ICSI-Erfahrungen und Erfahrungen wg. schlechten Spermiogramm gesucht

Hallo ihr Lieben!

Wir haben von einigen Tagen das Ergebnis des Spermiogrammes meines Freundes bekommen. Hatte hier http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=50&tid=2729333 dazu was geschrieben.

Gibt es hier Paare, die ein ähnlich schlechtes Spermiogramm hatten und bei dem nach kurzer Zeit keine Spermien mehr da waren und eine natürliche Schwangerschaft so nicht all zu wahrscheinlich ist? Könnt ihr mir von euren Erfahrungen schreiben?

Angeblich ist unsere einzige Möglichkeit eine ISCI, aber mein Freund möchte das nicht so gerne, er will mich nicht mit Hormonen vollpumpen lassen. Er wirkt, als hätte er Angst davor.
Könnt ihr mir von euren Erfahrungen schreiben, wie es abläuft, was auf uns zukommt?

Danke und ganz viele liebe Grüße
Lotta

1

Ich kann nur von uns schreiben: Wir haben im November 2007 die Pille abgesetzt, im November 2008 erfahren, dass nur ICSI möglich ist (und das SG war sogar etwas besser als das von Deinem Partner), und haben in jeder Behandlungspause den Eisprung bestimmt und trotzdem geübt... Es ist fast August 2010 und ich bin nicht schwanger...
Also starten wir dieses Jahr noch die zweite ICSI... :)

2

Danke dir nocheinmal für deine Antwort!

Ich beschäftige mich neu mit dem Thema ICSI und kenne mich noch nicht so gut aus. Also wie es im Labor abläuft etc. das weis ich, aber was für Medikamente muss ich nehmen? Haben die Nebenwirkungen?
Mein Freund möchte bislang noch keine ICSI, weil er Angst hat, dass es nicht gut für mich ist...................

3

Achso, noch was...
Wie lange dauert es vom Gespräch bis zum Start??

weiteren Kommentar laden
5

Hallo leider hatte mein Mann auch ein sehr schlechtes Spermiogramm 100 % Pathologische Spermien . Hatten darauf hin auch ICSI mit FG leider und sind dann im Wartezyklus Spontan SS geworden was weder wir noch die Ärzte so recht glauben konnten.
Sie sagten halt einfach 1 Gutes recht ja schließlich.... haben dann nochmals eine FG gehabt und dann nochmals Spontan Schwanger geworden....
Nun üben wir und hoffen nochmals auf das große Glück für ein 3 tes Kind mit nur Clomifen Hilfe.....
Also ich drücke dir ganz fest die Daumen das es KLappt.
Saskia mit Robin 6 , Nils 3 und 2 #stern fest im Herzen

6

Hallo
Wir bekommen in ca 14 tagen unser Traumbaby
Ich habe im September 2006 mit der Pille aufgehört und nach einem Jahr üben nichts.
dann beim FA Zyklus beobachten gemacht ob ich überhaupt nen eisprung habe.
Alles ok bei mir
dann Ihn zum Urologen Überwiesen schlechtes SG .
na ja dann KIWU klinik
die meinten dann ICSI weil er so schlechte schwimmer hat.
Dann ein jahr später haben wir geheiratet auch wegen der kosten klar.
dann im Nov 2009 ICSI und aufs erste mal SCHWANGER.1 von 2 eingestetzten hat sich eingenistet.
Jetzt kugle ich und werde in bald meinen Engel im arm halten. wir sind so froh das alles so gut gegangen ist.

Also nie aufgeben aber mir ist auch klar das es nicht bei jedem so schnell geht wie bei uns.
haben noch 2x2 in Kyro

toi toi toi
alles gute bei weiteren fragen gerne auch über VK
Lg N. Baby boy inside 37+6

7

Hallo Lotta,

ich weiß auch wie das ist, erstmal ziehts einem den Boden unter den Füßen weg... Man hat Angst vor den ganzen Madikamenten, das es nicht klappt und und und...
Aber ich kann dir sagen, im Nachhinein ist alles halb so wild.
Bei einer ICSI wird oft das lange Protokoll gemacht, d.h. du nimmst einen Monat die Pille, dann für einige Zeit ein Nasenspray zur Downregulation und dann fängst du an zu spritzen. Nach der Auslösespritze folgen dann Punktion und Transfer. Punktion wird mit Vollnarkose gemacht, so dass du davon wenig merkst. Die Medis habe ich auch alle gut vertragen.
Eine Überstimulation hatte ich erst als ich schwanger war, das habe ich dann aber sehr gerne in Kauf genommen, war halb so wild.
Bei mir hat es auch beim ersten Mal geklappt. In 5 Wochen kommt unser Baby... Ich weiß nicht wie alt du bist, bei Frauen um die 30, ist die Chance laut KiWU-Doc 38% das es beim ersten Mal klappt!
Am besten geht ihr mal zu einem Infoabend, dort wird alles gut erklärt, man kann die KIWU-Klinik besichtigen... Das nimmt auch Angst!
Wenn du noch Fragen hast, gerne!
Viele lg und viel Glück für euch,
Mellie

8

Hallo Lotta,

verständlich das Dein Mann/Freund geschockt ist. Das ist auch alles ein harter Schlag.

Bei uns hat es nicht bei der ersten ICSI geklappt. Aber mit der zweiten!!! Unsere Maus ist letzten November geboren. Natürlich ist das alles nicht leicht und auch nicht immer angenehm.

ABER es hat sich alles gelohnt und das ist das einzige was zählt.

Klar man spritz sich selber eine ganze Menge Zeug in den Bauch und ist auch die ganze Zeit Nervlich sehr angespannt. Aber das ist man in der ganzen Kinderwunschzeit vorher auch gewesen.

Ich schreib Dir gerne einen Plan wie meine ICSI war wenn Du mich anschreibst.

Marie ist nun 8 Monate alt ich denke jeden Tag an meine ICSI`s und wie schwer die Zeit der ungewissheit für uns war. Jeder sagt es ist ohne ICSI nicht möglich Kinder zu bekommen. Zum Glück gibt es die ICSI!

Viel Glück Ramona

Top Diskussionen anzeigen