Anti Müller Hormon

Guten Morgen #tasse,

ich war bis jetzt nur stille Mitleserin, möchte Euch heute aber etwas fragen!
Im Kinderwunschzentrum war gestern das Resultat meines Bluttests sehr niederschmetternd für mich gewesen.
Der Arzt sagte mir mein Wert sei negativ #schock, sprich 0,16..... Mein Wert sei zu niedrig für eine künstliche Befruchtung, da er mit der Stimulation zu wenig Follikel bekommen würde und der Erfolg nur sehr gering sei (bedingt durch mein Alter auch, 42). Alle anderen Werte seien wohl ok.
Er nannte eine Eizellspende für mich die einzige Möglichkeit.

Ich nehme Schilddrüsenhormone und die Werte waren ein wenig zu hoch. Ich war in eine Unterfunktion gerutscht und nehme nun seit 2 Monaten eine höhere Dosierung, da sagte er mir das ich wohl wieder runter müsse.
Was hat es mit dem FSH auf sich? Das scheint ja auch noch ein ganz wichtiger Faktor zu sein. Lohnt es sich nochmal eine 2te Meinung zu holen?
Ich bin so durcheinander und traurig....

Liebe Grüße

1

Also ich bin ja nun auch schon eine erfahrene ICSI-Kandidatin :-(

AMH ist umstritten - und ich habe schon von einigen gelesen, die einen niedrigen Wert hatten und bei denen es trotzdem geklappt hat. Die Ausbeute ist dann halt nicht so üppig (z.B. hatte ich immer so 7-11 EZ, andere hatten 15 und mehr und wieder andere hatten nur 3).

Soweit ich weiss, kann man da aber auch mit bestimmten Protokollen hantieren. ich würde definitiv fix eine weitere KiWu aufsuchen - ich glaube nicht, dass das gar keinen sinn mahct.
Hast du denn auf natürlichem Weg noch Eisprünge?

4

Hallo Stierchen,

ja, bis jetzt habe ich noch regelmäßig Eisprünge. Die Dauer und Stärke meiner Mens hat sich nur verändert.
Bestimmen die in der Kinderwunschklinik eigentlich immer den FSH mit? Von diesem Wert hat der Arzt gestern gar nichts gesagt...

2

Hallo mein hormone liegt bei 0,61

5

Hy,
Immer noch höher wie meiner ;-)!
Was wird denn bei Dir gemacht? Aber Du bist ja noch so jung Du Arme! Ich wünsche Dir das Dir geholfen werden kann!!!#klee

3

Hallo #winke

schau mal, diese Diskussion gab es vor kurzem bei uns, vielleicht kannst Du ein paar nützliche Infos daraus gewinnen.

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=complete&bid=50&tid=3156510

LG, pelusa

6

Danke Dir,
sehr interessant, aber auch verwirrend... Gab man sich bei mir nicht soviel Mühe da ich schon so alt bin?
Ist da wirklich nichts mehr zu machen? Der Arzt müßte doch diese ganzen Medikament und so auch kennen? Wie ist das mit diesem TSH Wert? Wann wird der bestimmt? Haben die den vielleicht mitbestimmt?
Ich war 1 Tag vor meinem Eisprung da, hat das auch Einfluss auf den Wert?

7

Hallo !

#liebdrueck
Eine niederschmetternde Nachricht... war es auch für mich.... hatte mit 32 Jahren nur einen AMH Wert von 0,75 - nun bin ich 34 und weiss den neuen Wert gar nicht. Will ich auch gar nicht.

Das mit der Stimulation ist richtig, aber auch da ist wieder jede Frau verschieden.
Ich habe schon sehr hoch dosiert - brauchte nix. (höchstes 4 Follikel !!)
Inzwischen machen wir die ICSI mit Clomi - das zumindest ein reifer Follikel zustande kommt - ich habe allerdings mit Clomi sogar 3 Follikel am Start gehabt :-)

Das viele Geld für hohe Stimulationen kann man sich manchmal und je nach Frau echt sparen.

Guck mal hier:

http://www.urbia.de/club/Low+Responder+erniedrigter+AMH+Wert

Mein Club ;-)

Bist herzlich Willkommen !

8

Hi,
also hol dir eine 2. Meinung , mein AMH war/ist bei 0,2, wurde aber erst bei Kiwu-Wechsel kontrolliert.....habe dann mit kurzem Protokoll und sehr hoch dosiert ( 450 IE Menogon tgl.) und die 1.ICSI in neuer KiWu hat geklappt ( insgesamt vorher in alter KiWu 3 ICSI und 2 KRYO).....und hatte dann sogar niedrigen HCG-Wert bei BT und mein kleiner Kämpfer ist nun schon 4 Monate alt !

#sonne ige Grüsse cora#winke

9

Hallo Cora,

danke für Deine Info-das macht doch etwas Mut!! Ganz herzlichen Glückwunsch zu Eurem Sohnemann-sehr goldig:-D
Man sagt doch immer das der FSH Wert wichtig ist, wie war das bei Dir?

#winke

Top Diskussionen anzeigen