Kryo mit nur einem Eisbärchen?

Hallo,
nachdem unsere IVF im letzten Jahr erfolgreich war,haben wir unseren kleinen Friedrich in der 21.SSW verloren.
Der Grund war eine Zervix-und/oder Plazentainsuffiziens.
Auch unser 1.Sohn wurde zu früh (in der 25+1.SSW) geboren.
Ich bin nun im 1.Kryozyklus,und um eine Zwillingsschwangerschaft zu vermeiden wollte ich mir nur 1 Embryo einsetzen lassen.
Meine KIWU Ärztin meinte dann aber,daß die Chancen auf eine Schwangerschaft damit verschwindend gering wären.
Bei Frauen in meinem Alter (37) würde sie sogar eher vorschlagen,bei einer Kryo 3 einzusetzen,auf alle Fälle aber wenigstens 2.
Morgen muß ich zum US,und dann wird bestimmt,wann der Transfer sein soll.
Morgen muß ich dann auch festlegen ob 1 oder 2.
Mein Mann ist eine große Hilfe indem er meint,:"Du wirst dich schon richtig entscheiden,ich kenn mich damit doch sowieso nicht aus"!#augen
Ich weiß,daß ich mich letztendlich selbst entscheiden muß,aber wär schön,ein paar Erfahrungen oder Meinungen zu lesen.

Liebe Grüße

1

Du musst es natürlich allein entscheiden, aber ich würde mir an deiner Stelle 2 einsetzen lassen. Selbst bei Frauen unter 37 werden 2 Eier eingesetzt und nicht immer klappt es oder es bleibt nur eins. Wenn du bedenkst dass man normalerweise 3 Eier in deinem Alter einsetzen würde, dann sind 2 doch ein guter Kompromiss. Somit hast du eine Chance mehr als bei nur einem Ei. Wie gesagt, es bleiben ja auch niicht immer beide. Chancen stehen bei 20% und selbst da ist dann auch nicht sicher ob es bis zum Schluss auch 2 bleiben. Aber das ist nur meine Meinung. Ich hoffe dass du, die für dich richtige Entscheidung findest. Ich denk´an dich.

lg
kati

4

Danke Kati,
Wir haben uns nun entschieden 2 einsetzen zu lassen,und ich fühl mich ganz wohl mit der Entscheidung.
Am Freitag ist es dann soweit,und ich freu mich drauf...
Liebe Grüße

Selma

2

Hallo Selma,

ich kann dich verstehen, hatte bei meinen letzten Versuchen auch immer nur einen Embryo einsetzen lassen, um das Risiko einer Zwillingsschwangerschaft zu minimieren. Nun hatte ich schon wieder 4 Fehlversuche. dann verschieben sich plötzlich die Prioritäten. Ich denke, beim nächsten Mal würde ich zwei Embryonen transferieren lassen, um die Chance zu erhöhen. Ich glaube, so extrem hoch ist das Risiko, mit Zwillingen schwanger zu werden, auch nicht.

Würdest du es mit Zwillingen gar nicht hinbekommen?

Es ist wirklich eine schwierige Entscheidung. Du musst dich fragen, was für dich wichtiger ist: Ist der Wunsch nach noch einem (oder eben auch zwei) Kindern größer oder soll es lieber bei einem Kind bleiben, bevor du Zwillinge bekommst.

Triff für dich die Entscheidung, mit der du am ruhigsten umgehen kannst. Zwei einsetzen und dann heimlich hoffen, dass nur eins bleibt, ist auch keine gute Voraussetzung.

Ich drück dir fest die Daumen!

viele Grüße

3

Hallo Pantherli,
danke erstmal fürs Daumendrücken!
Weißt du,es ist ja nicht so,daß ich keine Zwillinge haben WILL,im Gegenteil,sogar über Drillinge wär ich nicht traurig.
Aber da ich eine Zervixinsuffiziens habe,wäre eben das Risiko einer Späten Fehlgeburt oder einer Frühgeburt bei einer Mehrlingsschwangerschaft noch höher,als es sowieso schon ist.
Aber ich hatte heute ja Termin in der Kiwu,und wir haben uns nun für 2 entschlossen,nachdem unsere Ärztin nochmal erklärt hat,das die Chancen mit nur einem Embryo bei einer Kryo in meinem Alter wirklich sehr sehr gering sind.

Liebe Grüße
Selma

5

Hallo Selma,

ich bin das erste Mal auch bei einer Kryo-Behandlung schwanger geworden, es war auch Ende Juni/Anfang Juli.

Die Vorzeichen stehen also gut!

Ich drücke dir fest die Daumen.

Wir wollen im nächsten Monat noch einen letzten Versuch starten. Leider habe ich keine Eisbärchen, muss also noch einmal die ganze Prozedur über mich ergehen lassen. Aber vielleicht bekommen wir doch noch ein Geschwisterchen für unseren Liebling. Das wäre ein großes Geschenk.

Wenn man sich so sehr Kinder wünscht, dann hat man schon eine Vorstellung, wie es sein könnte als Familie. Aber die Wirklichkeit fühlt sich noch 1000 mal schöner und intensiver an. Und deswegen lohnt es sich, dafür zu kämpfen.

Sei lieb gegrüßt von Silke

Top Diskussionen anzeigen