An alle Metformin- Erfahrenenen!

Guten Morgen, ihr Lieben!

Kurz zur Info: seit über 5 Jahren unerfüllter KiWu, einziges Problem: PCO - syndrom, schon unzählige Hormontherapien hinter uns usw.

Seit 2 Monaten nehme ich Metformin eine Tablette (500 mg). Der erste Zyklus war überraschenderweise super regelmässig. 28 ZT mit ES am 14. ZT.
Hatte gar nicht damit gerechnet, dass das so schnell wirkt.
Nun bin ich im zweiten Zyklus, heut ist der 35. ZT und es tut sich nichts. Hatte um den 19. ZT mal das Gefühl da ist ein Folli am Wachsen, hatte dort auch spinnbaren ZS, aber es trat kein PMS an den Brüsten auf und das hab ich in der Regel immer nach ES. Ich vermute stark, dass noch kein ES stattgefunden hat oder es halt eben nicht gesprungen ist, aber dann müsste doch mal eine Abruchblutung kommen, oder nicht?
Ich verstehe einfach nicht, warum mein Körper erst so toll auf das Metformin reagiert und jetzt passiert wieder nichts und ich hab schon wieder so ein Monsterzyklus vor mir. Das ist echt frustrierend!!!

Ich hab seit über einer Woche mehr oder weniger starkes Brustspannen und meine, dass meine Brüste grösser geworden sind. Kann aber auch alles Einbildung sein, weil ss kann ich eigentlich nicht sein, weil wenn doch am 19.ZT ES war, hatten wird dort kein Sex, sondern ca. 4 Tage vorher, denke nicht dass das gereicht hat. Zumal ich sowieso nicht glaube, dass dort der ES war.

Sorry, ist ein bisschen länger geworden und ich hoffe, ihr wisst ungefähr worum es geht.

Danke, liebe Grüsse und einen schönen Sonntag, Annika #herzlich

1

Guten Morgen,

bin leider noch nicht Metformin-Erfahren, eher Anfänger würde ich sagen. Nehme das jetzt seit gut zwei Wochen.

Führst du denn eine Zykluskurve? Theoretisch, wenn du einen ES hattest, und ihr 4 Tage vorher Sex habt, könntest du schon schwanger sein. Die #schwimmer können ja bis zu 5 Tagen in dir überleben :-)

An deiner Stelle, würde ich einfach mal testen. Und wenn der negativ ist, bleibt dir wohl nichts anders übrig als zu warten...

Viele Grüße und viel Glück #klee
sweetbeat

2

Hallo Seetbeat,

danke für deine Antwort. Eine Zykluskurve führe ich nicht, das macht mich immer noch nervöser, deswegen hab ich das schon vor langer Zeit sein gelassen.
Ja, werde wohl noch ein paar Tage warten und dann mal sicherheitshalber testen. Falls negativ, wovon ich ausgehe, muss ich mich wohl wieder mal gedulden!

Dir auch viel Glück und liebe Grüsse, Annika #herzlich

3

Hallo,

ich nehme Metformin jetzt seit gut 5 Monaten. In diesem Monat habe ich zum 1. Mal einen Eisprung, habe aber auch Clomifen, Prednisolon und L-Thyrox dazu genommen.

Bei Metformin weiß ich aber, dass sich nach und nach ein gewisser Speigel aufbauen muss. Du nimmst nur 500mg am Tag? Bist du normal oder übergewichtig, wenn ich mal so dirket fragen darf?

Gruß

Gurke

weiteren Kommentar laden
5

hu hu....

nehme metformin schon eine weile...nur das alleine hat mir leider nicht weitergeholfen...bei mir kam leider noch ein bissel mahr dazu....was ich nicht versteh, warum du bei PCO nur ein tablette nehmen mußt!!?? ich (weiß auch von anderen) muß das 3x am tag nehmen....

als wir nun die 2.icsi fürs 3.würmle anfangen wollten tat sich leider auch gar nichts.....hatte auch nen monsterzyklus...bis sich rausgestellt hat, das ich ne zyste im linken eierstock hatte....entweder du mußt mal testen....oder du mußt mal zum arzt gehen...drück dir auf alle fälle die daumen....


grüßle
die naddel+:-pselina9j+#babylouis22mon+#eiunbekannt5.woche

6

Huhu, hab es oben schon in einer Antwort geschrieben. Meine FA hat die Dosierung noch nicht erhöht, weil ich eben im ersten Zyklus mit Metformin so gut reagiert habe. Aber in diesem Zyklus scheint die Wirkung sich nicht zu wiederholen. Leider! Werde wohl nächste Woche mal testen und dann entweder abwarten oder meine FA anrufen.

Wünsche dir eine schöne SS und alles Liebe, Annika

Top Diskussionen anzeigen