Schwangerschaftstest nach Brevactid

Hallo ihr.

Ich habe heute die Auslösespritze gesetzt. Ich soll allerdings an ES+6 nochmal nachspritzen (also nächsten Montag). Wie verhält es sich dann mit einem Schwangerschaftstest an ES+14/15? Ist dann noch das Brevactid spürbar dabei? Und wie sieht es mit dem Bluttest aus, ist darin das HCG dann noch das Brevactid? Ist mein erster Stimuzyklus mit Brevactid, deshalb hab ich eben noch diese Fragen.

Wäre toll, wenn einer darauf die Antwort weiss.

~Kimmy

1

Man muss davon ausgehen, dass 10 000 IE HCG ca. 10 Tage brauchen, um aus dem Körper abgebaut zu werden.
Das kann etwas schwanken. Darum sind Urintest nach dem Spritzen von HCG eher unsicher.
Mit dem BT verhält es sich anders, weil da die Höhe des HCGs bestimmt wird und man an Hand des Wertes erkennen kann, ob das HCG noch von der Spritze kommt oder Schwangerschafts-HCG ist.

2

Ich danke dir.

Ich spritze 5000IE nach. Heute waren es auch 5000IE.

Ich denke, die in der KiWu werden mir schon sagen ob ich dann schwanger bin. Ich trau mich sicher nicht nen Test zu machen, weil ich denke der ist falsch positiv :S

3

Theoretisch könnte dann der SST bei ES+14/15 schon richtig anzeigen. Aber hier im Forum zeigt sich leider sehr häufig, dass Theorie und Realität nicht immer übereinstimmen und dann geht das große Rätselraten los ;-)

Ich würde auch eher auf den BT warten! Alles Gute dafür #klee#herzlich

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen