Utrogest zu früh genommen bei IUI?

Hallo Allerseits...

ich hatte heute eine IUI, dabei im Gespräch mit der Ärztin stellte sich heraus, das ich die Ärztin gestern falsch verstanden hatte und zu früh, mit der Einnahme von Utrogest angefangen habe, nämlich direkt nach der Auslösespritze.

Hier die Daten:

4.1.2012 morgens:

Östradiol: 289
LH: 12
Prog: 1,2
Follikel 17mm
GSH 15mm

ausgelöst mit 5000 i.e. um 17 Uhr

erste Einnahme von 2 Utrogest 18 Uhr und 2 Uhr.

Heute, 5.1., war nun um 11 Uhr IUI.

Hat die Einnahme von dem Utrogest, insg. 4 Kapseln, gestern, die Reifung der Gebärmutterschleimhaut dahin gehend "angeheizt", das sie nun schon undurchdringbar für die Spermien ist?

Hat eine IUI unter den Umständen/in der Situation überhaupt Chancen, oder war sie völlig umsonst?

Hat jemand von euch eine medizinische Meinung dazu?

Danke und Grüsse

1

Utro kann den ES verhindern. Denke aber daß es bei dir durch die Auslösespritze nicht so sein wird. Die Schwimmer sind ja durch die IUI direkt in deiner GM gelandet. Die sind also an der richtigen Stelle. Ich denke daher nicht, daß es ein Problem gibt. Hast du die Ärztin/ den Arzt bei der IUI gefragt?

Viel Glück #klee

2

danke für deine antwort...

ja, als während der IUI das gespräch darauf kam, das ich ja schon 4 utrogest genommen habe war die ärztin verwirrt, unsicher, geschockt...ahhhh

und hat kurz echt überlegt, ob sie die IUI überhaubt machen kann/soll.

hat sich dann bei einer kollegin rückversichert, die meinte, kann man trotz utorgest machen...aber die unsicherheit bleibt.

habe einen internet arzt hier auch befragt, und der meinte eben...eisprung wäre nicht das problem, aber evtl/ggf. die durch progesteron vorzeitig veränderte gebärmutterschleimhaut...

ahhh...könnte mir in den hintern beißen...das ich den plan nicht richtig gelesen habe und vorschnell selber medikamentiert habe...

na ja...

danke und gruesse

jaja

3

Habe ich auch immer....da hat keiner gesagt dass es zu früh ist.
Mir hat man sogar gesagt, wenn ich morgens IUI hatte, mittags mit Utrogest zu beginnen.

LG und viel Erfolg! ;-)

4

So wie ich verstanden habe hat sie Utro vor der IUI genommen

5

Normalerweise sollte man Utro zwei, drei Tage nach der IUI nehmen, weil das Progesteron den ES verhindern kann.
Nùtzlich war es sicher nicht, dass du es schon genommen hast. Aber die Natur geht oft unergrünbare Wege, dh viel. wirst du trotzdem schwanger. Sowas kann man nie ausschliessen.

Falls es doch nicht geklappt haben sollte, warte bei der nächsten IUI einfach ein paar Tage.

Es ist kein Problem wenn man es später nimmt, aber es kann nicht so toll sein, wenn man es zu früh nimmt.

6

danke für deine antwort :-)

ist wie ist, kommt wie kommt...

Top Diskussionen anzeigen