dich ist, das würde mich echt freuen. Lg

25

Liebe cassandra123,

hat sich Dein hoher FSH Wert ganz von selbst wieder eingependelt ohne Medis?

Bei mir wurden vorzeitige Wechseljahre festgestellt, FSH liegt bei 80, AMH bei 0,3.
Ich bin auch total geschockt. Auf dem Ultraschall war ein Follikel zu sehen ohne vorherige Stimulation und auch die Eierstöcke sahen noch nicht so aus, als hätten sie ihre Funktion eingestellt. Nach dem Ergebnis der Hormonwerte hat aber mein Arzt leider diese Aussage zurückgenommen und gemeint, es sei unmöglich noch schwanger zu werden - nur Eizellspende würde noch helfen.
Bitte lass hören, wie es Dir mittlerweile geht...

Liebe Grüße

Antonia2014

11

Ich würde auch erstmal abwarten, was die in der Kiwu sagen. Hormonwerte schwanken und können sich auch wieder verbessern... Ich bin 43 und finde das nun auch noch kein Alter, um schon in die Wechseljahre zu kommen, aber das sagte mir der FA, dass dies der Fall sei. In der Kiwu will man außer Stimu und GVnP bei mir nix mehr machen. Aber du bist ja erst 34, da gibt es noch mehr Möglichkeiten. Ich versuche es trotzdem weiter, ss zu werden. Auf die Stimu mit Gonal F spreche ich gut an und es sind immer 1 bis 2 Eisbläschen da. Also ist der Zug wohl doch noch nicht komplett abgefahren..... Nächste Woche muss mein Mann nochmal zum Spermiogramm und dann werden wir sehen, ob nicht sogar bei ihm die Ursache liegt, dass es bisher nicht geklappt hat.. Ich habe schon einen 6jährigen Sohn und wünsche mir nichts mehr als ein Geschwisterchen für ihn.

Also, warte erstmal ab, mit 34 ist für dich sicherlich noch nicht alles vorbei.
LG, ioqui #herzlich

14

du hast mir echt Mut gegeben. Bei waren in diesem Zyklus 3 Folikel zu sehen, ich hatte noch keine Behandlungen, erst am Donnerstag habe ein Terminin der Kiwu, dann schauen wir weiter was man machen kann. Ich war total geschockt und dachte, das war's jetzt.

21

hi,
Danke, du hast mir Mut gegeben. wie hoch ist dein FSH?

weiteren Kommentar laden
12

Liebe Lavendel,

wurde denn dein AMH-Wert auch gemessen?

Ein erhöhter FSH-Wert allein ist doch noch gar nicht aussagekräftig?

Auf folgender Seite findest du sehr detaillierte Angaben zu LH- und FSH-Werten (erhöhnt und erniedrigt)

http://www.med4you.at/laborbefunde/lbef3/lbef_fsh_lh.htm

Alles Gute

Nur den Mut den verlieren!

LG, Maria

16

Nein, mein AMH Wert wurde noch nicht gemessen, mein Arzt hat das "vergessen".
Mein FSH ist zu hoch, LH auch und Östrogen zu niedrig. Blutungen habe ich regelmäßig, aber nur schwach und nur 2 Tage lang. Folikel sind zu sehen aber nur 3 Stück und nur 12 mm groß

15

hi, also das ist noch immer nicht aussagekräftig und vieles kann sich ändern. probiere es mal mit hormonyoga (gibt es eine dvd z.b. oder auch kurse, die du einmal besuchst und dann daheim weitermachst, dauert 30 min und ist für jeden machbar). hormonyoginis haben schon manche vorzeitigen wechseljahre wieder umgedreht durch ihr training. dazu braucht es etwa drei monate im schnitt, um etwas zu bewegen.

die amerikanerinnen nehmen sehr gern weizengras um das fsh zu drücken. gibts in reformhäusern oder z.b. unter www.dragonspice.de, außerdem eine option ist auch maca, die wurzel. es gibt noch so viele optionen und bei 34 jahren glaube ich sowieso nicht an vorzeitige wechseljahre.

die schulmedizin geht ja nicht nach dem ganzen menschen sondern nur nach zwei blutabnahmen. warum dein fsh so hoch ist und was daran schuld sein könnte, weiß man damit ja noch nicht.

kommen deine tage noch regelmäßig? misst du die basaltemperatur? das würde schon weiterhelfen.

zudem heißt vorzeitige wechseljahre bzw. sagen wir ein hoher fsh nicht, dass das im nächsten monat wieder so ist. ich hatte mal 43 und im nächsten monat wieder ganz normale werte. mein fsh war außerdem durch die schildrüse beeinflusst. hat man dich mal auf schilddrüsenunterfunktion /hashimoto getestet?
du siehst, optionen gibt es viele. nicht den glauben verlieren. und bitte, sieh dich auch nach begleitender alternativmedizin um. schulmediziner geben oft wenig hoffnung, selbst da wo es noch welche gibt und ziehen dich runter. natürlich hat sie ihre berechtigung. aber damit eine seele sich bei dir einfindet muss es dir auch gut gehen und du offen sein für sie. klingt esotherisch, aber ich glaube fest daran
alles liebe alexa

17

hallo Alexa, vielen lieben Dank für deine Antwort. Ich bin echt so deprimiert, so furchtbar traurig.... Es tut so gut, dass jemand mir so viele Tipps gibt! danke dafür!
Meine Werte sind lt. Arzt nicht vielversprechend: LH zu hoch, FSH bei 22,5, Estradiol nur 30,
LH/FSH Quotient bei 0,54. Ich verstehe das alles gar nicht. Ich habe beim Arzt angerufen und er meinte, ich bin schon in den Wechseljahren und man kann bei mir nicht mehr viel machen,
Ich soll mir eine Eizellspende überlegen. ich habe reg. Blutungen und es sind 3 Folikel da, ohne Behandlungen mit Clomi ode so. bis jetzt hat man bei mir noch nichts gemacht. Ich nehme nur Folio und Mönchspfeffer.

19

ich rate dir echt zu hormonyoga. es gibt dazu eine schöne studie:

http://www.dinahrodrigues.com.br/yoga/al_resultados.htm
lies mal nach zu den vorzeitigen wechseljahren! in allen fällen nahmen in dieser studie die eierstöcke die arbeit wieder auf.

und versuchs mit dem weizengras!!

die eizellenspende, die würd ich erst mal ad acta legen kopfmäßig... weißt du wie vielen frauen schon gesagt wurde, da geht nichts mehr. und dann plötzlich waren sie schwanger? ganz schnell würde ich auch mal die schilddrüsenwerte anschauen lassen. und nicht verwirren lassen - ab 2,5 wird heute schon mit hormonen substituiert... lg alexa

weiteren Kommentar laden
18

Hallo cassandra, wie kann ich dir eine pn schicken, ich kenne mich hier net so gut aus

23

Hallo!

ich habe auch eine erhöhten FSH-Wert - 16,8, dazu auchsehr niedrigen AMH-Wert. Trotzdem probiere ich mit IVF schwanger zu werden. Ich plane im November mit der Behandlung anzufangen (wegen KK-Wechsel).

Wir könnten uns über die Erfolge oder Misserfolge austauschen.

LG ;-)

24

Liebe lavendel,

ich hatte Endometriose 2004, danach wurde bei mir 2010 vorzeitige Wechseljahre diagnostiziert. Wir haben uns dann in einer KUWI-Kinik vorgestellt. Die haben uns nicht viele Canchen gegeben. aber ich wurde durch ICSI schwanger und habe am 24.12.2010 (6 wo zu früh) einen kleinen Noel zur Welt gebracht. Wenn man sowas hat,braucht man bissi mehr Geld um auch die ganzen Arzneimittel zu bezahlen, die nötig sind. Ich brauchte 300 IE Menogon am Tag. Aber das war uns egal. Wir haben jetzt unser Wunschkind! Und das nächste Wünschkind ist auch schon geplant. Darf jetzt anfangen mit der Stimu.

LG Bianca

Top Diskussionen anzeigen