Progesteron / Östradiol (E2) - wie waren eure Werte?

Moin moin #tasse,

ich möchte gerne eine Umfrage zu Progesteron und Östradiol machen. wie waren die Werte bei euch? Sind sie irgendwie für eine eventuelle FrühSS aussagekräftig? Gibt es sonst was, was sie andeuten könnten, wie. z.B. Zysten? Kann man sie verbessern?

Ich habe bei zwei IUIs (den einzigen die nicht abgebrochen werden mussten) folgende Ergebnisse bekommen (gemessen eine Woche nach der IUI)

1. IUI - im natürlichen Zyklus. ES ca. am ZT11
Progesteron - 5,7
(ab ES 1xtäglich Duphaston, aber der Arzt meint dass es egal ist, wieviel Progesteron man unterstützend einnimmt, im Bluttest kann nur körpereigener Progesteron gemessen werden);
Östradiol - 197
SST - negativ

2. IUI - im natürlichen Zyklus. ES am ZT10, davor Ovitrelle Auslösespritze
Progesteron - 29 (ab ES 2xtägl Utrogest); Östradiol - 337
SST erst am kommenden Mittwoch #zitter aber jetzt schon PMS #aerger

Lasst uns austauschen :-)

#bla
Liebe Grüße,
veneziana

1

Meine Östradiol-Werte kenne ich jetzt nicht im Kopf, aber der Progesteronwert sagt nichts über eine mögliche Schwangerschaft aus. Bei meiner 1. negativen ICSI hatte ich beim BT einen Progesteronwert von 28,5. Bei der 2. positiven lag der Wert gerade mal bei 9,7...

2

laut kiwu sollte ich am dienstag meinen eisprung haben... meine werte waren da:
progesteron 1,4 ng/ml
östradiol: 286 pg/ml

meine temp ist aber noch nicht gestiegen und der cbm hat mir für mi und do drei balken angezeigt. keine ahnung was jetzt nun stimmt.

aber schau mal hier nach:

http://www.med4you.at/laborbefunde/lbef3/lbef_progesteron.htm#RefBer
http://www.med4you.at/laborbefunde/lbef3/lbef_oestrogene_oestradiol_estradiol.htm#RefBer

Top Diskussionen anzeigen