Eizellen entwickeln sich sehr langsam

Hallo Mädels,

ich hoffe mir kann jemand helfen. Ich bin echt am verzweifeln.

Wir hatten jetzt unsere 4 ICSI + 1 Kryotransfer. Alles negativ. Bei der jetzigen ICSI wurden 12 Eizellen befruchtet. Ich muss dazu sagen das bei meinem Mann das Sperma sehr schlecht ist. Und bei mir vor kurzen erst festgestellt worden ist das meine Eileiter total kaputt waren. Die rechte Eileiter musste raus und die Linke konnte gerichtet werden. Es war alles verwachsen in meinem Unterleib.

Bin in München in Behandlung. Aber erst seit kurzen. War davor in anderen Kliniken. Zum Glück bin ich in München da die sehr professionell sind und auch das mit meinen Eileitern usw festgestellt haben.

Naja, mein Problem ist jetzt das es schon seit 2 Zyklen zu keinem Transfer gekommen ist da sich die Eizellen wohl nicht schnell teilten bzw aufgehört haben sich zu entwickeln.

Im ersten Zyklus nach der Punktion (haben nen Zyklus gewartet) wurden 3 aufgetaut und alle drei haben sich nicht richtig weiterentwickelt. Jetzt im aktuellen Zyklus haben wir 6 auftauen lassen. Es wurde am Montag aufgetaut. Am Dienstag waren 4 von den 6 regelgerecht gut und zwei nicht. Stand heute sind die 4 auch sehr langsam in ihrer Teilung. Morgen wäre der Transfer. Bekomme in der früh gesagt ob es Sinn macht ein Transfer zu starten. Ich muss dazu sagen das sie die Eizellen 5 Tage kultivieren bevor sie zurück gesetzt werden. Also ein Blastozystentransfer. Ich kann nicht sagen bis wie weit sich die Eizellen teilen und wann sie aufhören.

Wir haben noch 3 eingefroren. Und ich gehe nicht davon aus das die anderst sind als die jetzigen 9.

Ich bin echt am verzweifeln.

Hat jemand so was schon erlebt? Was könnte das für ne Ursache sein?
Meint ihr die hätten sich wenn man sie nach 3 Tagen schon eingesetzt hätte besser entwickeln können??

Oh man, wann hört das alles mal auf. Wir wünschen uns doch einfach nur ein Baby.

Ich hoffe ihr könnt mir ein bisschen helfen...

Vielen Dank schon mal..
Gruß

1

Hi

Also wir haben auch 6 Versuche hinter uns...und wir hatten auch ganz oft dieses Problem! Was ich aus meiner Erfahrung auch sagen kann ist, dass sich Kryos oftmals nicht so gut entwickeln. Ich pers. mag Kryo nicht ;-) Wobei hier einige Mädls auch erfolgreiche Erfahrungen machen durften. Bei uns war es immer so, dass sie nicht zeitgerecht entw.waren. Und diese die du bisher eingesetzt bekommen hast, stammen ja aus einem Versuch...also aus einer "Serie"....kann einfach sein, dass es kein so guter Zyklus war!?!?

Und wenn man weiß dass sie sich so schlecht entwickeln...schwierig. Hätte ich seeeehr viele würde ich wenn mgl ALLE bis Tag 5 kultivieren um zu sehen welche das Rennen macht. Hätte ich nur 2-3 die würde ich SOFORT zurück nehmen!!! Manche Kliniken machen das ja ;-)

Grundsätzlich bin ich nämlich ein riesen Fan von Blastos-grade auch weil ich immer etrem viele EZ habe!

Vielleicht kann man auch mal ein anderes Protokoll versuchen?? In diesem Versuch hatte ich zwar n u r 2 EZ die befruchtet wurden und ich war zutiefst enttäuscht....a b e r eine davon war wohl ganz gut. Hab die mir aber auch direkt einsetzen lassen!!!! Blastos sind gut wenn man viele EZ hat...wenn es aber Probleme mit der Entwicklung gibt und/oder es nur wenige sind, tendiere ich zum vorzeitigem TF!

Ganz ganz schwierig...und auch das ist sehr individuell. Da hilft nur ein ausführliches Gespräch mit dem Doc!!!!

LG

2

Hallo steffini83,

Wir hatten in unserer ersten icsi dasselbe problem ( 15 befruchtete eizellen, 10 kryokonserviert, 3 aussortiert wg schlechter quali) und die beiden die ich zurückbekommen hab waren an pu + 5 auch keine Blastos sondern nur Mehrzeller.
Bei der ersten Kryo haben wir daher mit dem Arzt entschieden, dass wir auch gleich 6 auftauen werden.
Wieder war ein Blastotransfer geplant, 4 hingen schon am dritten Tag hinterher und letzendlich bekan ich eine morula und einen vielzeller zurück.
Das sg meines mannes ist auch sehr, sehr schlecht.
Hoffnungen machte ich mir kaum, mein Gedanke war immer, ich mach die jetzt, dass die weg sind. Hatte mich schon auf die zweite icsi eingestellt, obwohl ich noch 4 auf eis habe, aber eben alle aus einer serie, wobei wir bereits besprochen hatten, dann an tag 3 zu transferieren um
Die entwicklungs-bzw Einnistungschance zu erhöhen.
Besprecht das unbedingt mit eurem arzt!

Die rechnung hab ich aber gott sei Dank ohne meine morula gemacht, die hat sich nämlich festgebissen , oder der vielzeller... Wer weiß
Also es ist durchaus möglich, dass man aus derselben serie doch noch was besseres bekommt, klar, es war kein blasto aber besser als beim frischversuch!

Bin übrigens auch in münchen in behandlung...
Habe extra anfang juli noch meine endo und zysten ausräumen lassen um die eizellquali für den frischversuch zu erhöhen...

Bin heute 5+ 3 und am dienstag beim us war deutlich und zeitgerecht die fruchthülle von 5 mm zu sehen.
Vor ein paar wochen habe ich auch einen ähnlichen post eröffnet..

Wünsch dir viel Glück!

Top Diskussionen anzeigen