von gonal f zu menogon

Hey ihr Lieben,

nachdem jetzt im 3. Gonal f-Zyklus sich nach 12 Tagen 75 Einheiten spritzen sich nix getan hat, muss ich mir ab gestern Menogon spritzen.

WEr hatte schon einmal das gleiche? Wie war der Erfolg bei euch?

LG

1

im gleichen zyklus medikamenten wechsel??? was soll das bringen????#kratz

hätte man nicht einfach erhöhen können?

ich habe nun 6 wochen lang gespritz, sprich über 30 tage, und jedesmall ganz leicht erhöht, und siehe da heute war endlich ein folli zum auslösen da!

für was stimulierst du denn?

lg natalie

2

Ja im gleichen Zyklus.

Ich fand es auch ziemlich komisch. Erhöhen wollte sie irgendwie nicht, weil das Medikament wirklich null anschlägt. Nach einer Woche spritzen hat sich nix getan. Die werte waren gleich.
Hab auch jeder Seite ein Folli von 9 mm, GMSH ist bei 6 mm.

6 Wochen spritzen??? Wahnsinn. Schön, dass du dann doch endlich auslösen konntest.

3

Hallo!
Bin mal hier wieder reingeschlichen obwohl ich nicht mehr wirklich hier her gehöre.
Zum Wechseln selber kann ich dir nichts sagen, aber ich hatte ne ganze weile immer puregon gespritzt(bei GV nach Plan).
Irgendwie hat das aber nicht wirklich was gebracht und es wuchs so gut wie nix bzw viel zu langsam.
Eine andere Ärztin meinte dann wir nehmen Menogon zusätzlich.
Ich spritzte dann max ne Woche menogon zusätzlich zum Puregon und die erhoffte Wirkung blieb dann nicht lange aus.
Auch hatte ich das gefühl dass die Qualität dadurch besser wurde denn ich wurde gleich beim ersten Mix-Versuch schwanger.
Hatte ca 3-4 Jahre zuvor schonmal versuche mit Puregon allein gemacht aber da brachte es nix. Eizellen wuchsen mal 2 nach ewigkeiten spritzen, dann mit clomi zusammen viel zu viele, und trotz sexverbot da geherzelt aber nix mit schwanger.
Ich denke einen Versuch ist es wert.
Nicht jeder Körper reagiert gleich auf die Medis.
Beim einen wirkt das besser, beim anderen wieder was anderes.
Auch wenns blöd klingt und an die nerven geht, aber ausprobieren kann man es, evtl klappts.
Ganz viele gedrückte Daumen und alles Liebe.
Anja

4

Hey,

danke für die Antwort.
Es ist jetzt der letzte Zyklus GvnP. Darüber bin ich ganz froh, denn das haut wirklich auf die Psyche. Ich bin jedes Mal sooo fertig und jetzt auch wieder nach der doofen Sache, dass die Stimmu nicht anschlägt.
Am Freitag habe ich schon den Termin, dann werde ich ja sehen ob es was bringt.

Liebe Grüße

5

Hallo, ich habe von Gonal f auf Menopur gewechselt, weiß nicht ob dass das gleich ist. Ich weiß nicht recht warum gewechselt wurde, da bei meinem ersten Verscuh 12 EZ herangereift sind, schwanger bin ich nicht geworden, da ich eine innere Enzündung hatte, die dazu geführt hat, dass die Embryonen abgegegangen sind. Jetzt stimuliere ich im zweiten Versuch mit Menopur, glaube aber langsam, dass sich der Arzt da falsch entschieden hat, es sind diesmal nämlich nur 6 Eibläschen und die wachsen nur langsam. Ich habe am Freitag wieder US termin und hoffe, dass sie nun weiter gewachsen sind, da es sonst schlecht aussieht.
Wünsche dir viel Glück.

Lg

7

Ich weiß nicht ob es die gleichen Medis sind, aber irgendwie lese ich ständig, dass der Folli dadurch wesentlich langsamer wächst.

Ich wünsche dir viel Glück für Freitag!!!

9

Hallo Nigel,
danke, Freitag war super, alles ist gut weiter verlaufen bis jetzt, die Follis sind gewachsen am Montag ist PU :-)
Lg

6

Hallo :)
bin im 1. ICSI.
Bei mir hat man einfach die Dosis von 125 auf 150 Einheiten erhöht, dann kam die explosion: 18 Eizellen, dafür massive Überstimmu.
Meine Ärztin sagte, wenn nichts oder nur wenig passiert, dann erstmal die dosis erhöhen, hat zumindest bei mir funktioniert,

viele grüße

8

Hey,

danke für deine Antwort. Ich mache GvnP und kann max. 2 Follis nur gebrauchen. Ich denke mal davor hatte meine Ärztin Angst, dass sich dann zu viele bilden.
Ich muss ihr einfach vertrauen, dafür ist sie Ärztin, aber innerlich habe ich schon meine Bedenken.

LG

Top Diskussionen anzeigen